• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wien

51-Jährige nach Eifersuchtsstreit in Badewanne ertränkt10

  • Ehemann hatte zunächst Selbstmord vorgetäuscht.

Wien. Eine 51-Jährige ist kurz vor Weihnachten in Wien-Donaustadt in ihrer Badewanne ertränkt worden. Als tatverdächtig gilt ihr Ehemann, der laut Polizei noch am Tatort ein Geständnis ablegte. Als Motiv wird Eifersucht angenommen. Der 52-Jährige gab an, dass er die Frau nicht töten wollte, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst zur APA... weiter




Der Polizisten beim Eingangsbereich des Straflandesgerichts in Wien, wo der Prozess gegen den Jugendlichen stattfindet. - © APAweb, HELMUT FOHRINGERVideo

Straflandesgericht

13 Jahre für die Ermordung einer Siebenjährigen

  • Dem nicht rechtskräftigen Urteil ging ein Streit der psychiatrischen Gerichtsgutachter voraus.

Was ging im Kopf des Burschen vor? Was trieb ihn an? Hörte er wirklich Stimmen, gaben diese ihm Befehle? Diese Fragen haben am Mittwoch acht Geschworene des Wiener Straflandesgerichts bei einem Mordprozess zu beantworten. Und am späten Mittwochabend haben sie sich entschieden: Der 16-Jährige ist schuldig des Mordes. Und damit zurechnungsfähig... weiter




Bisher nicht da gewesenen Sicherheitsvorkehrungen am Wiener Landesgericht. - © APAweb/APA, HELMUT FOHRINGERVideo

Mord

Angeklagter bekennt sich schuldig2

  • Die acht Geschworenen werden darüber zu entscheiden haben, ob der wegen Mordes angeklagte Bursche im Tatzeitpunkt zurechnungsfähig war.

Wien. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ist am Mittwoch der Strafprozess gegen einen 16-jährigen Burschen eröffnet worden. Er soll im Mai 2018 ein siebenjähriges Mädchen in einem Gemeindebau in Döbling getötet haben. Ein ganzer Gang wurde für den Prozess abgesperrt, vor dem Gerichtssaal wurde eine zusätzliche Sicherheitsschleuse aufgebaut... weiter




Oberösterreich

Lehrling starb an Messerstichen1

  • 16-Jährige in Steyr getötet - 17-jähriger Freund ist auf der Flucht.

Steyr. Ein 16-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Montag in Steyr in seinem Zimmer durch Messerstiche getötet worden. Verdächtig ist der 17-jährige Freund des Opfers. Der junge Afghane dürfte nach der Tat durch das Fenster geflüchtet sein, von ihm fehlte seither jede Spur. Das Motiv ist laut Staatsanwaltschaft Steyr unklar... weiter




Krimi

Mordklamauk am Wörthersee

  • Kurt Frischengrubers "Tödlicher Chatroom" ist voller überzeichneter Figuren.

Kurt Frischengruber mag sich als Krimiautor Peter Patzakzum Vorbild genommen haben. Denn die Art und Weise, wie er seinen Roman umeinen Serienfrauenmörder, der seine via Internet gefundenen Opfer skalpiert,erzählt, wirkt ein wenig, als wäre "Kottan ermittelt" an den Wörthersee verlegt worden... weiter




Trauernde bei einer symbolischen Begräbnisfeier für Jamal Khashoggi in Istanbul. - © APAweb/REUTERS, Murad Sezer

Fall Khashoggi

Türkei hat weitere Beweise5

  • Eine Tonaufnahme soll die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen.

Istanbul. Nach und nach kommen weitere Details in der Affäre Khasoggi ans Licht. Die Türkei verfügt laut einem Pressebericht im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi über weitere Beweise, die die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen. Der einflussreiche Kolumnist Abdulkadir Selvi schrieb am Freitag in der Zeitung "Hürriyet"... weiter




Krimi

Nur drei Stunden

  • Chris McGeorge: "Escape Room" - eine Mördersuche als perfides Kammerspiel.

Reality-TV-Detektiv Morgan Sheppard wacht gefesselt in einem Hotelzimmer auf, zusammen mit fünf anderen Personen – und einer Leiche. Ihr Entführer gibt Sheppard genau drei Stunden Zeit, den Mörder zu finden, der einer der sieben Lebenden im Zimmer ist, andernfalls sterben sie alle... weiter




Ein Läufer auf Abwegen: Johann Kastenberger. - © Votava/Imagno/picturedesk.com

Kriminalgeschichte

Vom Outlaw zum Mörder34

  • Im Jahr 1988 wurde ein Räuber mit Reagan-Maske und Schrotflinte zum Schrecken der Wiener Banken: Johann Kastenberger alias "Pumpgun-Ronnie". Seine Flucht verlief spektakulär.

"Heute war wohl mein größter Erfolg", keuchte Johann Kastenberger dem Reporter ins Mikrofon, nachdem er am 11. September 1988 den Willi-Haase-Lauf im steirischen Kainach gewonnen hatte. Den anspruchsvollen Bergmarathon über 1800 Höhenmeter hatte er in der fulminanten Bestzeit von 3:16:07 Stunden absolviert... weiter




Vorarlberg

Sieben Jahre für einen Mord

  • Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Ein 15-jähriger Jugendlicher ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch wegen Mordes und Mordversuchs zu einer Haftstrafe von sieben Jahren verurteilt worden. Das Gericht hielt den Heranwachsenden für schuldig, im September 2017 seinen damals 51-jährigen Vater völlig grundlos mit einem Messer tödlich verletzt und seine Mutter attackiert zu haben... weiter




Fall Khashoggi

Saudi-Ankläger reist in die Türkei2

  • Erdogan spricht von neuen Beweisen.

Im Fall des getöteten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi wird der Chefankläger Saudi-Arabiens am Sonntag in der Türkei erwartet. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte am Freitag in Ankara, Riad entsende Generalstaatsanwalt Saud bin Abdullah al-Muajab in die Türkei... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung