• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mord

Alijew-Verfahren wird ausgeweitet

  • Zwei weitere Verdächtige im Visier der Ermittler.

Wien. In Österreich wird jetzt auch gegen zwei mutmaßliche Mittäter des untergetauchten kasachischen Ex-Botschafters Rakhat Alijew ermittelt. Im Zusammenhang mit der Verschleppung und Ermordung zweier Manager der kasachischen Nurbank werde seit dem 15. Juli gegen die Kasachen Alnur M. und und Vadim K... weiter




Aliyev soll sich auf Malta aufhalten. Foto:apa - © APA/HBF/DRAGAN TATIC

Prozess

Mord-Ermittlungen gegen Aliyev

  • Strafverfahren gegen kasachischen Ex-Botschafter.
  • Staatsanwalt ermittelt wegen Mord und Entführung.

Wien/Brüssel. In der Causa um den mordverdächtigen kasachischen Ex-Botschafter Rakhat Aliyev wird die österreichische Justiz nach zwei abgelehnten Auslieferungsanträgen aktiv. Seit etwa einer Woche ermittle die Staatsanwaltschaft wegen Mordes und erpresserischer Entführung gegen Aliyev, sagte der zuständige Sektionschef im Justizministerium... weiter




Mord

14-Jährige wurde erschlagen: War es ein Racheakt?

  • Leiche wurde vergraben.
  • Mutter des Opfers hatte sich von Stiefvater getrennt.

Linz. (apa/rös) Die 14-jährige Schülerin aus Bad Ischl, deren Leiche am Mittwochabend in der Nähe des Schwarzensees (Bezirk Gmunden) gefunden worden ist, wurde offenbar erschlagen. Laut Obduktionsbericht starb das Mädchen an einem Schädel-Hirn-Trauma. Das Mädchen verschwand Dienstagfrüh auf dem 300 Meter langen Weg zur Bushaltestelle... weiter




Die Fundstelle der Leiche eines 14-jährigen Mädchens unweit des Wolfgangsees. - © Apaweb/Zeppelzauer

Mord

U-Haft für Stiefvater und Stiefbruder

  • Mord an 14-Jährigen durch mehrere Schläge.
  • Geständnis der beiden Männer hat zum Leichenfund beigetragen.

Linz. Im Bad Ischler Mordfall hat die Haftrichterin am Freitagnachmittag die Untersuchungshaft über den 48-jährigen Stiefvater des getöteten Mädchens und seinen 19-jährigen Sohn verhängt. Sie hielten in der mehrstündigen Einvernahme ihr Tatsachengeständnis aufrecht, das sie am Mittwoch vor der Polizei abgelegt hatten... weiter




Mord

Mord in London nach 132 Jahren geklärt

  • Hausdame hatte 1979 reiche Witwe geköpft und gekocht.

London. 132 Jahre nach einem Mord in London ist auch das letzte Rätsel um die Bluttat gelöst. Ein in einem Garten ausgegrabener Schädel wurde von den Behörden am Dienstag offiziell einer reichen Witwe zugeordnet, die im Jahr 1879 von ihrer Hausdame getötet wurde. "Dies ist ein faszinierender Fall", sagte Chefermittler Clive Chalk von Scotland Yard... weiter




Mord

Chronologie der Ereignisse

27. Juni 2006: Die 16-jährige Julia Kührer aus Pulkau in Niederösterreich kommt von der Schule nicht mehr nach Hause. Sie wird zuletzt beim Aussteigen aus einem Linienbus von Horn kommend auf dem Hauptplatz ihrer Heimatgemeinde gesehen. November 2006: Trotz Suche bleibt die Jugendliche verschwunden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung