• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Unwetter

Regenrekord1

  • Unwetter sorgten für Hochwasser in Österreich, in Italien gab es Tote.

Wien/Bozen/Rom. (temp/apa) Es trägt den griechischen Vornamen Vaia, was so viel wie Palmwedel bedeutet, und richtete verheerende Schäden an: In der Nacht auf Dienstag ist der Kern des Tiefs Vaia über die Alpen hinweggezogen. Besonders in Kärnten, Osttirol und Südtirol gingen laut dem privaten Wetterdienst Ubimet ergiebige Regenmengen nieder... weiter




Unwetter

Die ganz große Katastrophe in Kärnten blieb vorerst aus2

  • Dennoch sind unzählige Straßen gesperrt und 10.000 Haushalte ohne Strom.

Klagenfurt. Die ganz große Hochwasserkatastrophe ist in Kärnten vorerst ausgeblieben. Zwar war die Situation in Möllbrücke in den frühen Morgenstunden nach wie vor sehr angespannt, unzählige Straßen im ganzen Land wegen des Wassers oder umgestürzter Bäume gesperrt und 10.000 Haushalte ohne Strom... weiter




 Nach starken Regenfällen wurde wurde in Rattendorf (Gemeinde Hermagor) Zivilschutzalarm ausgelöst, weil ein Damm gebrochen war. - © APA/PRIVAT

Hochwasser

"Vorsichtiger Optimismus" nach Unwetter8

  • Viele Kärntner Ortschaften sind noch immer abgeschnitten, in Osttirol entspannt sich die Lage.

Klagenfurt/Lienz. Eine Reihe von Dörfern in Kärnten ist am Dienstagnachmittag noch immer von der Außenwelt abgeschnitten gewesen. Wie ein Rundruf der APA in den betroffenen Gebieten ergab, waren die Straßen ins Lesachtal (Bezirk Hermagor) und ins Obere Mölltal (Bezirk Spittal an der Drau) wegen Murenabgängen nach wie vor unpassierbar... weiter




Kärnten stellt sich auf ein schlimmes Hochwasser ein. Im Bild die Drau bei Kleblach-Lind (Bezirk Spittal/Drau). - © APAweb, Expa, Johann Groder

Unwetter

Kärnten rüstet sich für Hochwasser2

  • Pflichtschulen im Bezirk Spittal/Drau bleiben am Dienstag und Mittwoch geschlossen, die B100 wurde gesperrt.

Klagenfurt/Innsbruck/Salzburg. Nach starken Regenfällen im Süden und Westen Österreichs hat sich am Montag vor allem Kärnten für ein drohendes Hochwasser gerüstet. Im Bezirk Spittal/Drau wurde die Drautal-Bundesstraße (B100) gesperrt, die Pflichtschulen im Bezirk bleiben am Dienstag und Mittwoch geschlossen... weiter




Vorsorglich wurden die Wasserpegel in den Stauseebecken in Edling, Ferlach und im Bereich der Annabrücke auf Niedrigststand gesenkt. Im Bild: Niedriger Pegelstand am Völkermarkter Stausee. - © APaweb / Michael WalcherGrafik

Hochwasser

Gespanntes Warten in Kärnten auf Italientief5

  • Mit einem Ansteigen der Wasserstände wird am Abend gerechnet.

Klagenfurt. In Kärnten hat am Montag in der Früh gespanntes Warten vorgeherrscht. Im Lauf der Nachtstunden waren die Pegelstände der Flüsse nicht besorgniserregend gestiegen, aber spätestens für Mittag rechneten die Meteorologen mit neuerlichen ergiebigen Niederschlägen, ein Italientief sollte in Oberkärnten erneut viel Regen bringen... weiter




Niedriger Pegelstand am Völkermarkter Stausee, die Wasserpegel wurden  in den Stauseebecken wegen des Hochwassers gesenkt. - © APA/MICHAEL WALCHERVideo

Hochwasser

Pegelstände in Kärnten steigen12

  • Laut Experten weisen die Prognosen auf ein 30- bis 100-jährliches Hochwasser hin.

Klagenfurt. Durch den anhaltend starken Regen in Kärnten sind am Sonntag die Pegel der Flüsse Drau, Möll und Gail angestiegen. Da der Höhepunkt aber erst in der Nacht von Montag auf Dienstag erwartet wird, haben sich das Land Kärnten und die Einsatzkräfte gewappnet... weiter




Thailand

Monsunregen erschwert Rettung aus Höhle

  • Angehörige der eingeschlossenen Burschen in Thailand in höchster Sorge.

Chiang Rai. Erwartete neue Regenfälle in Thailand lassen die Sorge um das weiterhin in einer Höhle eingeschlossene Fußballteam wachsen. Die "größte Sorge" der Retter sei das Wetter, sagte der Gouverneur der Provinz Chiang Rai, Narongsak Osotthanakorn, am Donnerstag... weiter




Fotografie

Hans Weiss2

Geboren 1950 in Hittisau/Vorarlberg; seine fotografische Ausbildung erhielt Hans Weiss am International Center of Photography in New York und an der Schule für künstlerische Fotografie in Wien; seine fotografischen Arbeiten wurden in Deutschland, Österreich und New York ausgestellt; zum Beispiel die Serie "Success" 2012 im Museum der Moderne in... weiter




Schwere Unwetter am Wochenende machten Bäche im Murtal zu reißenden Flüssen. - © apa/Thomas Zeiler

Naturkatastrophen

Klimawandel beeinflusst Hochwasser9

  • Groß angelegte Studie weist direkten Einfluss des Klimawandels auf die jährlichen Überflutungen in Europa nach.

Wien. Starkregen, Hagel, Schlammlawinen und von oben nichts als Wasser: Auch für heute, Freitag, rechnen die Meteorologen mit kräftigen Regengüssen in manchen Teilen Österreichs. Schon vergangenes Wochenende waren Feuerwehren nach Unwettern im Dauereinsatz: Murenabgänge gab in der Steiermark, Salzburg, Kärnten und Tirol... weiter




Der Schutzdamm an der March war der Jahrhundertflut von 2006 nicht gewachsen. Diese Bilder sollen sich nicht wiederholen. - © apa/R. Strasser

Schutzdamm

Marchfeld wird hochwassersicher4

  • 94,3 Millionen Euro fließen in die Sanierung des Marchfeldschutzdammes.

Wien/St. Pölten. Wien und Bratislava sollen näher zusammenrücken, daher befindet sich die March-Region mitten im Umbruch: Der Bau der Schnellstraße S8 steht an, ebenso der Ausbau und die Modernisierung der Zugstrecke, die die beiden Hauptstädte verbindet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung