• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nationalrat

"Sie entscheiden sich fürs Sterben"6

  • Flammende Reden zum Nichtraucherschutz im Nationalrat - Zugangsbeschränkungen für Unis beschlossen.

Wien. (sir) Wenn die Menge an Zwischenrufen im Nationalrat ein Ausmaß erreicht, dass nur mehr ein dissonanter Chor durch den Nationalrat klingt, dann ist der Vorsitz gefordert. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka hatte in dieser Hinsicht viel zu tun... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Gastkommentar

Zeig mir Deine Freunde, und ich sage Dir, wer Du bist15

  • Das europäische Miteinander ist das Fundament für Lebensqualität, Wohlstand und Frieden - für uns und unsere Kinder.

Zeig mir Deine Freunde, und ich sage Dir, wer Du bist: Vorige Woche kam Viktor Orbán als einer der ersten Staatsgäste von Bundeskanzler Sebastian Kurz nach Wien. Offensichtlich war und ist, dass Orbán Verbündete gegen das - so seine Diktion - "EU-Imperium" sucht und in der neuen Regierung Österreichs ebensolche vermutet... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Gastkommentar

Warum dieses Regierungsprogramm für Österreich nicht genügt

  • Die Pläne sind nicht ambitioniert und mutlos. Konkrete Zeitleisten fehlen.

Wer startet nicht mit großen Vorsätzen ins neue Jahr? Die beiden neuen Regierungsparteien versprachen vor den Wahlen echte Leuchtturmprojekte, mutige Reformen und Zeit für Neues. Nun liegt ein Regierungsprogramm vor - und von den versprochenen neuen, mutigen Reformen ist bereits zu Jahresbeginn nicht mehr viel übrig geblieben... weiter




NEOS-Klubobmann Matthias Strolz (Archivbild) kann sich ein Stück mehr direkte Demokratie vorstellen. - © APAweb / Robert Jäger

Kammern

NEOS-Chef will Ende der Pflichtmitgliedschaft11

  • Strolz spricht sich auch für die Stärkung der direkten Demokratie aus.

Wien. Die NEOS drängen weiter auf eine Abschaffung der Pflichtmitgliedschaft in den Kammern. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dürfe bei diesem Thema nicht vor der ÖVP in die Knie gehen, sagte NEOS-Chef Matthias Strolz am Sonntag in der ORF-"Pressestunde"... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Gastkommentar

Das Parlament ist "das Erste Wohnzimmer der Republik"2

  • Neos sind die Oppositionskraft als Kontrollpartei, Hüterin der Verfassung und Reformturbo.

Es war ein berührender Moment - der Moment der Konstituierung im Parlament, also das Angeloben der gewählten Volksvertretung, vergangene Woche Donnerstag. Die Verantwortung, die wir 183 Abgeordneten tragen, ist groß: Es geht darum, das Wohl einer Gemeinschaft von fast neun Millionen Menschen zu leiten und Entscheidungen in ihrem Auftrag zu fällen... weiter




Max Haller ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Graz und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Zuletzt veröffentlichte er die Bücher "Ethnic Stratification and Economic Inequality around the World (2015) und "Ethnische Differenzierung und soziale Schichtung in Südtirol" (herausgegeben gemeinsam mit Hermann Atz und Günther Pallaver). Er lebt in Wien und Graz. Foto: privat

Gastkommentar

Eine Frage der Persönlichkeit2

  • Wie Politiker mit (und ohne) Charisma die Nationalratswahl entschieden haben.

Nur selten konnte man die - von Politologen häufig bestrittene - These so klar bestätigt sehen wie bei dieser Nationalratswahl: Politische Persönlichkeiten sind einer der wichtigsten wahlentscheidenden Faktoren. Eine erfolgreiche politische Persönlichkeit hat laut Max Weber Charisma, also "außeralltägliche... weiter




"Ich bin zufrieden, natürlich wünscht man sichimmer mehr", kommentierte Strolz auch am Tag nach der Wahl das passableErgebnis für die Neos. - © APAweb, Helmut Fohringer

NRW17

"Gegengewicht zur rechtskonservativen Regierung"1

  • Die Neos bereiten sich nach der NR-Wahl auf die Opposition vor: "Wir haben an politischem Gewicht zugenommen".

Wien. Die Neos bereiten sich nach der Nationalratswahl vom Sonntag auf die Opposition vor: "Wir werden ein starkes Gegengewicht zu einer rechtskonservativen Regierung sein", sagte Parteichef Matthias Strolz vor der Vorstandssitzung Montagvormittag. Neben der Analyse des Wahlergebnisses werden auch in den kommenden Tagen die möglichen Kandidaturen... weiter




Der wahlkämpfende Neos-Chef Strolz (r.) und die Listenzweite Griss trafen sich mit FDP-Chef Christian Lindner (M.). - © apa/Roland Schlager

NRW17

Aufatmen bei den Pinken6

  • 2013 zogen die Neos mit 4,96 Prozent auf Anhieb in den Nationalrat ein. Das diesmalige Ergebnis dürfte jedenfalls darüber liegen.

Wien. Fast fünf Prozent (4,96) der Stimmen und neun Mandate: Damit zogen die Neos rund ein Jahr nach deren Gründung bei der vorigen Nationalratswahl 2013 auf Anhieb in den Nationalrat ein. Es war ein jäher Aufstieg des Wahlbündnisses "Neos - Das Neue Österreich und Liberales Forum" zwischen Neos, Liberalem Forum und Jungen Liberalen... weiter




Die Schwarz-Blaue Koalition wird als die beste Zukunftsvariante für das Land gesehen. - © APAweb / Georg Hochmuth

NRW17

Die Motive der Wähler1

  • Ohne Christian Kern und Sebastian Kurz hätten SPÖ und ÖVP wesentlich schlechter abgeschnitten.

Christian Kern war der Anker für die Sozialdemokratischen Wähler. Ohne ihn wäre seine Partei schlechter dagestanden. Stellt sich die Frage, was gewesen wäre, wenn es nicht die Causa Silberstein gegeben hätte. Nicht, weil der Einfluss auf die Wähler so groß gewesen wäre... weiter




Matthias Strolz (l., Neos) und Ulrike Lunacek (Grüne) bei Tarek Leitner im TV-Duell. - © APA, Hans PunzVideo

TV-Duell

Strolz und Lunacek befürworten U-Ausschuss1

  • Spitzenkandidaten von Neos und Grüne sehen "Tiefpunkt an Wahlkämpfen" erreicht.

Wien. Nach den jüngsten Enthüllungen in der rot-schwarzen Wahlkampf-Schlammschlacht haben Grüne und NEOS nun ihre Zurückhaltung abgelegt, was das Eintreten für einen U-Ausschuss betrifft. Die Spitzenkandidaten Ulrike Lunacek und Matthias Strolz appellierten in ihrer ORF-Konfrontation Donnerstagabend klar dafür... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung