• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Studienwahl ist nur ein Schritt in Richtung Karriere. - © apa/Robert Jäger

Studium

(K)eine leichte Entscheidung7

  • Jedes Jahr stehen tausende Menschen nach ihrem Schulabschluss vor der Frage: Studieren? Und wenn ja, was?

Wien. Jahrelang ist der Bildungsweg mehr oder weniger vorgegeben, nach dem Schulabschluss ist alles offen. Besonders AHS-Absolventen werden während ihrer Schulzeit nicht ausreichend auf die Entscheidungen nach der Matura vorbereitet, geht aus AMS-Berichten hervor... weiter




Uniko-Chefin Blimlinger, Bildungsminister Faßmann beim Uniko-Jahresempfang im Jänner: "Prinzipiell gutes Verhältnis". - © apa/Georg Hochmuth

Universitätenkonferenz

Unis fordern neues Studienrecht5

  • ÖH und Uniko arbeiten gemeinsam an neuem Grundstipendium.

Wien. (rei) Wirklich zufrieden ist Eva Blimlinger nicht. Mit dem neuen ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann gebe es zwar prinzipiell ein gutes Einvernehmen. Und prinzipiell begrüßt die Vorsitzende der Universitätenkonferenz (Uniko) die ersten Schritte in Richtung kapazitätsorientierter Hochschulfinanzierung... weiter




Derzeit gibt es rund 8.000 Doktorats-Studenten an der Uni Wien. Davon betreiben allerdings nur 3.500 ihr Studium aktiv, haben also ein genehmigtes Thema und eine Betreuung. - © APAweb, Hans Punz

Studium

Uni Wien ändert Zulassung zum Doktoratsstudium14

  • Derzeit gibt es rund 8.000 Doktorats-Studenten an der Uni Wien, davon betreiben allerdings nur 3.500 ihr Studium aktiv.

Wien. Die Universität Wien ändert ab sofort die Zulassung zum Doktoratsstudium. Künftig sind dafür neben dem Nachweis eines facheinschlägig abgeschlossenen Masterstudiums auch eine Beschreibung des Dissertationsvorhabens, ein Motivationsschreiben, ein akademischer Lebenslauf sowie die Interessensbekundung eines Betreuers einzureichen... weiter




Studiengebühren

Uni Innsbruck erstattet Berufstätigen Studienbeitrag zurück1

  • Bei maximal 1.500 Euro Verdienst pro Monat und einer Studienleistung muss mindestens 16 ECTS pro Studienjahr.

Innsbruck. Die Uni Innsbruck wird berufstätigen Langzeitstudenten die Studiengebühren, die sie ab Herbst zahlen müssen, rückerstatten. Voraussetzung dafür sind ein Mindestjahresverdienst im Ausmaß einer geringfügigen Beschäftigung und ein Höchstverdienst von 1.500 Euro brutto pro Monat... weiter




- © apa/H. Fohringer

Studienrecht

"Studieren auf Österreichisch"15

  • Uniko-Präsident Vitouch will Prüfungsantritte reduzieren, die ÖH spricht von "absurden Plänen".

Wien.Die Universitätenkonferenz (Uniko) plädiert für Änderungen im Studienrecht. Unter anderem soll die Zahl der Prüfungsantritte reduziert und Konsequenzen für jahrelange Prüfungsinaktivität sollen eingeführt werden, so Uniko-Präsident Oliver Vitouch bei einer Pressekonferenz am Montag... weiter




Mit dem neuen Universitätsgebäude am Campus Krems bildet die Karl Landsteiner Privatuniversität einen neuen Markpunkt auf der Bildungs- und Wissenschaftlandkarte Niederösterreichs. - © Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

Studium

Privatunis: Anders als öffentliche Unis, aber nicht so sehr

  • Wirtschaftsvertreter wollen Masterplan im Hochschulsektor.

Wien. Privatuniversitäten unterscheiden sich naturgemäß von öffentlichen Einrichtungen - aber nicht so stark wie man vielleicht denken könnte. Das zeigt eine am Dienstag präsentierte Studie des Instituts für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw). Wirtschaftsvertreter verlangen einen Masterplan für den Hochschulsektor zur Abstimmung der einzelnen... weiter




Glasgow

Uni bietet Philosophiekurs über Homer Simpson an1

  • Das Seminar soll die aristotelische Tugendethik mit der Cartoon-Figur abgleichen.

Glasgow. Aristoteles, Immanuel Kant, Homer Simpson: Die Universität Glasgow bietet demnächst Kurse an, die die Kult-Comicserie "Die Simpsons" aus philosophischer Sicht betrachtet. Das tollpatschige und bierliebende Familienoberhaupt Homer sei ein vielschichtiger Charakter, sagte der zuständige Philosophiedozent John Donaldson der BBC... weiter




Brexit

Bedingungen für EU-Studenten vorerst unverändert

  • Auch ab 2017 gleiche Gebühren und Förderungen wie englische Studenten für gesamte Ausbildung - gilt auch für Brexit-Fall.

London. Studienanfänger aus der EU müssen in England und Wales auch ab dem Studienjahr 2017/18 nur die gleichen Studiengebühren bezahlen wie Studenten aus dem Vereinigten Königreich und erhalten auch die gleichen Förderungen wie bisher. Diese Vereinbarung gilt für die gesamte Dauer der jeweiligen Ausbildung und auch im Falles eines Austritts... weiter




Studium

Zahl der Uni-Absolventen seit langem rückläufig5

  • Rund 3.000 weniger als im Studienjahr davor - Ausgelaufene Studienpläne verantwortlich.

Wien. Die Absolventenzahlen an den Universitäten waren im Studienjahr 2013/14 erstmals seit langem wieder rückläufig. Insgesamt wurden 34.300 Studien abgeschlossen, das sind um rund 3.000 weniger als im Studienjahr davor. Grund sind im Jahr davor ausgelaufene Studienpläne an den Hochschulen... weiter




Per Smartphone können angehende Studenten nun über ihre Zukunft entscheiden. - © Jenis

Unispotter

Studien-Wahl per App

  • Die neue App Unispotter soll nicht nur Schülern bei der Auswahl des richtigen Studiums helfen.

Wien. Tage der offenen Türen, Infoveranstaltungen, Informationsmessen, lange Gespräche mit Freunden und Familien, stapelweise geschichtete Broschüren auf dem Schreibtisch - und mittendrin der Maturant, der verzweifelt nach dem passenden Studium sucht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung