• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bildung

Nicht mehr verhandelbar

  • Das Schulautonomie-Paket ist in Begutachtung. Nur noch Details können geändert werden, heißt es in Richtung Lehrer.

Wien. (kats) Irgendwann ist es dann genug. Nach 15 Verhandlungsrunden mit den Lehrergewerkschaftern geht Bildungsministerin Sonja Hammerschmid nun davon aus, "dass das hält". "Das", das ist das Schulautonomiepaket, das Hammerschmid am Freitag gemeinsam mit Staatssekretär Harald Mahrer und den Landeshauptleuten von Kärnten und Salzburg... weiter




Neue Pillen braucht das Land - und Start-ups, die sie machen. - © apa/dpa

Forschung

Mit "Kronjuwel" Life Sciences in die Liga der Top-31

  • Die Bundesregierung will mit einer Strategie im Bereich der Biowissenschaften den Forschungsstandort stärken und Wirtschaftsinvestitionen heben.

Wien. (est) Grundlagenforschung arbeitet frei von ökonomischen Interessen. Doch wenn es um die Biowissenschaften in der Medizin geht, lohnt es, Erfolge aufzurechnen, findet Staatssekretär Harald Mahrer: Seit 1999 hätte die Förderung der Life Sciences unter anderem kortisonfreie Medikamente gegen Hauterkrankungen und magensaftresistentes Penicillin... weiter




Schulautonomie

Die mündige Schule30

  • In der Handelsakademie Hetzendorf ist Schulautonomie seit Jahren gelebte Praxis. Am Donnerstag kam die Bildungsministerin auf Besuch.

Wien. (jm) Es ist ruhig in den Gängen des International Business College Hetzendorf (ibc). Die Köpfe über Bücher gebeugt, sitzen die Schüler in ihren Klassenzimmern. Es ist Unterrichtszeit. Nur zwei Schüler stehen am Eingang, vornehm gekleidet. Hinter ihnen hängt ein A4-Papier auf einer Pinnwand, auf dem groß "Presse" geschrieben steht... weiter




Ministerrat

Koalition verteidigt neue Auftrittsform

  • Mitterlehner sprach sich mit Kern wegen Solo-Auftritt vor dem Ministerrat aus.

Wien. Die Regierungskoordinatoren von SPÖ und ÖVP, Thomas Drozda und Harald Mahrer, haben den neu organisierten Auftritt der Koalition nach dem Ministerrat verteidigt. Insgesamt handle man transparenter, lautete der Tenor beim ersten Debriefing. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner berichtete nach der Sitzung von einer Aussprache mit Bundeskanzler... weiter




Harald Mahrer und Helga Nowotny beim Forum Alpbach. - © Andrei Pungovschi

Forschung

"Wir sind zu wenig exzellenzorientiert"

  • Staatssekretär Harald Mahrer und Expertin Helga Nowotny über Innovationsziele und Wirklichkeit.

"Wiener Zeitung": Unter den Begriff "Open Innovation" wird die Öffnung des Innovationssystems auf möglichst allen Ebenen für breitere Bevölkerungsschichten verstanden. Sie haben am Donnerstag in Alpbach eine Strategie für Open Innovation präsentiert, die in 14 Maßnahmenblöcken umgesetzt werden soll. Was bringt das... weiter




Steuerreform

Mitterlehner overruled Mahrer3

  • Pensionen kein Thema für Steuerreform 2016.

Wien. "Die Pensionen sind kein Thema für die Verhandlungen für die Steuerreform 2016", heißt es aus dem Büro von Vizekanzler, ÖVP-Chef und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zur "Wiener Zeitung". Am Mittwoch hatte der "Kurier" Harald Mahrer, ÖVP-Staatssekretär in Mitterlehners Wirtschaftsministerium, gefragt... weiter




Staatssekretär Mahrer fordert im Interview ein neues Stiftungsrecht und ein neues Crowdfundinggesetz. - © Luiza Puiu

Harald Mahrer

"Ein bisserl visionär"

  • Harald Mahrer, Staatssekretär im Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium, über Crowdfunding, Baustellen im Bildungsbereich und wieso plötzlich Deutschland das bessere Österreich ist.

"Wiener Zeitung": Früher hat man gesagt, Österreich ist das bessere Deutschland. Jetzt deuten alle Wirtschaftsindikatoren auf das Gegenteil hin. Wie konnte es so weit kommen? Harald Mahrer: Deutschland hat unter Schröder und Fischer seine gesamten System- und Arbeitsmarktreformen gemacht, die zum Teil gar nicht so einfach waren für die Bevölkerung... weiter




Regierungsumbildung

Heinz Fischer hat Regierung angelobt2

  • Hans Jörg Schelling nun offiziell Finanzminister, Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner Vizekanzler.

Wien. Bundespräsident Heinz Fischer hat am Montagvormittag die neuen Mitglieder der Bundesregierung angelobt. Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner ist damit offiziell Vizekanzler, Hans Jörg Schelling der neue Finanzminister (beide ÖVP)... weiter




Links: Mahrer (41) wird Staatssekretär. Rechts: Hans Jörg Schelling soll alleiniger Herr im Finanzministerium werden. Die Staatssekretäre werden von dort verlagert. - © apa/expa pictures/Michael Gruber; WZ/Robert Newald

Regierungsumbildung

Schelling wird Herr über die Finanzen9

  • Mitterlehner holt sich Mahrer als Staatssekretär.
  • Danninger geht, Steßl wechselt ins Bundeskanzleramt.

Wien. (pech/apa) Die Suche nach dem neuen Finanzminister ist abgeschlossen. Hans Jörg Schelling (60), Chef des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger, der von Anfang an als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Michael Spindelegger gegolten hat, wird diese heikle Mission übernehmen... weiter




Hans Jörg Schelling soll alleiniger Herr im Finanzministerium werden. Die Staatssekretäre werden von dort verlagert. - © WZ/Robert Newald

Regierungsumbildung

Schelling wird Herr über die Finanzen

  • Mitterlehner holt sich Mahrer als Staatssekretär - Danninger geht, Steßl wechselt ins Bundeskanzleramt.

Wien. (pech/apa) Die Suche nach dem neuen Finanzminister scheint abgeschlossen. Hans Jörg Schelling (60), Chef des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger, der von Anfang an als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Michael Spindelegger gegolten hat, soll dafür bereits feststehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung