• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Pamela Rendi-Wagner wird das Arbeitsmarkt-Paket für Frauen im Parlament für die SPÖ einbringen. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Arbeitsmarkt

Drei Punkte für Frauen3

  • Die SPÖ fordert ein Arbeitsmarktpaket für Frauen.

Wien. Anlässe für frauenpolitische Forderungen finden Pamela Rendi-Wagner, bis zum Parteitag am kommenden Wochenende noch designierte Bundesparteivorsitzende der Sozialdemokratie, und SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek genug: 100 Jahre Frauenwahlrecht; wegen einer "Politik der Gleichgültigkeit" der ÖVP-FPÖ-Regierung; weil vor kurzem... weiter




"Bei Paaren gibt es oft einen unausgesprochenen Auftrag an mich, Dolmetscherin für die eigenen Bedürfnisse zu sein. Wenn Klienten alleine kommen, ist es oft mehr eine Spurensuche nach dem eigenen sexuellen Ich." - Sandra Gathmann. - © Stanislav Jenis

Interview

"Sexualität ist wie eine Vergrößerunglinse"27

  • Die Sexualtherapeutin Sandra Gathmann über "MeToo", männlichen Sexismus und typische Probleme.

"Wiener Zeitung": Frau Gathmann, warum sind Sie Sexualtherapeutin geworden? Sandra Gathmann: Ich hatte schon früh den Eindruck, dass alles, was mit Sexualität zu tun hat, mir ein Stück weit vorenthalten wurde. Weil ich ein neugieriger Mensch bin, denke ich, dass das, was einem vorenthalten wird, auch interessant ist... weiter




Theodora Bauer ist Schriftstellerin, Literaturpädagogin und Moderatorin.

Gastkommentar

Eine unerhörte Höflichkeit12

  • Svenja Flaßpöhler befällt ein gewisses Unbehagen angesichts der MeToo-Debatte. Aber auch ihre Worte lösen ein gewisses Unbehagen aus.

Im Grunde genommen ist es eine schöne Welt, die sich die deutsche Philosophin Svenja Flaßpöhler ausmalt, wie im "Wiener Zeitung"-Interview (am 7. November) nachzulesen war. Eine einfache Welt, in der die Dinge klar voneinander abgekoppelt sind, in der jedes für sich selbst steht, in der angewandtes Heldentum nicht nur möglich... weiter




Clemens M. Hutter war Leiter des Auslandsressorts bei den "Salzburger Nachrichten".

Gastkommentar

Ein Kardinal rüttelt am Zölibat2

  • Der Missbrauchsskandal mindert zwar keineswegs den Wert der Kirche, verweist aber auf "Reformstau" im Katholizismus.

"Die kirchlichen Strukturen, aber auch der Zölibat und der Umgang mit Sexualität, begünstigten den (sexuellen) Missbrauch klerikaler Macht. Ich schäme mich für die Verbrechen, die Menschen durch Amtspersonen der Kirche angetan wurden." Dieses harte Urteil über den Sexskandal in der Kirche fällte jüngst der Vorsitzende der Deutschen... weiter




"Verschaff Dir Gehör": Immer öfter protestieren Frauen gegen Trump. - © ap/chigaco tribune

US-Kongresswahlen

Der Zorn der Frauen18

  • Der wachsende Ärger der Wählerinnen könnte den Ausschlag zugunsten der Demokraten geben.

Washington/Wien. Als Identifikationsfigur für die durchschnittliche Wählerin in Kansas, New Mexico oder West Virginia taugt Stormy Daniels eigentlich nicht. Schon als Teenager arbeitete die heute 39-Jährige, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, als Stripperin, mit Anfang 20 stieg sie dann als Darstellerin ins Porno-Business ein... weiter




Foto: www.edijaeger.at

comedy

Eine Ode an die Frauen

  • Edi Jäger fällt vor der Damenwelt verbal auf die Knie.

Edi Jäger bekommt E-Mails. Viele E-Mails sogar. Und alle haben sie Frauen, die ihre Männer nicht verstehen und ihn um Erklärungen bitten. Sagt er zumindest. Ob sie nun echt sind oder nur gut erfunden, er liest jedenfalls daraus vor und ergründet danach die tiefen Schluchten, die sich zwischen den Geschlechtern auftun... weiter




- © stock.adobe.com/Gorodenkoff

E-Sport

Und wo sind die Frauen?37

  • Computerspiele sind bei beiden Geschlechtern beliebt, doch die Spitze ist männlich dominiert.

Wien. Michael Fleischhacker ist Mathematiklehrer und setzt in seinem Unterricht Computerspiele ein. Dabei hat er eine faszinierende Beobachtung gemacht: Auf Interesse stößt das Spielen bei Buben und Mädchen gleichermaßen. Schon bald beginnen aber die Buben die Computer zu belegen und für sich in Anspruch zu nehmen... weiter




Die Frauenbewegung startete in Österreich erst in den 1970ern durch. - © Imagno/picturedesk.com

Gedenken

Was 1918, 1938, 1968 für Frauen bedeutet10

  • Drei Jahre, die denkwürdige Einschnitte für Österreich gebracht haben - zum Teil für Frauen andere als für Männer.

Wien. 2018, im Jahr des mehrfachen Gedenkens, ist es der zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures wichtig, "Frauenstimmen" zu hören. Denn: "Die Darstellung der Geschichte ist eine verzerrte, der Männer, der Mächtigen, der Eliten." Mit einer Lesung aus Texten von Vertreterinnen der "historischen Wendepunkte" - darunter Therese Schlesinger für das... weiter




- © Getty/Image Source

Frauen

Jobhürde Uterus84

  • Die Frage nach dem Kinderwunsch ist im Job verboten - und trotzdem müssen sie Frauen oft beantworten.

Wien. "Ich hätte schon seit einem Jahr arbeiten können. Das ärgert mich dermaßen!", sagt Anna Mayer-Langdorf (Name von der Redaktion geändert, Anm.) "Ich habe an die 140 Bewerbungen geschrieben." Fast jedes Mal sei sie zum Bewerbungsgespräch eingeladen worden. Und oft bekam sie die Frage gestellt, ob sie Kinder haben möchte... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist, Autor und Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lese bühne". Sein neues Buch mit zahlreichen Kolumnen (unter anderem auch aus der "Wiener Zeitung") heißt "Lexikon der Nichtigkeiten" und ist im Satyr-Verlag (Berlin) erschienen. Alle Beiträge dieser Rubrik unter: www.wienerzeitung.at/ glossenhauer

Glossenhauer

Was soll das Kind bitte einmal nicht werden?18

  • "Reporter ohne Grenzen" heißt nicht, dass man mit Journalisten alles machen kann.

Man will ja stets nur das Beste für den Nachwuchs. Gesundheit, Liebe, ein Dach über dem Kopf, aber kein Brett davor. Schön sollen sie es haben, die kleinen Gfraster, die einen heute dafür auch am Sonntag schon um halb sieben aus der Hapf’n hauen. Nur das Beste für die nächste Generation... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung