Mark Rutte

+ Grafik
Die Niederlande wählen
Keine Zeit für Experimente

In den Niederlanden ist die Krise trotz Protesten zu einem politischen Stabilisator geworden...

Ausgangssperre
Stärkster Gewaltausbruch seit Jahrzehnten in den Niederlanden

Corona-bedingt wurde die erste landesweite Ausgangssperre seit dem Zweiten Weltkrieg verhängt...

Coronakrise
Merkel ruft zu Reformkurs für EU-Coronahilfen auf

Von dem Treffen waren Impulse für das weitere Vorgehen bei den umstrittenen geplanten EU-Wiederaufbaufonds erwartet...

Fußball
Niederlande: Kein Profifußball bis September

Premier Mark Rutte sprach sich dagegen aus, die Saison eventuell mit Geisterspielen zu Ende zu bringen...

Brexit
May und die Schlafwandler

Eine Verschiebung des Brexit wird immer wahrscheinlicher. In London wollen Abgeordnete einen EU-Austritt ohne...

Niederlande
Grüne stärkste Partei in zwei Großstädten

Die rechtspopulistische Freiheitspartei zieht in weitere Stadträte ein.

Bild zu Von progressiv bis konservativ
Niederlande
Von progressiv bis konservativ

Der Koalitionsvertrag der neuen niederländischen Regierung spiegelt deren heterogenen Charakter wider.

Niederlande
Hauchdünne Mehrheit

Neue Regierung mit Vier-Parteien-Koalition verfügt im Parlament über Mehrheit von nur einer Stimme.

Bild zu Mathematik sticht Schönfärberei aus
Gastkommentar
Mathematik sticht Schönfärberei aus

Die niederländischen Wahlen sind ein Musterbeispiel für rhetorische Drogen, wenn Ziele verfehlt wurden.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren