• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Abseits

Der Performer auf zwei Skiern2

"Performen", also "sich in Bezug auf den Wert entwickeln", wie der Duden erklärt, ist ein nur von wenigen gebrauchter Begriff aus der Finanzbranche. Banker und Analysten nehmen ihn gern in den Mund, ebenso Manager und Wissenschafter. Skifahrer dafür so gut wie gar nicht - mit einer Ausnahme: Marcel Hirscher... weiter




Marcel Hirscher holte seine vierte WM-Riesentorlauf-Medaille.  - © APAweb / EXPA, Dominik Angerer

Ski-WM

Hirscher holte Riesentorlauf-Silber1

  • Kristoffersen war um 20 Hunderstel schneller und holte Gold für Norwegen.

Aare. Österreichs Skistar Marcel Hirscher ist bei seinem ersten Auftritt bei der Alpin-WM in Aare zu Silber gefahren. Dem 29-jährigen Salzburger fehlten am Freitag im Riesentorlauf 20 Hundertstelsekunden auf den Norweger Henrik Kristoffersen, der von Rang drei im zweiten Lauf noch zu Gold fuhr... weiter




"Okay, ich war ein bisschen Skifahren, aber die meiste Zeit war ich im Bett. Das heißt Daumenhalten, dass das morgen was wird, aber allzu optimistisch bin ich momentan nicht, dass das tipptop sein wird", sagte Hirscher am Donnerstag. - © APAweb, Herbert NeubauerVideo

Ski-WM

Hirscher tritt angeschlagen zum Riesentorlauf an

  • Laut seinem Sprecher hat der Ski-Superstar "nicht sein volles Potenzial zur Verfügung".

Aare. Das Antreten von Ski-Superstar Marcel Hirscher im (heutigen) Riesentorlauf bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Aare (14.15/17.45 Uhr, live ORF eins) ist definitiv gesichert. "Marcel geht es etwas besser. Wir sind vorsichtig optimistisch, doch natürlich wird er heute nicht sein volles Potenzial zur Verfügung haben"... weiter




Petra Vlhova aus der Slowakei jubelt über ihre Goldmedaille. - © APAweb, Expa, Johann Groder

Ski-WM

Vlhova gewinnt Damen-RTL1

  • Die Slowakin dreht im zweiten Lauf den Spieß um und triumphiert vor Rebensburg und Shiffrin.

Aare. Petra Vlhova hat in diesem Winter ihre ersten zwei Weltcupsiege im Riesentorlauf gefeiert, am Donnerstag bescherte sie der Slowakei mit RTL-Gold in Aare die erste WM-Goldmedaille der Geschichte. Die 23-Jährige triumphierte auf den wegen starkem Wind verkürzten Kursen 0,14 Sekunden vor der Halbzeit-Führenden Viktoria Rebensburg (GER) und 0... weiter




Abseits

Regen und Wind sind nicht "okay"2

Kjetil Andre Aamodt kann kein Wetter aus der Fassung bringen. Weswegen stellen sich alle nur so wegen des Wetters in Aare an? "Wir sind noch immer im Plan. Ich denke, es ist okay", ließ er die Sportwelt nun in einem Interview wissen und behauptete mit Blick auf die grenzwertige Abfahrt vom Samstag: "Es waren zwar etwas kurze Abfahrten... weiter




Ramona Siebenhofer verpasste als Vierte Bronze nur um 4/100 Sekunden. - © APAweb, Expas, Dominik Angerer

Ski-WM

Aare ohne ÖSV-Damen-Medaille?1

  • Drei WM-Bewerbe, zweimal Blech - Österreichs alpine Ski-Damen sind medaillenlos und bitter enttäuscht.

Aare.  "Der Lauf für eine Medaille ist nicht gelungen", sagte Rennsportleiter Jürgen Kriechbaum. Nach dem Teambewerb gibt es im Riesentorlauf und Slalom noch Möglichkeiten, in den Plusbereich zu kommen, das wird allerdings schwierig. Kar sei das enttäuschend, aber zweimal sei man kapp drangewesen... weiter




Die Slowenin Ilka Stuhec hat es in Aare geschafft. - © APAweb/EXPA/DOMINIK ANGERER

Ski-WM

Stuhec verteidigt Abfahrtstitel

  • Das österreichische Team ging leer aus. Lindsey Vonn holt im letzten Karriererennen Bronze.

Aare. Ilka Stuhec hat bei der Alpinen Ski-WM in Aare ihren Abfahrtstitel von 2017 erfolgreich verteidigt. Auf der verkürzten Strecke war die 28-jährige Slowenin am Sonntag um 0,23 Sekunden schneller als die Schweizerin Corinne Suter. US-Star Lindsey Vonn (+0,49) veredelte das letzte Rennen ihrer Ausnahmekarriere mit Bronze... weiter




(v.l.n.r.) Aksel Lund Svindal (Norwegen/Silber), Kjetil Jansrud (Norwegen/Gold) und Vincent Kriechmayr (Österreich/Bronze) nach der WM-Abfahrt des Herren in Aare. - © APAweb / EXPA, Dominik Angerer

Ski-WM

Jansrud holt Abfahrts-Gold7

  • Svindal verabschiedet sich mit Silber vom Ski-Zirkus. Kriechmayr sichert sich Bronze.

Aare. Kjetil Jansrud hat bei der alpinen Ski-WM in Aare die Goldmedaille in der Abfahrt gewonnen. Der 33-Jährige setzte sich nach mehrmaliger Startverschiebung bei schwierigen Bedingungen nur zwei Hundertstel-Sekunden vor seinem Landsmann Aksel Lund Svindal durch, der sein letztes Karriere-Rennen bestritt... weiter




Abseits

Die FIS sollte auf die Nordsee hören1

Nur 134 Kilometer trennen Aare vom Trondheim-Fjord und damit vom Atlantik. Dazwischen liegt - mit der Ausnahme einiger Fjells - nichts. Womit eigentlich schon die Ursache für das Wetterchaos, das aktuell im schwedischen WM-Ort herrscht, geklärt ist. Die unmittelbare Nähe zur Nordsee sorgt für mehr Luftfeuchtigkeit und ergo für mehr Wolken und... weiter




Ramona Siebenhofer in action. - © APAweb, Reuters, Christian Hartmann

Ski-WM

Siebenhofer Schnellste in Kombinations-Abfahrt

  • DIe Steirerin fuhr Bestzeit. Auf den Kombinationstitel werden ihr dennoch wenig Chancen zugerechnet.

Aare. In der Damen-Kombination der Ski-WM in Aare kommt es zum erwarteten Duell zwischen Titelverteidigerin Wendy Holdener und Petra Vlhova um Gold. Die Schweizerin Holdener wurde in der Abfahrt, in der die Steirerin Ramona Siebenhofer mit 1:12,71 Minuten Bestzeit erzielte, mit 0,42 Sekunden Rückstand Fünfte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung