• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Aus dem Archiv von Tüftler Dr. Litschauer: Arbeiterkalender 1950.  - © Repro: Irma Tulek

Kraut und Rüben

Großer Sohn, beschäftigte Töchter1

Liesing heißt bekanntlich der 23. Wiener Bezirk. Dass auch ein kleiner Ort im schönen Kärntner Lesachtal diesen Namen trägt, ist in Ostösterreich nicht jedem präsent. Dorthin, nach Liesing im Lesachtal, muss das Zeitreisenteam zerknirscht zu einem Bußgang aufbrechen. Mag... weiter




Karl Marx feiert dieser Tage seinen 200. Geburtstag. - © APAweb, Reuters, Wolfgang Rattay

Sachbuch

Die Arbeiterbewegung

  • 200. Geburtstag von Marx beflügelt Buchproduktion.

In "Marx und Wien" untersucht der Historiker Günther Haller detailreich sein Thema. Dass sich Marx im Revolutionsjahr 1848 kurz in Wien aufhielt, war der "Wiener Zeitung" am 27. August 1848 in der Spalte "Angekommen" die Notiz wert: "Herr Dr. Carl Marxe, Dr. der Philosophie, von Paris"... weiter




Die Illustrierte "Kuckuck" war nur eine von vielen sozialdemokratischen Zeitungen in der Ersten Republik. - © VGA

Arbeiterbewegung

Die Schreib-Arbeit hoch!3

  • Die junge österreichische Sozialdemokratie sah Bildung als Schlüssel zum gesellschaftlichen Aufstieg. Ihren Anhängern wollte sie dies vor allem durch Zeitungen vermitteln, wie eine Ausstellung im Karl-Marx-Hof dokumentiert.

Wien. Wie steigt man gesellschaftlich auf? Glück? Beziehungen? Geld? Ellenbogeneinsatz? Man liest sich empor. Zumindest war das das Credo der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Österreich im ausgehenden 19. Jahrhundert. Die 1848 erkämpfte Pressefreiheit führte auch zu einer Blüte an Arbeiterblättern... weiter




SDAP

Feiertag unter dem Austrofaschismus11

  • "Spaziergang" statt verbotener Demonstration

Ob man auf den Maiaufmarsch geht oder nicht, ist eine persönliche Entscheidung. Vor 80 Jahren war das anders. Am ersten Mai 1933 waren sämtliche Versammlungen der Arbeiterschaft in Österreich verboten. 1933 errichtete die christlichsoziale Bundesregierung eine ständestaatliche Diktatur... weiter




Der erste Mai ist der verbreitetste Festtag der Welt.

Gewerkschaften

1. Mai: Geschichte eines Feiertages14

Der erste Mai ist der verbreitetste Festtag der Welt. Seine Geschichte reicht ins 19. Jahrhundert zurück. weiter





Werbung