• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit der neuen App haben Piloten die Möglichkeit, standortbezogene Informationen über die Luftraumstruktur abzurufen. Nach Angabe von Flughöhe und -radius wird angezeigt, ob man sich beispielsweise in der Kontrollzone eines Flughafens oder in einem Flugbeschränkungsgebiet befindet. - © APAweb/AFP, Tobias Schwarz

Flugsicherheit

Austro Control entwickelte eigene Drohnen-App "Drone Space"4

  • Als Orientierungshilfe für Piloten der unbemannten Luftfahrzeuge.

Wien. Seit Donnerstag gibt es die App "Drone Space" der Austro Control. Sie soll Drohnen-Piloten eine Orientierungshilfe bieten und darüber informieren, wo geflogen werden darf und welche gesetzlichen Bestimmungen zu berücksichtigen sind. "Auch heuer rechnen wir wieder mit einer hohen Zahl an Drohnen als Geschenk unter den Weihnachtsbäumen"... weiter




Im Tower Wien: Die Fluglotsen sorgen dafür, dass sich die Flieger nicht zu nahe kommen. - © Austro Control

Austro Control

Gesucht: Multitaskingfähige Menschen mit starken Nerven9

  • Die Flugsicherungsbehörde Austro Control gewährt am Recruiting Day einen Einblick in das Berufsbild Fluglotse.

Wien. "Das Coolste an meinem Job ist, wenn ich dasitze und den Piloten in den riesigen Flugzeugen sage, was sie zu tun haben." Besser könnte Larissa Faltus ihren Job nicht beschreiben: Sie ist eine von rund 350 Fluglotsinnen und Fluglotsen bei der Austro Control, die nun wieder Nachwuchs sucht. Beim Recruiting Day am 7... weiter




Interview

Luftfahrt

Der Vormarsch der Drohnen10

  • Drohnen filmen, vertreiben Stare und sollen Pakete zustellen.

Wien. Wie schafft man es beim Thema Drohnen, ein Regulativ zwischen Spaßbremse und Verantwortungslosigkeit zu finden? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Austro Control bereits seit geraumer Zeit. Im Interview mit der "Wiener Zeitung" spricht Vorstandsdirektor Heinz Sommerbauer über das derzeitige Drohnen Flugbeschränkungsgebiet über Wien... weiter




Flugverkehr

Chaos auf dem Flughafen Wien23

  • Nach Serverausfall konnten Flugplandaten nicht übermittelt werden, viele Passagiere mussten am Flughafen auf Feldbetten übernachten.

Technische Probleme haben am Sonntag am Flughafen Wien zum Ausfall oder zur Verspätung zahlreicher Flüge geführt. Ein Übertragungsproblem bei den Flugplandaten hatte zur Folge, dass Hunderte Passagiere in Wien strandeten. Der Flughafen stellte 500 Feldbetten  auf. Am Montag schienen die Probleme behoben, der Flugverkehr startete vorerst planmäßig... weiter




Luftfahrt

Schwirren im gesetzesfreien Raum?2

  • Gesetzesanpassung und strenge Regeln werden diskutiert.

Wien. Am Montag sind eine Drohne und ein Hubschrauber in Kärnten beinahe miteinander kollidiert.  Der Pilot des Rettungshubschraubers mit einer schwer verletzten Person an Bord wurde in 1.600 Metern Seehöhe zum Ausweichen gezwungen. Der Verursacher des Zwischenfalls konnte bisher nicht ausgeforscht werden. Angeblich ist dies kein Einzelfall... weiter




Alles unter Kontrolle im Austro Control Towerin Schwechat.Austro Control

Flugsicherung

Austro Control wieder mit Gewinn

  • Zahl der Flugbewegungen über Österreich stieg 2014 auf 1,16 Millionen.

Wien. Der Luftraum über Österreich wird von der Austro Control - Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt mit beschränkter Haftung - überwacht. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Flugbewegungen um 3,4 Prozent auf 1,16 Millionen, womit wieder das Niveau von vor der Krise erreicht wurde... weiter




Austro Control

Immer weniger Flugzeuge landen

  • Pensionen drücken die Bilanz der Austro Control.

Wien. Sinkende Gebühren, rückläufiger Flugverkehr, aber hohe Pensionsrückstellungen. Die Krise in der Luftfahrt zwingt die österreichische Flugsicherung Austro Control, über neue Sparideen nachzudenken. Denn die Flugsicherung hat zwar im Vorjahr ein Rekordergebnis von 14,9 Millionen Euro erzielt, unterm Strich aber einen Nettoverlust von 7... weiter




Die Überflugskontrollzentrale ist der Arbeitsplatz der 23-jährigen Fluglotsin Jasmin Schuster. - © Austro Control./Helmreich

Berufsberatung

"Traumjob Fluglotsin"

  • Am "Töchtertag" sowieso - aber auch sonst sind bei der Flugsicherung die Frauen auf dem Vormarsch.

Wien. "Wien-GND Grüß Gott, AUA123 request start up and push back" - der Funkspruch des Piloten zum Tower, mit dem er sich die Erlaubnis holt, die Triebwerke zu starten und zur Startbahn des Flughafens Wien-Schwechat zu rollen, wird immer öfter von einer weiblichen Stimme beantwortet... weiter




Austro Control

Fluglotsenproteste erreichen Österreich1

  • Zweistündige Betriebsversammlungen am Vormittag - Streikbeschluss da.

Wien. Im Protest gegen einen gemeinsamen europäischen Luftraum haben die österreichischen Fluglotsen am Donnerstagvormittag an allen Flughäfen sowie in ihrer Wiener Zentrale Betriebsversammlungen abgehalten. Das war möglicherweise noch nicht alles. Einen Streikbeschluss der Gewerkschaft (ÖGB) haben die Austro-Control-Mitarbeiter schon in der Tasche... weiter




Verkehr

Die Austro Control zückt den Sparstift

  • Umsatz und Gewinn schrumpfen, nun sollen 20 bis 30 Jobs abgebaut werden.

Wien. (kle/apa) Österreichs Luftfahrt hat ein hartes Jahr hinter sich: Die Zahl der Flugbewegungen (Starts und Landungen) sank um 1,8 Prozent auf 1,14 Millionen. Dass die Airline-Branche unter Druck steht, spiegelt sich auch im aktuellen Geschäftsbericht der Austro Control... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung