Hitze

Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius sprechen Meteorologen von Hitzetagen. Sie werden zunehmend zur Belastung von Mensch und Natur. Felder vertrocknen, die Waldbrandgefahr steigt, Seen verlieren Wasser. Vor allem in Städten wird die Hitze immer mehr zu einem Problem. Beton und Asphalt heizen sich auf und speichern die Wärme in der Nacht. Es entstehen Hitzeinseln. Abhilfe schaffen Grünflächen und Bäume.

Bild zu Österreich drohen bis zu fünf Grad mehr
+Grafik
Umwelt
Österreich drohen bis zu fünf Grad mehr

Laut IPCC-Bericht und Zamg-Informationen ist es bereits um rund zwei Grad wärmer als zu Beginn der Industrialisierung.

Bild zu Gluthitze und Waldbrände im Süden
Wetterextreme
Gluthitze und Waldbrände im Süden

Urlaubsländer leiden unter Dauerhitze von mehr als 40 Grad Celsius.

Bild zu Extreme Hitze und Waldbrände in Europa
Umwelt
Extreme Hitze und Waldbrände in Europa

Brände in der Türkei und in Italien, Hitzewarnung an Touristen und Bevölkerung in Griechenland.

Bild zu Leserforum
Leserbriefe
Leserforum

Bild zu Hitzetage nehmen rasant zu
+ interaktive Grafik
Klima
Hitzetage nehmen rasant zu

Temperaturen über 30 Grad Celsius in Wien werden mehr. Unsere Grafik zeigt die Entwicklung seit 1872.

Bild zu Kommt ein Pferd ins Cooling Center . . .
Kunstsinnig
Kommt ein Pferd ins Cooling Center . . .

Den ganzen Tag zu duschen, ist nämlich auch keine Lösung.

Bild zu In der Hitze der Stadt
+Grafik
Wien
In der Hitze der Stadt

Die Sommer werden immer heißer - und das ist in der Stadt am stärksten zu spüren.

Bild zu Neue Zollergasse mit Bach und Bäumen eröffnet
Hitze
Neue Zollergasse mit Bach und Bäumen eröffnet

Die Stadt bekämpft die Hitze mit Wasser und Schatten.

Bild zu Wien möchte Fiakern ab 30 Grad freigeben
Hitze
Wien möchte Fiakern ab 30 Grad freigeben

Der Regelung kann laut Rathaus nur mit dem Bund umgesetzt werden.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren