• 16. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Vertical Magic Garden

Hitze

Grüne Fassaden als Klimaanlage23

  • Kampf gegen Hitzeinseln: Favoriten will 20 Prozent aller geeigneten Gebäude begrünen.

Wien. (hs) Das verkündete das Innovationslabor "Grünstattgrau" und Bezirksvorsteher Marcus Franz am Donnerstag bei der Eröffnung des ersten mobilen Experimentierraums "Mugli" am Vorplatz des Hauptbahnhofs. Der Grund für das Vorhaben: Dunkler Beton und nackte Fassaden sorgen bei einer Hitzewelle für noch höhere Temperaturen... weiter




Der Donnerstag könnte mit Temperaturen bis zu 38 Grad der heißeste Tag der Jahres werden. - © APAweb, Roland Schlager

Hitzewelle

Den Kopf in den Kühlschrank stecken7

  • Kirche, Kühlschrank, kaltes Bad: Was die Wienerinnen und Wiener gegen die Hitzewelle machen.

Wien. Die Hitzewelle hat die Bundeshauptstadt fest im Griff und es soll noch heißer werden. Laut der ZAMG (Zentralanstalt für Meterologie und Geodynamik) werden die Temperaturen diese Woche noch auf bis zu 37 Grad ansteigen. Alexander Orlik von der ZAMG erklärt der "Wiener Zeitung", dass die Hitzewelle noch bis Freitag anhalten soll... weiter




In den meisten Kaffeehäusern wird stets mit Krawatte und Sakko serviert - auch wenn es mehr als 30 Grad hat. - © apa

Kleidung

Die Hitze mit Würde ertragen23

  • Auch während der Hitzewelle herrschen für viele Wiener Arbeitnehmer strenge Kleidervorschriften inklusive Anzugpflicht. Andere hingegen, beispielsweise Öffi-Fahrer, können es sich aussuchen.

Wien. Sandalen mit Socken, kurze Leggins oder auch Polo-Shirts mit aufgestellten Krägen. Die sengenden Temperaturen in der Bundeshauptstadt fördern wieder einige sommerliche Modesünden zutage. Jedenfalls ist kurze Freizeitkleidung wieder en vogue, ganz der Hitzewelle entsprechend... weiter




Der stolze Besitzer posiert mit seinen neuen Schuhen. - © APAweb / LPD Wien

Hitze

Pfotenschutz für Polizeihunde2

  • Als Schutz vor Verbrennungen durch heißen Asphalt bekommen Wiens Polizeihunde Schuhe übergestülpt.

Wien. Bei Temperaturen um die 30 Grad kann sich der Asphalt in der Stadt auf über 50 Grad aufheizen. Was für Menschen schon unangenehm ist, kann bei Tieren zu Verletzungen an den Ballen führen. Experten raten zu Pfotenschutz für die Vierbeiner. Bei Bedarf werden diese auch bei den Diensthunden der Wiener Polizei eingesetzt... weiter




Normalerweise bieten die Pfotenballen einen guten Schutz. Doch bei dermaßen hohen Temperaturen kann der heiße Asphalt zu Verbrennungen führen. - © APA/LPD WIEN

Hitze

Wiener Polizeihunde mit Pfotenschutz ausgerüstet2

  • Der Schutz der Vierbeiner vor Verbrennungen durch den heißen Asphalt soll gewährleistet sein.

Wien. Bei Temperaturen um die 30 Grad kann sich der Asphalt in der Stadt auf über 50 Grad aufheizen. Was für Menschen schon unangenehm ist, kann bei Tieren zu Verletzungen an den Ballen führen. Experten raten zu Pfotenschutz für die Vierbeiner. Bei Bedarf werden diese auch bei den Diensthunden der Wiener Polizei eingesetzt... weiter




Das Teilnehmerfeld des 35. Vienna City Marathons am Sonntag auf der Reichsbrücke. - © apa/Hochmuth

Wien-Marathon

Auf halber Strecke

  • 1355 Marathonläufer wechselten wegen der Hitze auf die halbe Distanz.

Wien. Mit den Siegern Salaheddine Bounasser (Marokko/2:09:29 Stunden) und Nancy Kiprop (Kenia/2:24:18), die beide ihre persönlichen Bestzeiten verbesserten, sowie dem Erreichen des EM-Limits durch den Österreicher Peter Herzog durften die Veranstalter des Wien-Marathons aus sportlicher Sicht positiv bilanzieren... weiter




Kühlen Kopf bewahren, im Notfall auch unter einem Hydranten. . - © apa/Schlager

Wetter

Es trieft der Schweiß8

  • In Wien sind mit Temperaturen weit über der 30-Grad-Marke die Hundstage angebrochen.

Wien. Neun Uhr morgens: Die Wetter-App zeigt bereits 29 Grad an, der Beton scheint die gestrige Hitze erfolgreich in sich gespeichert zu haben. Mit 26,9 Grad in der Innenstadt und 25,3 Grad auf der Hohen Warte wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einer der höchsten Temperaturwerte seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen. Im 1... weiter




Mehr Hitzetage in Wien , gezielte Stadtbegrünung kann die Lage entschärfen. - © apa/dpa/Julian Stratenschulte

Hitze

In der Hitze des Gefechts24

  • Um gefühlte 13 Grad wäre es im Grätzel rund um den Westbahnhof kühler, wenn alle Außenfassaden begrünt würden.

Wien. Es ist ein Szenario, dass sich dieser Tage viele sehnlichst wünschen würden: Wären allen straßenseitigen Fassaden im Grätzel rum die Äußere Mariahilfer Straße begrünt, würde es um gefühlte 13 Grad kühler sein. Vor allem in den engen Gassen wäre der Kühleffekt enorm, sind sich die Experten der Universität für Bodenkultur Wien sicher... weiter




Nach dem Vorbild desitalienischen Trento wollen Grüne und FPÖ mehr innerstädtische Wasserflächen schaffen.

Hitze

Politik der Abkühlung11

  • Grüne und FPÖ wollen im Kampf gegen die Hitze innerstädtisch unterirdische Bäche an die Oberfläche holen. Die SPÖ ist dagegen.

Wien. Selten zuvor war der Klimawandel so deutlich spürbar wie in diesem Jahr. Waren es im Zeitraum 1981 bis 2010 durchschnittlich 15,2 Hitzetage pro Jahr, so sind es heuer bereits mehr als doppelt so viele. Einschließlich Mittwoch zählte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg) Wien bereits 33 Hitzetage im Jahr 2015... weiter




Wie im Vorjahr ist auch heuer wieder das Gänsehäufel das beliebteste Freibad der Wienerinnen und Wiener. - © apa/Pfarrhofer

Sommer

"Man kann nicht ewig Bäder bauen"13

  • Obwohl Wien jährlich um 35.000 Einwohner wächst und die Sommer heißer werden, werden keine Bäder mehr gebaut.

Wien. Manche mögen’s heiß. Die Betreiber der Wiener Bäder zum Beispiel. Während andere unter den hohen Temperaturen stöhnen, erfreuen sie sich an der Hitzewelle. 450.000 Badegäste planschten in den vergangenen sieben Tagen in den Bädern der Stadt Wien. Allein am Wochenende waren es 200.000... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung