• 18. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In weiten Teilen von Australiens größtem Bundesstaat hat es in einem Monat weniger als 10 Milimeter geregnet. - © APAweb / Reuters, David Gray

Hitze

Australischer Bundesstaat zur Dürrezone erklärt5

  • Ein Viertel des Bundesstaats New South Wales ist von starker Dürre betroffen.

Sydney. Australiens bevölkerungsreichster Bundesstaat leidet unter Dürre. Die Regierung von New South Wales erklärte am Mittwoch offiziell den gesamten Bundesstaat, der etwa doppelt so groß ist wie Deutschland, zum Dürregebiet.100 Prozent des Staats seien von Trockenheit betroffen, ein Viertel von "starker Dürre"... weiter




Die toten Fische werden entsorgt. - © APAweb/REUTERS, Wiegmann

Umwelt

Massensterben im Rhein durch hohe Temperaturen6

  • Am Wochenende wurden bereits rund eine Tonne toter Fische eingesammelt.

Schaffhausen. Im Hochrhein hat ein hitzebedingtes Fischsterben begonnen. Am Wochenende wurden bereits rund eine Tonne toter Tiere eingesammelt, wie der schweizerische Fischereiverband am Montag bestätigte. Betroffen sind vor allem Äschen, die Temperaturen unter 23 Grad bevorzugen... weiter




Hauptsache nass: In Nizza kühlt man sich in Springbrunnen ab. - © reu

Hitzewelle

Europa stöhnt unter der Hitze16

  • In Spanien und Portugal könnte am Wochenende der Europa-Rekord von 48 Grad fallen, in Norwegen suchen Rentiere in Straßentunneln Abkühlung.

Madrid/Berlin/Oslo. Den Rekord hat 1977 die griechische Hauptstadt Athen aufgestellt. Dort wurden im Jahr 1977 exakt 48 Grad im Schatten gemessen. Doch an diesem Wochenende könnte es in Europa erstmals noch heißer werden. Denn der iberischen Halbinsel steht eine extreme Hitzewelle bevor... weiter




- © Nadalina

Hitze

Hitze hält Erde im Griff26

  • Ungewöhnlich heiß ist es sogar am Polarkreis, was im Norden Norwegens zu ungeahnten Gefahren führt.

Madrid/Berlin/Wien/Peking. Eine Hitzewelle macht derzeit global Probleme. In Europa sind Spanien und Portugal die heißesten Destinationen: In der südspanischen Provinz Cordoba wurden 45 Grad gemessen, 44 waren es nahe der portugiesischen Grenze. In Deutschland gibt es wegen zu hoher Wassertemperaturen im Main einen Hitzealarm für den Fluss... weiter




Die Almkühe in der Schweiz müssen nicht mehr dursten. - © APAweb, dpa, Matthias Balk

Schweiz

Almkühe bekommen Wasser per Hubschrauber2

  • Die Trockenheit lässt Almkühe dursten. Nun wurde die Lage kritisch und ein Helikopter wurde zur Wasserversorgung eingesetzt.

Bern. Wegen der anhaltenden Trockenheit drohen immer mehr Wasserquellen in den Schweizer Bergen zu versiegen. Für einige Almwirtschaften ist die Lage so kritisch, dass sie Wasser per Helikopter auf die Alpen fliegen lassen. Eine Kuh trinkt laut Angaben von Swissmilk zwischen 50 und 100 Litern pro Tag... weiter




Hitze

Großes Fischsterben in Hamburg3

  • Umweltbehörde sammelte am Wochenende fast fünf Tonnen Kadaver ein.

Hamburg. Wegen der anhaltenden Hitzewelle sind am Wochenende tonnenweise Fische im Hamburger Gewässern verendet. Seit Freitagnachmittag wurden zwischen viereinhalb und fünf Tonnen tote Fische gesammelt und in einer Müllverbrennungsanlage entsorgt, wie die Umweltbehörde mitteilte. "Eine Besserung ist nicht in Sicht", sagte ein Sprecher am Dienstag... weiter




- © ap

Wetter

Japan leidet unter lebensbedrohlicher Hitze4

  • Tokio gleicht einem Backofen. Seit der Vorwoche mehr als 20 Tote.

Tokio. Japan ächzt unter einer gefährlichen Hitzewelle. Die nationale Wetterbehörde warnte die Bevölkerung in vielen Teilen des Inselreiches am Mittwoch vor einer "lebensbedrohlichen" Lage. Seit vergangener Woche sind bereits etwa zwei Dutzend Menschen in Folge der Sommerhitze mit Temperaturen bis fast 40 Grad gestorben... weiter




Kanada

17 Tote bei Hitzewelle im Osten Kanadas1

  • Die Region um Montreal leidet unter hohen Temperaturen.

Montreal. Bei einer Hitzewelle in Kanada sind in den vergangenen Tagen mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Allein in der Metropole Montreal in der östlichen Provinz Quebec habe es zwölf Tote gegeben, teilten die Gesundheitsbehörden am Mittwoch (Ortszeit) mit... weiter




Wetter

Griechenland erwartet Hitzewelle6

  • Städte öffnen klimatisierte Hallen, Zivilschutz rechnet mit Waldbränden.

Athen. Während sich die Temperaturen in Mitteleuropa normalisieren, steigen auf dem griechischen Festland die Temperaturen. Die Menschen bereiten sich auf eine mehrtägige Hitzewelle vor. Bereits am Wochenende zeigten die Thermometer in Mittelgriechenland Werte um die 40 Grad an. Die Temperaturen sollen nun auch nachts nicht unter 30 Grad fallen... weiter




Der Wasserstand des Bracciano-Sees, rund 35 Kilometer nordwestlich von Rom, ist soweit gesunken, dass laut Behörden eine Umweltkatastrophe droht. - © APA, ap, Massimo Percossi/ANSA

Trockenheit

Rom geht das Wasser aus3

  • Italien kämpft mit der Trockenheit. Wasser ist knapp und viel geht durch veraltete Leitungen verloren.

Rom. Die anhaltende Trockenheit und Hitze in Italien hat nicht nur zu einer Rekordzahl an Wald- und Buschbränden geführt, sondern auch zu Wasserknappheit. Rom droht ab dem 28. Juli acht Stunden lang pro Tag die Rationierung von Wasser. Die Regierung zieht die Ausrufung des Notstands in Erwägung und die EU um Zugang zu den EU-Geldern zur Bekämpfung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung