• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Max Natmessnig vor dem Ort seines Schaffens am Arlberg. - © HablesreiterInterview

internationale Küche

"Ein Menü ist wie eine Oper"9

  • Spitzenkoch Max Natmessnig über Nachhaltigkeit und wie das Internet die Gastronomie beeinflusst.

"Wiener Zeitung": Herr Natmessnig, warum sind Sie Koch geworden? Max Natmessnig: Das war ein Kindheitstraum. Niemals wäre für mich ein anderer Beruf in Frage gekommen. Also besuchte ich nach der Matura die Wiener Tourismusschule "Modul". Mein Glaube, dort spitzenmäßig kochen zu lernen, wurde aber schwer enttäuscht... weiter




Sarah Wiener, ihr neues Buch und der Kokoskuchen der Poetin Emily Dickinson. - © apa/Anniev Kosta

Kochen

Zwei Sorten von Schinken5

  • Sarah Wiener über ihr neues Anekdotenkochbuch und Rezepte für Krieg und Frieden.

"Wenn ihr gegessen und getrunken habt, seid ihr wie neu geboren; seid stärker, mutiger, geschickter zu eurem Geschäft." Das ist eines der weniger bekannten Zitate aus Goethes "Götz von Berlichingen". Es passt ganz gut zu Sarah Wieners neuem Kochbuch "Gerichte, die die Welt veränderten" (Edition A)... weiter




Vorbereitungen für die Brotsuppe. - © Johann Werfring

Weinjournal

Vinophile Suppen-Vitalisierung12

  • So manche Speisen erfordern eine Auffrischung durch Säure. Diese vermag in nicht wenigen Fällen der vergorene Rebensaft in stimmiger Weise beizusteuern.

Der geniale Arzt und Philosoph Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus, bemerkte im Zusammenhang mit der Komposition seiner Arzneimittelrezepte: "Alle Ding sind Gift und nichts ist ohn Gift, allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist." Diese Weisheit lässt sich in gewissem Sinne auch auf das Kochen übertragen... weiter




Marion Grillparzer: "smart aging"; Christian Verlag; 25,70 Euro

Rezept

Klug altern

  • Kochen mit Omega-3-Fettsäuren: Das neue Kochbuch "smart aging" von Marion Grillparzer.

Älter werden wir alle, die Frage ist nur wie. Die Ernährungswissenschafterin Marion Grillparzer weiß, wie man so älter wird, dass man es kaum merkt und sieht. Vor allem die Ernährung hat großen Einfluss darauf, ob wir mit 60 aussehen wie 70 oder um mindestens zehn Jahre jünger... weiter




Gute Laune ist auch ein guter Koch: bunte Resopal-Leichtigkeit in der Post-Staatsvertrags-Ära. - © Bundesmobilienverwaltung/Lois Lammerhuber

Ausstellung

Feuerstelle in Pastell

  • Rauchstube, Einbaukastl, Designerkochinsel: Wie die Küche wieder zurück ins Leben geholt wurde.

"Ein eigener Herd ist Goldes wert" ist wohl einer der berühmtesten Sprüche auf jenen Sticktüchern, die früher in Küchen gehängt sind. Der Spruch findet sich auch in der neuen Ausstellung im Hofmobiliendepot wieder. Es ist eine der sympathisch-auflockernden Ideen der Schau, dass die Infotexte im Stil solcher Tücher gestaltet sind... weiter




- © Toumaj Khakpour

Kochbuch

Kochen für den Weltfrieden

  • Im neu erschienen Kochbuch "Exotic Kitchen" werden 23 Länderküchen von vier Kontinenten präsentiert.

Wien. "Beim Essen kommen die Leut zam", so lautet ein geläufiger Satz, den man zur österreichischen Genusskultur dazurechnen kann. Nach diesem Credo haben sich nun auch Menschen gefunden, die ebenfalls eines verbindet: die exotische Küche. Was man darunter versteht... weiter




Diese Fleischpackung hat keine Augen. Aber das Fleisch drinnen hatte einmal welche. - © fotolia/Alterfalter

Essen

Von der Hand in die Mündigkeit17

  • Wie ein Ochs ins Glas passt und warum ein geschlachteter Hase für Aufregung sorgt - nachhaltig essen bleibt kontrovers.

Von der Kuttelkrise werden sie noch lange reden. Wer konnte denn ahnen, dass das so derart stinken würde? Und dann war dieses Stück Rinderpansen noch nicht mal weich zu kriegen, also zumindest nicht so, wie sich die drei Herren vom Grill das vorgestellt hatten... weiter




Ottakringer Küche 1961/ 62: Jungköchin Eva Baumgartner mit Mutter. - © privat

Kraut und Rüben

Lebkuchenadler und Hasen aus Stein

Zugegeben: nach den Festen rund um Weihnachten und Neujahr ist nicht die beste Zeit, um übers Essen zu reden. Die eine oder andere kulinarische Nachbetrachtung wird nun dennoch serviert, frisch gekocht mit besten Zutaten aus der Gemeine! Ein Rezept aus ihrer Sammlung verrät DI Eva Baumgartner, Gablitz: "Falscher Hase aus Stein"... weiter




Kochen

Fukushima-Küche für Francois Hollande1

  • Produkte aus der Region um Fukushima verkocht.

Paris/Fukushima. Hochzufrieden hat der japanische Koch Harutomo Hagi eine durchaus heikle Mission in Frankreich abgeschlossen: Der 37-Jährige warb in der Gastronomie-Nation für Lebensmittel aus der Region um das havarierte Atomkraftwerk Fukushima - und bereitete sie sogar im Präsidentenpalast in Paris zu... weiter




12.000 Armutsbetroffene werden täglich versorgt. - © Wiener Tafel

Armut

Verteilen statt Wegwerfen1

  • Wiener Tafel rettet Essen vor dem Müll und verteilt es an Armutsbetroffene.

Wien. Die Wiener Tafel wurde im September 1999 von Martin Haiderer gegründet. Eine Handvoll Studierende und ein Startkapital von 360 Euro standen ihm damals zur Verfügung. Heute arbeiten mehr als 400 Ehrenamtliche in der NGO. Die Mitarbeiter sind zwischen 18 und 75 Jahre alt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung