• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der hohe Vorfertigungsgrad im Werk spart auf der Baustelle viel Zeit. - © Thoma

Hausbau

Alles Holz7

  • Das Salzburger Familienunternehmen Thoma baut Holzhäuser, Paul Preiss vom Wiener Architekturbüro Goya plant sie. Da wie dort hat die Liebe zum Baustoff Holz die gleichen Gründe.

Holz spielt in der Familie Thoma schon lange eine wichtige Rolle. "Schon unser Vater war in der Forstwirtschaft tätig. Er hat bei den Bundesforsten gearbeitet, bevor er die Firma 1995 gegründet hat", erklärt Florian Thoma, einer der Söhne von Erwin Thoma, dessen Familienunternehmen heute unter der Marke "Holz100" Häuser baut... weiter




Esmuss nicht immer Styropor sein. Auch  Stroh ist ein hervorragender Dämmstoff –  und noch dazu viel ökologischer. - © Unser Strohhaus Bau GmbH

Hausbau

Ökologischer muss nicht teurer sein

  • Das ideale Haus ist aus Stroh und Holz und kommt ohne Beton, Ziegel und Styropordämmung aus, sagt die Wiener Bauphysikerin Azra Korjenic.

Thermische Sanierungen zahlen sich aus, hat jüngst die Österreichische Energieagentur festgestellt: Bei Gebäuden, deren Fassade nachträglich gedämmt wird, sinken die Energiekosten um durchschnittlich 44 Prozent, der CO2-Ausstoß um durchschnittlich 46 Prozent... weiter




Stefanie Holzer, geboren 1961, lebt als Schriftstellerin in Innsbruck.Zuletzt ist von ihr der Essay "Wer bitte passt auf meine Kinder auf?" (Limbus Verlag 2015) erschienen.

Glosse

Häuslbauer1

Immer wieder gibt es Umfragen dazu, ob Schönheit im Leben nützlich sei. Meist kommt heraus, dass es die Schönen punktuell leichter haben. Wenn ich mir etwas aussuchen könnte, dann würde ich mir dennoch statt der Schönheit, die ja doch zu erheblichen Teilen im Auge des Betrachters liegt und überdies eine ungünstige Halbwertszeit aufweist... weiter




Stein auf Stein - verlässliche Unternehmen zu finden, ist nicht immer einfach. - © Foto: Fotolia

Internet

Häuslbauen leicht gemacht9

  • Baumeister, Installateur oder Tischler: Kostenvoranschläge über das Internet.

Wien. Ein Häuslbauer zu sein, ist keine leichte Sache. Denn wer nicht alles selber machen kann, ist auf allerlei Dienstleistung angewiesen. Vom Baumeister über den Tischler bis hin zum Installateur. Und Kostenvoranschläge von den verschiedensten Firmen einzuholen, stellt einen immensen Zeitaufwand dar... weiter




Hausbau

Valazza, Brigitte: Abenteuer Hausbau

(maz) Man sollte drei Häuser bauen, sagt der Volksmund: das erste für den Feind, das zweite für den Freund und erst das dritte für sich selbst. Weil aber die meisten privaten Bauherren nicht das Budget dafür haben und deshalb in der Regel das erste Haus für sich selbst errichten, sollten sie gerade bei diesem Bauprojekt dreimal nachdenken... weiter




- © Krenn Verlag

Sachbuch

Die Krux mit dem Energiesparen

  • Energiespar-Tipps gibt es wie Sand am Meer - welche davon wirklich sinnvoll sind, hat der Journalist Markus Groll untersucht.

Dass Geräte im Standby-Modus, schlecht abgedichtete Fenster und eine - sagen wir - sehr sportliche Fahrweise nicht gerade dazu beitragen, Energie in Form von Strom oder Sprit zu sparen, hat sich schon herumgesprochen. Welche von den vielen Energiespar-Tipps aber nun tatsächlich stimmen... weiter




- © Ingo Bartussek - Fotolia

Hausbau

Gut geplant ist halb gebaut

  • Ziegel, Holz oder doch Stroh? Solaranlage, Wärmepumpe oder Pelletsofen? Wer ein Haus baut, steht vor vielen schwierigen Entscheidungen. Und es gibt viele Antworten, aber nicht die eine richtige.

Das erste Haus, so sagt der Volksmund, baut man für den Feind, das zweite für den Freund und erst das dritte für sich selbst. Da aber leider die wenigsten, die sich den Traum von den eigenen vier Wänden samt Garten erfüllen wollen, genügend finanzielle Mittel für drei Häuser haben, bleibt es meistens beim ersten... weiter





Werbung