• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Konflikt

Russland verlegt Kampfjets auf die Krim1

  • Mehr als zehn Kampfjets sollen dauerhaft auf Stützpunkt Belbek stationiert werden.

Kiew. Russland verstärkt einem Medienbericht zufolge sein Militär auf der annektierten Halbinsel Krim. Es würden mehr als zehn Kampfjets dorthin verlegt, meldete die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in Moskau. Sie sollten dauerhaft auf dem umgebauten Luftwaffenstützpunkt Belbek stationiert werden... weiter




Russland

Merkel fordert die Freilassung ukrainischer Matrosen1

  • Am G20-Gipfel ist ein Gespräch geplant.

Vor einem deutsch-französischen Vermittlungsversuch im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine hat die deutsche Kanzlerin Angela Merkel vom russischen Präsidenten Wladimir Putin telefonisch die Freilassung ukrainischer Seeleute gefordert. Die russische Küstenwache hatte vor gut zwei Wochen drei ukrainischen Schiffen die Passage durch die Straße... weiter




Kampfbereit: ein ukrainischer Soldat im Grenzgebiet zu den von prorussichen Rebellen kontrollierten Gebieten. - © apa/afp/Sega Volskii

Russland

Poroschenko warnt vor Krieg mit Russland5

  • Der Westen tut sich schwer, wie er auf jüngste Eskalation im Asowschen Meer reagieren soll.

Kiew/Moskau. Nicht nur ist in der Ukraine am Mittwoch wegen des sich zuspitzenden Konflikts mit Russland das Kriegsrecht verhängt worden - Präsident Petro Poroschenko rüstet auch verbal auf. "Dem Land droht ein groß angelegter Krieg mit der Russischen Föderation", warnte er in einem TV-Interview... weiter




Mit seinen Aktionen in der Straße von Kertsch und auf der Halbinsel Krim eskaliert Russland den Ukraine-Konflikt erneut. - © APAweb / Reuters, Russian Federal Security Service

Internationale Beziehungen

Russland verstärkt Militär auf der Krim4

  • Laut Medien soll ein Flugabwehr-Raketensystem auf die Halbinsel verlegt werden.

Kiew/Moskau. Inmitten der Sorgen vor einer Eskalation des Konflikts mit der Ukraine will Russland Medienberichten zufolge seine Militärpräsenz auf der annektierten Halbinsel Krim verstärken. Die Regierung in Moskau werde ein Flugabwehr-Raketensystem vom neuen Typ S-400 auf die Krim verlegen... weiter




Ukraine

Poroschenko wirft Russland Konzentration von Truppen vor1

  • EU will eine Deeskalation des Konflikts bewirken.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Russland eine massive Truppenkonzentration an der Grenze vorgeworfen und vor einem drohenden Krieg gewarnt. Die russische Armee habe die Zahl der Panzer an ihren Stellungen entlang der Grenze verdreifacht, sagte Poroschenko am Dienstagabend... weiter




Kriegsvorbereitungen in der Ukraine: Ein Bub hebt in der Nähe von Mariupol einen Schützengraben aus. - © afp/VolskiiAnalyse

Ukraine

Poroschenko verhängt das Kriegsrecht15

  • Die Eskalation im Asowschen Meer kam nicht unerwartet. Doch welches Kalkül treibt die Konfliktparteien?

Kiew. Fast hätte man ihn in der Europäischen Union vergessen, den Krieg im Osten der Ukraine. Und auch in Kiew oder Lemberg ist nichts davon zu spüren, dass im Osten des Landes jeden Tag Schüsse fallen und Granaten diesseits und jenseits der sogenannten Kontaktlinie einschlagen. Seit 2014 haben mehr als 10... weiter




Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat ein Dekret zur Verhängung des Kriegsrechtes unterzeichnet. - © Koch/MSC, Creative Commons

Krim

Poroschenko ruft Kriegsrecht aus5

  • Nachdem Russland ukrainische Schiffe im Schwarzen Meer gekapert hat, eskaliert der Konflikt.

Kiew/Lemberg. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat nach dem Zwischenfall mit russischen Grenzschutzbooten vor der Halbinsel Krim im Schwarzen Meer am Montag ein Dekret zur Verhängung des Kriegsrechtes unterzeichnet. Das ukrainische Parlament muss allerdings noch zustimmen... weiter




Von russischer Seite hieß es, die ukrainischen Schiffe hätten die Grenzezwischen der Ukraine und Russland illegal überquert und auch Stopp-Aufforderungen ignoriert. - © APAweb/REUTERS, Pavel Rebrov

Krim

Russland kapert ukrainische Schiffe6

  • Mit Waffeneinsatz wurden drei Schiffe gestoppt. Die EU-Kommission ruft zur Deeskalation auf.

Kiew. Russland hat die gewaltsame Besetzung von drei ukrainischen Marineschiffe vor der Krim bestätigt. Mit Waffeneinsatz seien die Schiffe am Sonntag in der Straße von Kertsch vor der Halbinsel Krim gestoppt worden, erklärte die russische Sicherheitsbehörde FSB. Russische Kräfte seien an Bord gegangen und hätten die Schiffe durchsucht... weiter




Schwerbewaffnete Einheiten riegelten das Gebäude ab. - © apaWeb / ReutersGrafik

Krim

Amoklauf in einer Schule10

  • 18 Tote durch die eine Bombe eines Schülers.

Simferopol. Bei der Explosion in einer Berufsschule auf der Halbinsel Krim ist eine Bombe explodiert, die mit Metallteilen gefüllt war. Zuvor hatte ein Attentäter auf die Studierenden gefeuert. Gingen die russischen Behörden zunächst von einem Terroranschlag s in der Hafenstadt Kertsch aus, so sprachen sie ab dem frühen Abend von einem Amoklauf... weiter




Das Victory-Zeichen ist die typische Geste von Oleg Senzow im Gefängnis. Demonstranten in Kiew fordern die Freilassung des ukrainischen Regisseurs. - © afp/Supinsky

Russland

Keine Gnade mit Putin-Gegner6

  • Regisseur Oleg Senzow befindet sich im Hungerstreik. Seinen Unterstützern wird derweil der Prozess gemacht.

Moskau. Manchmal sagen Gesten mehr als tausend Worte. Als der Prozess an diesem heißen Nachmittag zu Ende ist, stellt sich Alisa Safina vor dem Gerichtsgebäude auf, die Finger zu einem Victory-Zeichen gespreizt, und lässt sich von ihren Freunden fotografieren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung