• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Leben ohne Internet und soziale Netzwerke ist für immer mehr Menschen unvorstellbar – doch damit steigt auch die Überwachbarkeit. - © ullstein bild/Wodicka

Digitale Daten

Big Brother’s smarte Söldner15

  • Trotz der neuen Datenschutz-Grundverordnung werden Facebook, Google und Co. auch weiterhin ausspionieren.

"Influencer sind Personen, die wegen ihrer öffentlichen Präsenz in den Medien und ihrer Bekanntheit in den sozialen Netzwerken werbliche Dienste anbieten können", erklärte Niklas Wiesauer, "Onliner des Jahres 2016", kürzlich bei einer Experten-Diskussion über Digital-Business-Trends und "das Potenzial von Influencer Marketing als erfolgreiches... weiter




digitaler Nachlass

Streit um virtuelles Facebook-Erbe3

  • Eltern klagten soziales Netzwerk und wollen Zugang zu Account verstorbener Tochter.

Berlin. Im juristischen Streit um das virtuelle Erbe bei Facebook hat das Berliner Kammergericht am Dienstag eine Einigung beider Parteien angeregt. In dem Berufungsverfahren geht es um die Frage, ob Facebook den Eltern eines verstorbenen Mädchens Zugang zu dessen Account gewähren muss... weiter




Wer darf nach unserem Tod an unser E-Mail-Konto? Neue Firmen wittern in der digitalen Nachlassverwaltung eine Marktlücke. - © © Images.com/Corbis

Internet

Digital sterben und erben2

  • Der Online-Nachlass ist kaum geregelt. Dabei geht es aber oft auch ums Geld.

Toronto. Dass sich mit dem Tod Geld verdienen lässt, ist eine altbewährte Binsenweisheit. Dass sich diese Regel aber auch auf die moderne Welt milliardenschwerer Internetfirmen wie Google, Facebook oder Yahoo mit ihrem jungen, dynamischen Image anwenden lässt, ist relativ neu... weiter





Werbung