• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

US-Psychologe Walter Mischel gibt im Jahr 2012 ein Interview. - © APA/APAweb, HERBERT NEUBAUER

Todesfall

Vater der "Marshmallow-Experimente" verstorben7

  • Walter Mischel ist 88-jährig in New York an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

New York.  Der aus Wien stammende Psychologe Walter Mischel wurde in den 1960er-Jahren durch seine viel beachteten "Marshmallow-Experimente" berühmt. Mit seinem kognitiven Persönlichkeitsmodell beeinflusste der 1938 vertriebene Wissenschafter die Forschung in diesem Bereich nachhaltig. Laut Columbia University ist Mischel am 12... weiter




- © Tirza Podzeit

Forschungsfest

Intelligente Armprothesen und Steuerung mit Gedanken1

  • Das Wiener Forschungsfest findet dieses Wochenende statt.

Wien. Das Wiener Forschungsfest lädt am Wochenende junge Entdecker ein, kostenlos Forschungsprojekte auszuprobieren, zu studieren und zu testen. In der der Creau können Besucherinnen und Besucher bis 16. September bei freiem Eintritt mehr als 40 Mitmach-Stationen zu sechs Themenbereichen aus Forschung und Entwicklung besuchen... weiter




- © StockAdobe/fergregory

Wissenschaft

Voodoo gegen den Chef und Spucke zum Putzen6

  • Zum 28. Mal wurde kuriose Forschung an der Elite-Uni Harvard mit dem Ig-Nobelpreis geehrt.

Boston. Nierensteine in der Achterbahn, Fliegen im Wein und Menschen, die Schimpansen nachmachen: Zehn wissenschaftliche Studien, die "erst zum Lachen und dann zum Denken anregen", sind an der US-Eliteuniversität Harvard mit den sogenannten Ig-Nobelpreisen ausgezeichnet worden. Die traditionell schrille Gala fand zum 28. Mal statt... weiter




Höhlenmalerei

Älteste menschliche Zeichnung sieht aus wie ein Hashtag

  • Eine Höhlenzeichnung in Südafrika ist mit rund 73.000 Jahren das älteste bekannte Kunstwerk von Menschenhand.

Genf/Johannesburg. Archäologen sind in der Blombos-Höhle östlich von Kap Agulhas in Südafrika auf eine Zeichnung gestoßen, die mindestens 30.000 Jahre älter ist als bisher bekannte Zeichnungen. Das mit Ocker gezogene Muster auf einem Silicrete-Stein besteht aus mehreren parallelen Linien, die sich kreuzen, ähnlich einem Hashtag... weiter




Bei dauerhafter Sommerzeit muss man an deutlich mehr Tagen im Dunklen aufstehen. - © APAweb/dpa/Maja Hitij

Sommerzeit als Ganzjahreszeit

"Europäer werden dicker, dümmer und grantiger"18

  • Die Abschaffung der Zeitumstellung könnte fatale gesundheitliche Folgen mit sich bringen: Dieser Meinung sind manche Experten.

München/Berlin. Im Sommer eine Stunde vor, im Winter eine Stunde zurück - viele Menschen leiden unter der Zeitumstellung. Die EU-Kommission will nun vorschlagen, sie abzuschaffen. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die Abschaffung der Zeitumstellung für das kommende Jahr angekündigt. Wissenschafter begrüßen das grundsätzlich... weiter




Paul Kellermann ist emeritierter Professor am Institut für Soziologie der Alpen-Adria-Universität.

Gastkommentar

Auch die Kehrseite der Medaille betrachten6

  • Wir brauchen Forschung nicht nur für technische Innovationen, sondern auch zu deren Folgen.

Die "Wiener Zeitung" berichtete jüngst im Rahmen der Alpbacher Technologiegesprächen von einem "Silicon Austria" als "Weltklasse-Forschungszentrum für elektronisch basierte Systeme" (Zitat Innovations- und Technologieminister Norbert Hofer) und einer "Innovationslandschaft in Österreich"... weiter




Ein kleiner "Großer Tümmler-Nachwuchs"  schwimmt mit seiner Mutter. - © APAweb/dpa/Roland Weihrauch

Große Tümmler

Delfine lernen durch Beobachten2

  • Forscher studierten eine Gruppe von Indopazifischen Großen Tümmlern über 30 Jahre.

St. Andrews/Adelaide. Auch wild lebende Delfine können Kunststücke lernen: Ein Delfin-Weibchen, das vorübergehend in einem Delfinarium untergebracht war, begann nach ihrer Freilassung auf dem Schwanz zu laufen - genau wie ihre gefangene Show-Artgenossen... weiter




Sachbuch

Das Wunder der Wahrnehmung4

Wahrnehmung ist ebenso trügerisch wie das Denken, Sehen und Fühlen. Das beweist Beau Lotto in "Anders sehen" und widmet sich der Neurowissenschaft anschaulich, unterhaltsam und pragmatisch. Die Wahrnehmung spielt eine so große Rolle, weil sie "allem, was wir denken, wissen und glauben zugrunde liegt", aber uns doch täglich täuscht... weiter




Wissenschaft

Wertlose Wissenschaft11

  • Medien decken unseriöse Forschungspublikationen in großem Ausmaß auf.

Wien/Berlin. Der Publikationsdruck, der auf Wissenschaftern lastet, geht mit der Flut oft nur rein elektronischer Wissenschaftsjournale eine unselige Verbindung ein: Mehr als 5000 deutsche Wissenschafter sollen Berichten mehrerer Medien zufolge Artikel in dubiosen wissenschaftlichen Fachzeitschriften publiziert haben... weiter




Wissenschaft

Österreich nun Mitglied im Supercomputing-Netzwerk PRACE

  • Wissenschafter erhalten Zugang zu Hochleistungsrechnern in ganz Europa.

Wien. Österreich ist neues Mitglied des europäischen Supercomputing-Netzwerks "Partnership for Advanced Computing in Europe" (PRACE). Wissenschafter erhalten damit Zugang zu Hochleistungsrechnern in ganz Europa. Diese werden vor allem in der Klimaforschung, der Astrophysik... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung