• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen entpuppt sich häufig das vermeintliche Ende einer Odyssee nur als Zwischenstation. - © APA/HELMUT FOHRINGER

Abschiebung

Rückkehr als Trauma1

  • Studie zu seelischen Belastungen nach Rückführungen in den Kosovo.

Wien/Brüssel. Für Edita war "Kosovo" nur ein Wort. Sie wusste nichts über das Land, aus dem ihre Eltern vor langer Zeit gekommen waren. Sie war sieben Jahre alt und hat nur Deutschland gekannt, wo sie sich gerade auf ihren ersten Schultag vorbereitete. Doch dann wurde sie mit ihrer Familie abgeschoben... weiter




Die aktuelle Studie der UNICEF sieht die seelische Gesundheit von Kindern nach der Flucht nicht ausreichend beachtet. (Foto zum Vergrößern bitte anklicken) - © APAweb / EPA/STRINGER

Abschiebung

"Stilles Leid"3

  • Viele Kinder und Jugendliche leiden an posttraumatischen Störungen.
  • Geschäftsführerin spricht von "systematischen Kinderrechtsverletzungen".

Wien/Berlin. Bei Abschiebungen oder Rückführungen werden laut der UNICEF-Studie "Stilles Leid" das Kindeswohl und die seelische Gesundheit von Kindern nicht ausreichend beachtet. Die Untersuchung von Heranwachsenden und ihren Familien, die 2010 in den Kosovo zurückgebracht worden waren... weiter




Protest

Gebühr für Protest gegen Abschiebung zurückgenommen

Wien. Protest wirkt. Das Innenministerium nimmt nach Kritik an Eingabegebühren für Protestschreiben diese Gebühr zurück. Da die betreffende Norm mehrere Interpretationen zulasse, habe der Generaldirektor für öffentliche Sicherheit, Herbert Anderl, entschieden, künftig keine Gebühren in vergleichbaren Fällen einzuheben, teilte das Ministerium mit... weiter




Nahost

Israel schiebt europäische Pro-Palästina-Aktivisten ab

  • Protest von Menschenrechtlern.
  • Nahost-Quartett tagt in Washington.

Jerusalem/Washington. Israel bemüht sich nach der Festnahme von dutzenden pro-palästinensischen Aktivisten aus Europa darum, diese möglichst rasch außer Landes zu bringen: Am Sonntag wurden 36 von ihnen abgeschoben. Nach Angaben der israelischen Behörden warteten dazu noch 82 weitere Aktivisten - darunter mindestens eine Österreicherin - auf ihre... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung