• 20. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Landesrat Rudi Anschober kämpft unermüdlich für die Asylwerber in Lehre. - © APAweb, Herbert Neubauer

Asylwerber in Lehre

Anschober sieht "Gesprächsverweigerung" bei Regierung13

  • Oberösterreichs Integrationslandesrat erhöht den Druck für seine Initiative "Ausbildung statt Abschiebung".

Wien. In einer Pressekonferenz in Wien kündigte Anschober (Grüne) am Freitag einen Offenen Brief an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) an, damit diese ihre "Gesprächsverweigerung" beenden, um eine Lösung für die von Abschiebung bedrohten Asylwerber in Lehre zu finden... weiter




Der pakistanische Lehrling wurde offenbar bei einer Routinekontrolle in der Wache von der Polizei einbehalten. Er befindet sich wahrscheinlich in Schubhaft. - © APAweb

Abschiebung

Salzburger Lehrling in "Kirchenasyl" in Schubhaft15

  • Der junge Pakistani Ali Wajid kehrte von seiner Routinemeldung bei der Polizei-Wachstube nicht zurück.

Salzburg. Nach fast sieben Monaten in Kirchenasyl in Salzburg dürfte der pakistanische Lehrling Ali Wajid vor der Abschiebung stehen. Wie der Menschenrechtsaktivist Bernhard Jenny am Nachmittag zur APA sagte, sei der 23-Jährige am Donnerstag während einer routinemäßigen Meldung auf der Rathaus-Wachstube in der Altstadt von der Polizei einbehalten... weiter




THEMENBILD: FL†CHTLINGSLAGER TRAISKIRCHEN - © APA/HANS KLAUS TECHT

Bundesasylamt

Vor Abschiebung: Beamte raten zu Ehe "via Skype"57

  • Erneut findet sich eine zynische Passage in einem negativen Asylbescheid des Bundesasylamts.

Linz. In Oberösterreich soll ein Iraker, der im April eine Österreicherin geheiratet hat, in sein Geburtsland abgeschoben werden. Und nicht zum ersten Mal argumentiert ein Sachbearbeiter des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA) im negativen Asylbescheid teilweise zynisch, wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" am Samstag berichteten... weiter




Europaabgeordneter Othmar Karas wünscht sich eine gemeinsame europäischeAsylpoliti. - © APAweb, Robert Jaeger

Lehrlinge

ÖVP-Protest gegen Lehrlings-Abschiebung wächst17

  • Immer mehr ÖVP-Politiker schließen sich Initiative von grünem Landesrat an.

Wien. Immer mehr ÖVP-Vertreter schließen sich der Initiative "Ausbildung statt Abschiebung" an und protestieren damit gegen die Abschiebung von Lehrlingen. Nach dem früheren ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner und 54 ÖVP-Bürgermeistern unterstützen nun auch der ÖVP-Europaabgeordnete Othmar Karas... weiter




Abschiebungen integrierter Zuwanderer seien keine akzeptable Lösung, meint Gerda Schaffelhofer, Präsidentin der Katholischen Aktion (KAÖ). - © APAweb/dpa/Daniel Maurer

Abschiebung

Ausweisung integrierter Flüchtlinge ist "kurzsichtige Politik"11

  • Kirchenvertreter ziehen eine erste Zwischenbilanz zum EU-Ratsvorsitz und fordern soziale Sicherheit und Schutz von Flüchtlingen.

Wien. Vertreter der katholischen Kirche haben in einer ersten Zwischenbilanz zum EU-Ratsvorsitz von der Bundesregierung gefordert, das selbstgewählte Motto "Ein Europa, das schützt" nicht zu eng auszulegen: Auch soziale Sicherheit müsse dabei im Blick stehen und die Menschenrechte und -würde der Flüchtlinge seien zu wahren... weiter




Das Gericht beurteilte das Gespräch mit dem afghanischen Asylwerber anders als das BAMF. - © APAweb / AFP, Sebastian Willnow

Deutschland

Abgeschobener Afghane wird zurückgeholt14

  • Ein Gericht ordnete die Zurückholung des 24-Jährigen an, seine Fluchtgründe seien glaubwürdig.

Sigmaringen/Kabul. Ein von der deutschen Regierung aus Afghanistan zurückgeholter Flüchtling darf in Deutschland bleiben. Die Bundesrepublik müsse ihm die Flüchtlingseigenschaft zuerkennen, entschied das Verwaltungsgericht Sigmaringen, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Das bedeutet, dass Haschmatullah F... weiter




Die Zahl der geduldeten abschiebepflichtigen Menschen stieg zwischen Ende 2016 und Ende 2017 laut deutschem Innenministerium von rund 38.000 auf fast 65.000. - © APAweb/dpa/Daniel Maurer

Deutschland

Abschiebungen trotz Negativbescheid nicht möglich18

  • Das deutsche Innenministerium kritisiert die mangelnde Kooperation von Herkunftsländern wie Indien und Pakistan.

Berlin. In Deutschland steigt die Zahl von abgelehnten Asylbewerbern und Migranten ohne Aufenthaltsrecht, die nicht in ihre Heimat abgeschoben werden können. Die Zahl der geduldeten abschiebepflichtigen Menschen stieg zwischen Ende 2016 und Ende 2017 von rund 38.000 auf fast 65... weiter




Vom Krieg gezeichnet: Eine Kinderzeichnung aus der Kindertherapie beim Verein Hemayat. - © Hemayat

Psychotherapie

Warten als zweites Trauma24

  • Krieg, Folter, Vergewaltigung: Ein Großteil der Flüchtlinge ist traumatisiert. Es fehlen ausreichend Betreuungsplätze.

Wien. Der Raum: beengt. Die Bewegungsfreiheit: eingeschränkt. Die Zukunft: ungewiss. So beschreiben die Autoren des jüngst erschienenen "Positionspapiers zur Flüchtlingsversorgung" die Bedingungen in Erstaufnahmelagern für Flüchtlinge in Österreich. Keine angemessene Umgebung für Menschen... weiter




Wien

Forderungen nach Abschiebestopp für Afghanen16

Forderungen nach Abschiebestopp nach Afghanistan Mehrere Studierende an der Akademie der bildenden Künste seien akut von der Abschiebung betroffen. Wien/Kabul. Anlässlich eines kolportierten Abschiebeflugs abgelehnter Afghanen in ihre Heimat hat die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) der Akademie der bildenden Künste einen Abschiebestopp... weiter




Rückführungen

BMI: Abschiebung von "Gefährdern" hat keine Priorität10

  • CSU will Abschiebungen straffälliger Ausländer und "Gefährdern" vorantreiben, in Österreich hängt Reihenfolge der Rückführungen von anderen Faktoren ab.

Berlin/München/Wien. In Deutschland kündigte die CSU Pläne von weiteren Verschärfungen in der Ausländer- und Flüchtlingspolitik an. Abschiebungen von ausreisepflichtigen Ausländern, die straffällig geworden oder als Gefährder einzustufen seien, müssten nun Priorität haben, heißt es in einem Papier der CSU-Landesgruppe zur Begrenzung der Zuwanderung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung