• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Literatur

Gestürztes Denkmal5

  • Anthony McCartens Roman über das Beatnik-Idol Jack Kerouac.

Was passiert mit Helden, wenn sie nicht mehr gebraucht werden? Seinerzeit riss Jack Kerouac mit seinem Roman "On the Road" (1957) die moralischen Strukturen der amerikanischen Gesellschaft nieder. Der Bestseller prägte das Lebensgefühl einer ganzen Generation und gilt als Meilenstein der Beatnik-Bewegung... weiter




Regisseur Walter Salles (l.) am Set von "On The Road" mit Schauspieler Viggo Mortensen. - © Filmladen

Jack Kerouac

"In die Freiheit verliebt"5

  • Walter Salles über seine Verfilmung von "On The Road", über Identitätssuche im Staub und sein Faible für Auflehnung.

Als "Bibel der Beat-Generation" ist Jack Kerouacs 1957 erschienener Roman "On The Road" Kult geworden. Seine Reiseerzählung ist das Porträt einer Nachkriegs-Generation geprägt von Sturm und Drang und Orientierungslosigkeit. Vor allem wegen Kerouacs kolloquial geprägten Schreibstils zwischen lakonischer Emotivität und überbordendem Stakkato galt der... weiter




Kristen Stewart (links im Bild) und Kirsten Dunst .... - © APAweb/ REUTERS/Jean-Paul Pelissier

Jack Kerouac

Kristen, Kirsten und Kylie an der Croisette

  • Kristen Stewart kommt in hautenger gelber Hose, Kirsten Dunst im verspielten Spitzenkleid.
  • Und Kylie Minogue stellt "Holy Motors" vor

Cannes. Vor sieben Jahren war Kristen Stewart noch eine unbekannte Schauspielerin. Ihr weltweiter Erfolg mit der Vampir-Saga "Twilight" kam erst später - und doch bat Regisseur Walter Salles die Jugendliche damals, in seinem neuen Film über Jack Kerouac mitzuspielen... weiter





Werbung