• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Illustration: fotolia/sdecoret

Gastkommentar

Europas Chance als sicherer Datenhafen6

  • Die neue Datenschutz-Grundverordnung ist ein wichtiger Schritt, um das Vertrauen der Konsumenten in Datenverarbeiter wieder zu stärken.

Asien ist führend bei Hardware, Amerika bei Software - und Europa? Die Folgen der Facebook-Datenaffäre und die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (EU-DSGVO) sind Riesenchancen für Europa, sich als sicherer Hafen für personenbezogene Kundendaten zu etablieren. Sie müssen jetzt nur genutzt werden... weiter




Wie zum Beispiel auf dem "Vogelschauplan Wiens" aus der Zeit Maria Theresias: In dem wandgroßen Wiener Stadtplan aus dem Jahr 1778 kann mandank hochauflösender Scans detailgenau in die Straßen Wiens hineinzoomen und eine moderne Straßenansicht von Google Earth eins-zu-eins darüberlegen. - © ÖAW

Kartografie

ÖAW stellt historische Landkarten online39

  • Mehr als 380 historische Landkarten aus der "Sammlung Woldan" wurden digitalisiert.

Wien. Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hat fast 400 wertvolle historische Landkarten digitalisiert und online gestellt. Darunter finden sich Unikate wie die "Wieder-Woldan-Karte", die kurz vor der Entdeckung Amerikas entstanden ist... weiter




Juri Fedotow ist Exekutivdirektor des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung.  - © CC/Lars Plougmann & CC - Peterburg23 / WZ-Montage

Gastkommentar

Wien als Drehscheibe im Kampf gegen Cyberkriminelle1

Cyber - diese unausweichliche Vorsilbe, die unsere Welt heute definiert. Von der Privatsphäre der einzelnen Menschen bis zu Beziehungen zwischen Staaten dominiert Cyber Diskussionen und Schlagzeilen. Fragen über die Zukunft der Internetsicherheit und -kontrolle bleiben offen, und es liegt noch ein langer Weg vor uns... weiter




- © Getty Images/Westend61

Einzelhandel

Möbel per Mausklick1

  • Der Onlinehandel ist für die Möbelbranche Herausforderung und Chance zugleich.

Wien/Köln. Für den stationären Möbelhandel war die Digitalisierung lange Zeit kein Thema. Als zu problematisch sahen viele den Verlust des haptischen Erlebens, die schwierige Logistik und die schwer zu stemmende Retouren-Problematik. Dass der Onlinehandel nun vermehrt auch die Einrichtungsbranche erreicht - in Österreich entfallen derzeit rund neun... weiter




Das Automatenverbot hat die Zahl der Spielsüchtigen nicht reduziert. Online-Glücksspiele werden zunehmend zur Suchtfalle. - © Luiza Puiu

Internet

Die Spielsucht wird zum Online-Phänomen7

  • In nur einem Jahr verdoppelte sich die Zahl der Hilfesuchenden. Viele von ihnen sind "schwer spielsüchtig".

Wien. Eine Trendumkehr hat das Automatenverbot in Wien nicht vermocht: Die Spielsuchthilfe registrierte 2017 doppelt so viele Hilfesuchende wie im Vorjahr. Die Website der u. a. von Casinos Austria und Novomatic finanzierten Einrichtung wurde von fast 107.000 Personen besucht... weiter




In Österreich mangelt es für 5G noch stark an der nötigen Infrastruktur. - © APAweb, afp, Josep Lago

Internet

Regierung hat 5G-Strategie fixiert

  • Zahlen sollen vor allem die Betreiber, die aber auch mit Zuckerl gelockt werden.

Wien. (apa/red) Nun ist sie da: Auf 40 Seiten findet sich die 5G-Strategie für Österreich - Untertitel: "Österreichs Weg zum 5G-Vorreiter in Europa". Ziel ist eine flächendeckende 5G-Versorgung. Etwa zehn Milliarden Euro sind nötig, die genaue Summe wird erst eruiert. Zahlen sollen vorrangig die Betreiber... weiter




Im Vorstand der teilstaatlichen Telekom Austria löst Thomas Arnoldner (o.) per 1. September Alejandro Plater als Vorsitzenden ab, Plater bleibt jedoch Vorstandsmitglied. - © T-Systems Austria/apa/Hochmuth

Telekommunikationsbranche

Telekom bekommt wieder einen Österreicher als Chef

  • Arnoldner, bisher T-Systems-Austria-Geschäftsführer, beerbt Plater Anfang September.

Wien. (kle) Jetzt ist es offiziell: Mit 1. September wird die teilstaatliche Telekom Austria einen neuen Konzernchef bekommen. Wie das börsennotierte Wiener Unternehmen am Donnerstag nach einer Sitzung seines Aufsichtsrats mitteilte, ist Thomas Arnoldner von den beiden Hauptaktionären... weiter




Breitbandausbau

Österreich soll beim schnellen Internet zum Vorreiter werden

  • Infrastrukturminister Hofer verfolgt beim Glasfaserausbau ehrgeizige Ziele. Die 5G-Strategie ist kommenden Mittwoch Thema im Ministerrat.

Wien. (apa/red) Österreich glänzt bei der Versorgung mit schnellem Internet im internationalen Vergleich bisher nicht. Das soll sich ändern, nicht zuletzt durch die schon länger angekündigte 5G-Strategie. Diese wird in den kommenden Ministerrat am Mittwoch eingebracht, kündigte ein Sprecher von Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) an... weiter




Missbrauch im Internet

SOS Kinderdorf

"Sexuelle Belästigung ist niemals gerechtfertigt"15

  • 27 Prozent der Elf- bis 18-Jährigen wurden schon einmal online sexuell belästigt.

Wien. "Dieser eine Typ, mit dem ich was hatte, da hab’ ich mir dann danach gedacht: Eigentlich bin ich ziemlich blöd gewesen", erzählte die 18-jährige Annika aus Wien bei einem der Tiefeninterviews einer Online-Umfrage zum Thema sexuelle Belästigung und Gewalt im Internet... weiter




Telekom-Austria-CEO Alejandro Plater setzt auf Expansion. - © APAweb, Reuters, Heinz-Peter Bader

Telekommunikation

Telekom Austria will im Osten wachsen1

Wien. Die teilstaatliche Telekom Austria will vor allem durch Zukäufe in Osteuropa weiter wachsen. "Wir haben den Osten in unserer DNA, darum werden wir uns weiter im Osten umsehen", sagte Konzernchef Alejandro Plater am Montag im Klub der Wirtschaftspublizisten. "Wir könnten für Akquisitionen eine Milliarde ausgeben", sagte Plater... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung