• 20. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Staatlich finanzierte Sender wie der ehemalige Russlandsender "Russia Today" sollen auf YouTube gekennzeichnet werden.

Internet

YouTube kennzeichnet News von staatlichen Medien3

  • Die Regelung soll Transparenz von Informationsquellen vergrößern.

Mountain View. Die Internet-Plattform YouTube hat am Freitag in den USA mit der gesonderten Kennzeichnung von Nachrichtenbeiträgen begonnen, hinter denen Regierungen als Geldgeber stehen. Die Nutzer sollten so in die Lage versetzt werden, "die Quellen von Nachrichteninhalten besser zu verstehen", erklärte YouTube-Manager Geoff Samek... weiter




Mark Zuckerberg war bemüht, Sorgen zu zerstreuen. - © ap

Facebook

Weniger Zeit, mehr Geld4

  • Obwohl die Nutzer mittlerweile weniger Zeit auf Facebook verbringen, meldet der Konzern ein Gewinnplus.

San Francisco. Mark Zuckerberg ist nicht beunruhigt. Dabei verbringen die Nutzer nun viel weniger Zeit auf Facebook. Rechnet man alle Facebook-Benutzer weltweit zusammen, ist die tägliche Verweildauer auf dem sozialen Netzwerk um 50 Millionen Stunden gesunken... weiter




Helmut Liebel ist Rechtsanwalt und Partner bei Eisenberger & Herzog in Wien.

Datenschutzrecht im Fokus

Wie Kinder sicher surfen44

  • Minderjährige benötigen laut EU-Datenschutz-Grundverordnung besonderen Schutz, weil sie sich der Risiken weniger bewusst sind.

Wer Kinder hat, weiß: Sie tauchen immer früher in die digitale Welt ein. Sei es in der Schule oder in der Freizeit - eine Nutzung des Internets wird bereits von den Jüngsten verlangt. Damit drohen aber gerade für unerfahrene respektive gutgläubige Gemüter besondere Gefahren... weiter




Irans Jugend unternimmt erneut einen Versuch, sich von den strikt überwachten islamischen Verhaltensregeln zu befreien.  - © APAweb / AP Photo, Christophe Ena

Iran-Proteste

Rohani zeigt Verständnis für Demonstranten2

  • "Das Volk hat das letzte Wort", sagt der iranische Präsident in Richtung Hardliner.

Teheran. Der iranische Präsident Hassan Rohani hat Verständnis für die regimekritischen Proteste der letzten Tage im Land gezeigt. "Wir müssen ganz einfach die Tatsache akzeptieren, dass das Volk das letzte Wort hat", sagte Rohani am Montag. Es gebe unter Politikern "keine Heiligen" und daher sei kein Politiker vor Kritik geschützt... weiter




Gerhard Kohlmaier ist in der Steuerinitiative des ÖGB aktiv.

Gastkommentar

Nicht nur zur Weihnachtszeit1

  • Die Konsumenten sollten umdenken. Nach den Einkaufszentren ist der Online-Handel die nächste Bedrohung für die innerstädtischen Geschäfte.

Paketzusteller haben es gerade in der Vorweihnachtszeit immer schwerer, und das ist wortwörtlich zu verstehen. Eine Flut von Paketen wartet täglich auf die Zustellung. Der Trend zum Heimeinkauf ist nicht mehr aufzuhalten. Es werden immer mehr Produkte online bestellt - rund um die Uhr: Kleidung, Möbel, Bücher, CDs, . . ... weiter




Stefanie Holzer, geboren 1961, lebt als Schriftstellerin in Innsbruck.

Glossen

Mail ans Christkind7

Unser Dachfenster leckt. Also rief ich den Service der Firma an, die vor zwanzig Jahren das Fenster eingebaut hatte. Das heißt, ich wollte anrufen, was dann aber zuerst einmal nicht gelang, denn im World Wide Web fand ich nur eine Emailadresse. Diese Direkt-Emails kommen mir immer vor wie Mitteilungen an Radio Eriwan. Wo bin ich und wo ist Eriwan... weiter




Neil Young verschenkt seine Musik - und das auch noch in herausragender Sound-Qualität. - © APAweb / Rich Fury/Invision/AP

Rock

Neil Young stellt sämtliche Alben ins Netz35

  • Bis Juni ist das musikalische Lebenswerk der kanadischen Folkrocklegende frei zugänglich.

New York. Neil Young zum Herunterladen, nicht nur ausgewählte Songs, sondern das Gesamtwerk: Die kanadische Folkrocklegende hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere im Internet zum Download bereit gestellt. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit Freitag kostenlos zugänglich... weiter




Seit Jänner 2016 wurden demnach 116 Internetblockadendurch Regierungen registriert, die meisten in Asien. - © APAweb, afp, Tengku Bahar

Meinungsfreiheit

Kommunikationsfreiheit unter Druck3

  • Regierungen überwachen, filtern und sperren Inhalte: Internetblockaden haben stark zugenommen.

Bonn. Die Zahl der Internetsperren durch Regierungen hat sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verdreifacht: 2017 wurden weltweit bisher 61 Blockaden des Internets gezählt - 43 mehr als im Jahr 2015, wie die Deutsche UNESCO-Kommission mitteilte. Die Zahlen gehen aus dem UNESCO-Bericht "Weltweite Trends - Meinungsfreiheit und Medienentwicklung"... weiter




Viktor Mayer-Schönberger im Interview in den Büros von Gaisberg-Consulting in Wien. - © Peter van Heesen

Internet

"Die Digitalisierung führt zu Effizienzsteigerung des Marktes"12

  • Der österreichische Netzwelt-Vordenker Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch über die digitale soziale Marktwirtschaft: Märkte erfahren eine regelrechte Renaissance - und zwar nicht getrieben durch gigantische Großunternehmen, sondern durch viele einzelne Marktteilnehmer.

"Wiener Zeitung": In den Geburtsjahren des Web glaubten die Techno-Optimisten, dass das Netz die Demokratie stärken und die Bürger emanzipieren würde. Nichts davon ist passiert. Viktor Mayer-Schönberger: Zu diesen Optimisten habe ich nie gehört. Warum... weiter




- © Fotolia/zapp2photo

Einzelhandel

Shoppen auf allen Kanälen1

  • Omni-Channel-Konzepte stellen den Handel vor große Herausforderungen.

Wien. Der Kunde von heute ist maßlos. Sein Motto lautet: Ich shoppe immer, überall und auf allen Kanälen. Ob stationär, online oder am Smartphone - eingekauft wird, wo und wie es gefällt. Rund ein Drittel der Händler hat auf den Konsumtrend bereits reagiert und bespielt mehr als einen Vertriebskanal... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung