• 19. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Tierzucht

Viele Hengste haben denselben Urahn2

Berlin. (dpa) Er lebte vermutlich vor knapp 3000 Jahren: Von einem Hengst aus der Eisenzeit stammen einer neuen Studie zufolge nahezu alle heute lebenden Hengste ab. Gezielte Züchtungspraktiken, zunächst durch Nomaden in der Eurasischen Steppe und später im Römischen Reich, habe zum Verschwinden weiterer Hengstlinien beigetragen... weiter




Studie

Glücksspielmarkt im Internet wächst rasant

Wien. (apa/kle) Der heimische Glücksspielmarkt wächst seit Jahren, besonders das Zocken im Internet. 2016 stieg der Bruttospielertrag des Online-Markts um 25 Prozent auf 254 Millionen Euro. Knapp 60 Prozent der Anbieter sind nicht in Österreich lizenziert, erhob die Wiener Beratungsfirma Kreutzer, Fischer & Partner... weiter




EU

Harter Brexit käme Österreichs Industrie teuer zu stehen1

  • Oliver-Wyman-Report: Maschinenbau und Autoindustrie wären am stärksten betroffen.

Wien/London. (apa/kle) Auf Unternehmen in der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich (UK) kommen im Fall eines harten Brexit hohe Kosten zu. Auf 69 Milliarden Euro jährlich beziffert eine neue Analyse die direkten Kosten für Unternehmen dies- und jenseits des Kanals. 37 Milliarden entfallen auf EU-27- und 32 Milliarden Euro auf UK-Firmen... weiter




Fakenews

Unwahres streut schneller8

  • US-Forscher haben sich mit der Verbreitung von Fake News auf Twitter befasst.

San Francisco/Cambridge. Mit gezogener Waffe stürmt im Dezember 2016 ein Mann in eine kleine Pizzeria in der US-Hauptstadt Washington. Er will dort einen Kinderpornoring ausheben, in den angeblich Hillary Clinton verwickelt ist. Doch der vermeintliche Pornoring entpuppt sich als Falschmeldung... weiter




Die Studie des Teams um die Münchner Biologin Cristina Tuni zeigt nun, dass der Erfolg des Männchens vom Inhalt des seidenumsponnenen Essenspakets abhängt. - © APAweb/AFP/dpa, Thomas Muncke

Studie

Spinnen-Weibchen wählen Partner nach Geschenk1

  • Den Forschern zufolge ist das ein ungewöhnliches Verhalten.

München. Männchen der Listspinne (Pisaura mirabilis) umgarnen ihre Angebeteten mit Geschenken. Sie fangen eine Fliege oder ein anderes Insekt, spinnen es zu einem Paket und gehen damit auf Brautsuche.Die Weibchen wählen nach der Qualität des Präsents - etwaige Lockstoffe der Männchen interessierten sie nicht... weiter




Am glücklichsten sind Teenager, die nur knapp eine Stunde täglich online sind, ergab die im Fachmagazin "Emotion" vorgestellte Analyse derSan Diego State University. - © APA

Studie

Social Media führen nicht zu massiv schlechteren Schulnoten

  • Ein spannender Aspekt der Würzburger Studie ist, dass junge Leute trotz intensiver Handyzeit offenbar nicht weniger lernen.

Würzburg. Deutsche Forscher sehen nach einer aktuellen Analyse keinen alarmierenden Zusammenhang zwischen der Nutzung sozialer Netzwerke und dem Lernerfolg von Kindern und Jugendlichen. "Horrorszenarien über die mutmaßlich fatalen Auswirkungen von sozialen Netzwerken auf schulische Leistungen sind unbegründet"... weiter




Analysiert wurden von den Forschern auch die zum Einsatz gekommenen Protestformen: Dabei zeigte sich, dass auch in den späteren Zeiten von Social Media nichts über körperliche Präsenz geht. - © APAweb, Herbert Neubauer

Studie

Lokale Initiativen gegen Abschiebungen oft erfolgreich9

  • Eine Studie untersuchte zivilgesellschaftliche Protestformen in drei Ländern.

Wien. Proteste gegen Abschiebungen werden in Österreich, Deutschland und der Schweiz vor allem von Menschen getragen, die davor kaum politisch engagiert oder organisiert waren. Für Österreich stellten Forscher außerdem eine "starke Einzelfallorientierung" fest: Statt politische Forderungen zu stellen... weiter




Jahrelange Bürgerkriege und der Kampf gegen den IS haben Spuren im Irak hinterlassen. - © APAweb, Reuters, Khalid Al-Mousily

Studie

Unsummen für Wiederaufbau des Irak4

  • Eine Studie beziffert die Kosten für den Wiederaufbau des Iraks auf 88 Milliarden Dollar.

Kuwait-Stadt. Die irakische Regierung hat den Finanzbedarf für den Wiederaufbau des kriegszerstörten Landes auf mehr als 88 Milliarden Dollar beziffert. Sein Land benötige 88,2 Milliarden Dollar (71,70 Mrd. Euro), sagte Planungsminister Salman al-Jumaili am Montag zum Auftakt einer Geberkonferenz in Kuwait-Stadt... weiter




Das soziale Netzwerk der Probanden. - © Carolyn Parkinson

Gehirnforschung

Auf gleicher Wellenlänge2

  • US-Forschern zufolge zeigt sich Freundschaft auch im Gehirn.

Hanover/Wien. (gral) Mit guten Freunden haben wir viel gemeinsam, heißt es. Und tatsächlich teilen befreundete Menschen viele Interessen und Werte. Auch das Gefühl, mit jemandem auf gleicher Wellenlänge zu liegen, kommt einem immer wieder in den Sinn, wenn Freundschaften als besonders wahrgenommen werden... weiter




Studie

Der Brexit hat fatale Folgen - in jedem Fall

  • Bis zu acht Prozent weniger Wachstum für Briten.

London. Die britische Regierung rechnet offenbar fest mit einem verminderten Wirtschaftswachstum nach dem Austritt aus der EU. Laut einem internen Bericht des Brexit-Ministeriums führen alle untersuchten Ausstiegsszenarien zu einem negativen Ergebnis für die britische Volkswirtschaft... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung