• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Biologie

Arktische Fische sind schwer mit Quecksilber belastet3

Wien. Fische aus arktischen Seen sind stark mit Quecksilber belastet. Wie ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung im Fachblatt "Environmental Toxicology and Chemistry" berichtet, werden bei einem Fünftel der untersuchten Seesaiblings-Populationen vor allem aus Kanada und Grönland jene Quecksilber-Werte überschritten... weiter




- © StockAdobe/Romolo Tavani

Psychologie

Männer lügen häufiger als Frauen5

  • Eine Metastudie zeigt, welche Faktoren Menschen zu Lügnern macht.

Berlin. Lügen haben kurze Beine - so heißt es sprichwörtlich. Dennoch sind sie im Alltag gang und gäbe. Sie reichen von der Schummelei bei der Steuererklärung bis zu den großen Korruptionsskandalen. Menschen lügen meistens dann, wenn sie sich Vorteile verschaffen wollen... weiter




Die Wiener Weihnachtsmärkte ziehen Touristen an. - © APAweb / Helmut Fohringer

Stadtleben

Wenn die Touristenmasse zur Qual wird16

  • Eine Studie untersuchte das Phänomen "Overtourism" in 52 europäischen Städten. Wien schnitt gut ab, Salzburg nicht.

Wien. Kreuzfahrtschiffe, die unbarmherzig ihre Passagiere in die Städte spucken; überfüllte Straßen wie der Graben, in denen Einheimische sich durch die Touristenmassen boxen müssen: Es ist ein zunehmend negatives Bild, das weltweit vom Massentourismus gezeichnet wird. Das zeigt sich auch in der Sprache... weiter




Kapitalmarkt

Weltweit weniger Börsengänge im heurigen Jahr

  • EY-Studie: Mega-Transaktionen lassen Emissionsvolumen aber um sechs Prozent auf 205 Milliarden Dollar steigen.

Wien. (kle) Die Zahl der Börsengänge ist heuer zwar weltweit um mehr als ein Fünftel auf 1359 geschrumpft. Das Gesamtvolumen der IPOs (Initial Public Offerings) ist aber dank einiger Mega-Transaktionen wie des noch bevorstehenden 21-Milliarden-Dollar-IPO der Softbank-Mobilfunktochter gegenüber 2017 um sechs Prozent auf knapp 205 Milliarden Dollar... weiter




Grund für das Absinken der Gebiete ist laut der Studie die übermäßige Entnahme von Grundwasser. Infolge des starken Anstiegs der Bevölkerung in Teheran sei dort auch die Zahl der Brunnen stark gestiegen, erklärtendie Forscher. - © APAweb/AFP, Atta Kenare

Studie

Teheran sinkt gefährlich ab13

  • Teile der iranischen Hauptstadt sind wegen Grundwasserentnahme einige Meter tiefer gesunken.

Teheran. Teile der iranischen Hauptstadt Teheran haben sich in den vergangenen Jahren aufgrund der übermäßigen Entnahme von Grundwasser gefährlich abgesenkt. Zwischen 2003 und 2017 seien drei Gebiete um mehrere Meter gesunken, schrieben Forscher des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) in einer Studie im Fachjournal "Remote Sensing of Environment"... weiter




Das zu den Phenolen zählende Triclosan sowie Parabene werden in Kosmetika und Körperpflegeprodukten als Mittel gegen Mikroorganismen undals Konservierungsmittel eingesetzt. Diethylphthalat hingegen fixiert Duftstoffe. - © APAweb/REUTERS, Mike Blake

Schadstoffe

Kosmetika der Mutter beeinflussen Pubertät des Nachwuchses2

  • Langzeitstudie zeigt Zusammenhänge zwischen der Belastung von Müttern mit Kosmetika- und Körperpflege-Zusatzstoffen.

Berkeley.  Substanzen in Körperpflegemitteln, die Frauen während der Schwangerschaft verwenden, können einer Studie zufolge den Pubertätsbeginn ihrer Kinder beeinflussen. Eine Langzeituntersuchung fand einen solchen Zusammenhang insbesondere zwischen den Stoffen Diethylphthalat sowie Triclosan und einem mehrere Monate früheren Einsetzen der... weiter




Studie

Heuer 400 neue protektionistische Maßnahmen

  • Kreditversicherer melden, dass die Abschottung der Märkte zunimmt, aber weniger stark als zuvor.

Hamburg. Weltweit nimmt die Abschottung der Märkte laut einer aktuellen Studie weiter zu, allerdings weniger stark als zuvor. Für 2018 erwarten die Volkswirte des weltweit führenden Kreditversicherers Euler Hermes, dass die Staaten rund 400 neue protektionistische Maßnahmen beschließen wie zum Beispiel Zölle oder Handelsbeschränkungen... weiter




Wer Hundekot entsorgt, unterbricht den Lebenszyklus der Parasiten. - © M.Dörr & M.Frommherz

Studie

Wien hat das Beste im Sackerl11

  • Laut Studie der Vetmeduni Wien enthält das "Gackerl" der Wiener Hunde weniger Parasiten als das der Hunde vom Land.

Wien. Laut Mercer-Studie und "Economist"-Ranking ist Wien die lebenswerteste Stadt der Welt. Das wissen mittlerweile alle Wiener. Dass aber Wien auch über den besten Hundekot verfügt, ist neu: Laut einer aktuellen Studie der Veterinäruniversität Wien enthält das "Gackerl" der Wiener Hunde nämlich weniger Parasiten als das der Hunde aus dem... weiter




Vier Technologien - nämlich Künstliche Intelligenz, Biometrie, Blockchain und Cloud - werden nach Angaben des KPMG-Experten und Autors Alexander Lippner Betrieb und Vertrieb und damit die ganze Wertschöpfungskette der Banken beeinflussen. - © APAweb/AFP, Justin Tallis

Studie

Digitaler Wandel sitzt Bankern im Nacken2

  • KPMG rät zu neuen Geschäftsmodellen in "Bank 2025".

Wien. Der digitale Wandel kostet in den Banken Jobs. Weiter rückläufig sein wird die Beschäftigung voraussichtlich im Zahlungsverkehr, bei Retailkundenbetreuung oder im Treasury. Neue Jobs entstehen bei IT, Datenmanagement oder Produktentwicklung. Die Banken müssen ihre Filialkonzepte überdenken... weiter




Bis 2050 braucht Österreich laut einer Studie 40.000 zusätzliche Pflegekräfte. - © apa/Helmut FohringerVideo

Pflege

Zu wenig Zeit für Betreuung10

  • Arbeiterkammer fordert mehr Personal in Pflegeheimen. Auch Digitalisierung fordert den Gesundheitsbereich heraus.

Wien. In Österreichs Pflegeheimen kommt die menschliche Zuwendung zu den insgesamt knapp 75.000 Heimbewohnern aufgrund der Arbeitsbelastung zu kurz. Für diese Form der persönlichen Betreuung neben der regulären Pflege bleibt weniger als zehn Prozent der Zeit: Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer ersten wissenschaftlichen Studie des... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung