• 16. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Biologie

Arktische Fische sind schwer mit Quecksilber belastet3

Wien. Fische aus arktischen Seen sind stark mit Quecksilber belastet. Wie ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung im Fachblatt "Environmental Toxicology and Chemistry" berichtet, werden bei einem Fünftel der untersuchten Seesaiblings-Populationen vor allem aus Kanada und Grönland jene Quecksilber-Werte überschritten... weiter




- © StockAdobe/Romolo Tavani

Psychologie

Männer lügen häufiger als Frauen5

  • Eine Metastudie zeigt, welche Faktoren Menschen zu Lügnern macht.

Berlin. Lügen haben kurze Beine - so heißt es sprichwörtlich. Dennoch sind sie im Alltag gang und gäbe. Sie reichen von der Schummelei bei der Steuererklärung bis zu den großen Korruptionsskandalen. Menschen lügen meistens dann, wenn sie sich Vorteile verschaffen wollen... weiter




Das zu den Phenolen zählende Triclosan sowie Parabene werden in Kosmetika und Körperpflegeprodukten als Mittel gegen Mikroorganismen undals Konservierungsmittel eingesetzt. Diethylphthalat hingegen fixiert Duftstoffe. - © APAweb/REUTERS, Mike Blake

Schadstoffe

Kosmetika der Mutter beeinflussen Pubertät des Nachwuchses2

  • Langzeitstudie zeigt Zusammenhänge zwischen der Belastung von Müttern mit Kosmetika- und Körperpflege-Zusatzstoffen.

Berkeley.  Substanzen in Körperpflegemitteln, die Frauen während der Schwangerschaft verwenden, können einer Studie zufolge den Pubertätsbeginn ihrer Kinder beeinflussen. Eine Langzeituntersuchung fand einen solchen Zusammenhang insbesondere zwischen den Stoffen Diethylphthalat sowie Triclosan und einem mehrere Monate früheren Einsetzen der... weiter




Wer Hundekot entsorgt, unterbricht den Lebenszyklus der Parasiten. - © M.Dörr & M.Frommherz

Studie

Wien hat das Beste im Sackerl11

  • Laut Studie der Vetmeduni Wien enthält das "Gackerl" der Wiener Hunde weniger Parasiten als das der Hunde vom Land.

Wien. Laut Mercer-Studie und "Economist"-Ranking ist Wien die lebenswerteste Stadt der Welt. Das wissen mittlerweile alle Wiener. Dass aber Wien auch über den besten Hundekot verfügt, ist neu: Laut einer aktuellen Studie der Veterinäruniversität Wien enthält das "Gackerl" der Wiener Hunde nämlich weniger Parasiten als das der Hunde aus dem... weiter




Die Unaufmerksamkeit während eines Selfies im Straßenverkehr kann schlimme Folgen haben. - © Adel Benzouai - CC 4.0

Studie

Tod durch Selfies50

  • Die Kombination aus Eitelkeit und Sensationsgier fordert ihre Opfer.

Dass Selfies nicht ungefährlich sind, weiß man inzwischen. Erst vor einigen Tagen stürzte ein junges Paar im Yosemite National Park von einer Klippe in den Tod. Anderntags fanden Wanderer das verlassene Stativ mit der Kamera wenige Schritte vom Abgrund entfernt... weiter




Biologie

Wirbelsäule zeichnet Säugetiere aus2

Cambridge/Wien. (sz) Säugetiere sind auf viele verschiedene Wege einzigartig. Nun haben Wissenschafter von der Universität Harvard in einer neuen Studie ein weiteres Merkmal identifiziert, das uns von anderen Lebewesen unterscheidet: der Aufbau unserer Wirbelsäule... weiter




- © StockAdobe/absolutimages

Psychologie

Auf den Bauch vertrauen2

  • Intuitiv getroffene Entscheidungen sind nachhaltiger.

Washington/Wien. Entscheidun-gen, die wir mit dem Bauchgefühl treffen, scheinen wesentlich nach-haltiger zu sein, wie wenn ledig-lich die Logik ihre Finger im Spiel hat. Vorhaben werden demnach viel eher auch tatsächlich umge-setzt. Entscheidet sich ein Mensch aus einem guten Gefühl heraus dafür, künftig mehr Sport zu betreiben... weiter




- © Travis Zaffarano/Wyoming Migration Initiative

Biologie

Von den Großen lernen2

  • Dass Huftiere auf Wanderschaft gehen, ist über Generationen hinweg anerzogen.

Laramie/Wien. Viele Tiere gehen auf Wanderschaft, um etwa besonders nährstoffreiche Futterplätze, Wasserstellen oder geeignete Brutplätze zu finden. Während bei Vögeln, Fischen und Insekten diese Migrationsbewegungen genetisch gesteuert sind, werden Huftiere dazu praktisch ausgebildet... weiter




- © contrastwerkstatt - stock.adobe.

Archälologie

Alles Käse5

  • Schon vor mehr als 7000 Jahren wurden im Mittelmeerraum Milchprodukte erzeugt.

Allentown/Wien. Im Mittelmeerraum dürften Menschen schon vor mehr als 7000 Jahren Käse hergestellt haben - und damit um 2000 Jahre früher, als bisher nachgewiesen werden konnte. Ein Forscherteam um Sarah McClure von der Pennsylvania State University fand entsprechende Rückstände auf Tonscherben... weiter




Gesundheit

Zahl der Hitzetoten wird bis 2080 konstant ansteigen5

Melbourne/Wien. (gral) Die derzeit weltweit vielerorts brütende Hitze wirkt auf den menschlichen Organismus extrem belastend. Außentemperaturen von mehr als 30 Grad können derart auf den Menschen einwirken, dass Körperfunktionen beeinträchtigt werden. Das kann den Hitzetod zur Folge haben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung