• 12. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sportpolitik

Nationalstadion mit weniger Wiener Einfluss7

  • Sportminister Heinz-Christian Strache will neues Stadion mit Ganzjahresbetrieb und Betreibergesellschaft mit externen Experten.

Wien. Während die ÖFB-Auswahl für das Test-Länderspiel am Donnerstag gegen Schweden wegen des überschaubaren Zuschauerandrangs in der neuen Generali-Arena gastiert, werden im Hintergrund die Pläne für ein neues Nationalstadion vorangetrieben. Nach dem Regierungswechsel im Bund sowie der Umbildung der Wiener Stadtregierung kam das Projekt zuletzt... weiter




Abseits

Das Dilemma mit dem Nationalstadion5

Der Fehler, da sind sich hierzulande wohl alle Experten einig, passierte schon vor gut 15 Jahren. Als Österreich und die Schweiz den Zuschlag zur Euro 2008 erhielten, wurde das mehr alte als würdige Ernst-Happel-Stadion aufgeputzt, statt gleich ein modernes und zukunftsfähiges Nationalstadion hinzustellen... weiter




Das Nationalstadion soll auch den Stadtteil Praga neu beleben. - © dapd

Nationalstadion

Der Zukunft zugewandt

  • Polens Nationalstadion hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich.

Warschau. Wenn es Nacht wird in Warschau, leuchtet das neue Wahrzeichen der polnischen Hauptstadt kilometerweit weiß-rot im Dunkeln. Das am rechten Weichselufer im Stadtteil Praga für die Europameisterschaft errichtete Nationalstadion ist für die Touristen in der Innenstadt dann ganz besonders gut zu sehen - und ein beliebtes Fotomotiv... weiter





Werbung