Staatsholding

Staatsholding
ÖIAG neu ohne Kemler

Staatsholding-Chef geht, soll aber noch bis zur Umsetzung der Reform bleiben - spätestens bis Ende Oktober 2015.

Staatsholding
Herbstlicher Baumschnitt bei ÖIAG

Staatsholding könnte rasch GmbH werden, um im Frühjahr 2015 neu auszutreiben - Börsegang mit neuem Namen angestrebt.

Bild zu Die ÖIAG-Reform wird abgesagt
Staatsholding
Die ÖIAG-Reform wird abgesagt

Die Vorstellungen der ÖVP zur Neuordnung der Staatsholding treffen in der SPÖ jetzt auf breiten Widerstand.

Personalia
Chefsuche bei ÖIAG: Auch Koren als möglicher Kandidat gehandelt

Unklar, ob Ex-Bawag-Vize tatsächlich zur teilstaatlichen Krisenbank ÖVAG geht.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren