• 19. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Goalie Alexander Walke und Torschütze Munas Dabbur (r.) hatten allen Grund zum Jubeln. - © apa/Krugfoto

Europacup

Über Rom nach Marseille3

  • Salzburg jubelt über Einzug ins Europa-League-Halbfinale. Den Gegner hält man für bezwingbar.

Salzburg/Nyon. Sensationen sind dazu da, auch frenetisch bejubelt und gefeiert zu werden. Wie man das macht, haben am Donnerstag die Salzburger vorgezeigt. Kaum stand fest, dass Österreichs Meister mit einem außergewöhnlichen 4:1-Heimsieg über Lazio Rom ins Halbfinale der Europa League eingezogen war... weiter




Salzburg trifft im Halbfinale auf Olympique Marseille. - © APAweb/Reuters, Stefan Wermuth

Europa-League-Halbfinale

Salzburg gegen Marseille31

  • Salzburg traf bereits in der Gruppenphase auf Marseille. Für Verteidiger Stefan Lainer ein "unguter Gegner".

Nyon/Sazburg. Red Bull Salzburg trifft im Halbfinale der Fußball-Europa-League auf Olympique Marseille. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Salzburg spielt zunächst am 26. April im Stade Velodrome von Marseille, das Rückspiel steigt am 3. Mai in Salzburg. Arsenal und Atletico Madrid spielen den zweiten Teilnehmer für das Finale am 16... weiter




Reinhold Yabo (l.) und Co. sorgten in Wals-Siezenheim für eine Torgala. Für Lazio (mit Stefan Radu) ist die Europa League zu Ende. - © ap/Jeonssen

Europa League

Sensationell ausgetanzt17

  • Red Bull Salzburg ringt Lazio Rom 4:1 nieder und steht im Halbfinale der Europa League.

Salzburg. (rel) Wenn man bei Lazio Rom und Red Bull Salzburg aus den jüngsten Viertelfinalpartien in der Champions League eine Lehre ziehen konnte, so doch diese: Im Fußball ist alles möglich. Wie schnell es gehen und ein bereits als sicher geglaubter Vorsprung dahinschmelzen kann wie Schnee unter der Frühlingssonne... weiter




Bekommen die Salzburger noch einmal Zugriff auf das Spiel? Goalie Alexander Walke im Luftduell mit Lazio-Akteur Felipe Caicedo. - © ap

Europa League

Fußballwunder gibt es immer wieder2

  • Salzburg steht am Donnerstag (21.05 Uhr) im Viertelfinal-Rückspiel gegen Lazio vor einer Herkulesaufgabe.

Salzburg. (may) Vorbilder für wundersame Europacupnächte gäbe es ja genug: Im eigenen (Vorgänger-)Klub etwa, der 1993 auf dem Weg ins Uefa-Cup-Finale im Achtelfinale Sporting Lissabon nach 0:2 auswärts noch mit einem 3:0-Heimerfolg eliminierte; oder Rapid anno 1985, das gegen Dresden aus einem 0:3 ein 5:0 machte... weiter




Der Sieg über Dortmund soll noch nicht das Ende vom Salzburger Jubellied gewesen sein. - © apa/Krugfoto

Europa League

Chance für die Geschichtsbücher2

  • Salzburg kämpft gegen Lazio um den ersten Europacup-Halbfinaleinzug einer ÖFB-Elf seit 1996.

Salzburg/Rom. (may) Stefan Lainer wird die Bilder sicherlich kennen, eine persönliche Erinnerung daran hat er aber wohl nicht. Denn am 15. März 1994 war der Sprössling von Austria-Salzburg-Abwehrflitzer Leo Lainer keine zwei Jahre alt, als sich sein Vater im Frankfurter Waldstadion nach aufreibenden 120 Minuten den Ball schnappte... weiter




Fußball

Wiedersehen macht Freude

  • Salzburg trifft im Europa-League-Viertelfinale auf Lazio - und davor am Sonntag auf die Austria.

Salzburg. (art/apa) "Überwältigend, intensiver geht es nicht mehr" - der Jubel von Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund über den Viertelfinal-Einzug in der Europa League, den die Mannschaft von Trainer Marco Rose nach dem 2:1-Sieg vom Hinspiel am Donnerstag mit einem 0:0 gegen Dortmund vor Heimpublikum fixierte, war noch nicht richtig verhallt... weiter




Marco Reus von Borussia (l.) und Red Bull Salzburgs Amadou Haidara (Mitte). - © APAweb / Reuters, Leonhard Foeger

Europa League

Salzburg erstmals im Europa-League-Viertelfinale

  • Mit 0:0 gegen Borussia Dortmund schaffen die Bullen den Einzug ins Viertelfinale.

Salzburg. Dank eines 0:0 im Heim-Rückspiel gegen Borussia Dortmund hat Red Bull Salzburg am Donnerstag den erstmaligen Einzug in das Viertelfinale der Fußball-Europa-League geschafft. Mit einer äußerst engagierten Vorstellung brachten die "Bullen" den Vorteil des 2:1-Auswärtssiegs über die Bühne und machten damit die Sensation gegen den deutschen... weiter




Vorige Woche musste Peter Stöger (r.) Marco Rose gratulieren. - © Reuters/Thilo Schmuelgen

Fußball

Verwalten verboten7

  • Salzburg-Trainer Marco Rose verspricht für das Europa-League-Duell mit Dortmund Angriff.

Salzburg. (art) Knapp 30.000 Zuschauer - und ein 2:1 im Rücken. Wenn Salzburg am Donnerstag (21.05 Uhr/Puls4) im Rückspiel des Europa-League-Achtelfinales gegen Borussia Dortmund das Unternehmen Aufstieg in Angriff nimmt, wird sich die Arena in Wals-Siezenheim in ein Tollhaus verwandeln... weiter




Für Valon Berisha ist gegen Dortmund erst "Halbzeit". - © ap/Meissner

Europa League

"Warum sollten wir durchdrehen?"

  • Salzburg jubelt über historischen Erfolg gegen Dortmund. Aber gewonnen ist damit noch nichts.

Salzburg. Es wirkte, als sei es das Normalste der Welt. Und dennoch: Meister Red Bull Salzburg hat am Donnerstag als erster österreichischer Verein ein Europacup-Auswärtsspiel gegen einen Vertreter aus Deutschland (ohne DDR) gewonnen. Überschwänglich fiel der Jubel nach dem 2:1 bei Borussia Dortmund aber nicht aus... weiter




Nach dem Wechsel war Salzburger weiter die bessere Mannschaft und belohnte sich bald. In der 49. Minute verwandelte Valon Berisha einen Elfmeter zur Führung. - © APAweb/AP, Martin Meissner

Europa League

Die angesagte Sensation6

  • Red Bull Salzburg gewinnt im Europa-League-Achtelfinale sensationell mit 2:1 bei Borussia Dortmund.

Dortmund. (man) Es ist ja lautstark davon geträumt worden. Dass Red Bull Salzburg im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League beim deutschen Spitzenklub Borussia Dortmund dann aber tatsächlich mit 2:1 (0:0) gewonnen hat, ist eine handfeste Sensation und gibt den Salzburgern alle Chancen für den Aufstieg ins Viertelfinale... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung