• 16. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Duje Caleta-Car (r.) jubelte mit Salzburg über den Titel. - © apa/Krugfoto

Fußball-WM

Salzburg drückt die Daumen

  • Duje Caleta-Car könnte sich am Sonntag zum Weltmeister krönen - und Österreichs Meister bald verlassen.

Moskau/Salzburg. Erstmals steht ein Spieler aus der österreichischen Fußball-Bundesliga in einem WM-Finale. Salzburgs Innenverteidiger Duje Caleta-Car ist im Turnierverlauf zwar erst einmal zum Einsatz gekommen. Sollte Kroatien am Sonntag (17 Uhr MESZ) in Moskau aber auch gegen Frankreich die Oberhand behalten... weiter




Fußball

Marco Rose bleibt Salzburg erhalten

Salzburg. Marco Rose und Red Bull Salzburg haben sich auf eine Zusammenarbeit über die kommende Saison hinaus geeinigt. Nachdem seit Wochen über einen Wechsel des Erfolgscoaches in die deutsche Fußball-Bundesliga spekuliert worden war, verlängerte Österreichs Meister den Vertrag mit dem Deutschen vorzeitig... weiter




Der 30-jährige Junuzovic hatte davor nach sechseinhalb Jahren eine neuerliche Vertragsverlängerung beim deutschen Bundesligisten Werder Bremen abgelehnt. - © APAweb/AFP, Patrik Stollarz

Transfer

Junuzovic wechselt nach Salzburg

  • Der ablösefreie Offensivspieler erhält einen Vertrag bis Juni 2021.

Salzburg/Wien. Der seit längerer Zeit erwartete Wechsel von Zlatko Junuzovic zu Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg ist seit Sonntag fix. Der nach Auslaufen seines Vertrages beim deutschen Bundesligisten Werder Bremen ablösefreie Offensivspieler erhalte einen Vertrag bis 30. Juni 2021, gaben die Salzburger bekannt... weiter




Bundesliga

Red Bull Salzburg fährt geschwächt nach Hütteldorf

Salzburg. Red Bull Salzburg reist angeschlagen zum Schlager auswärts gegen Rapid. Vor dem Duell am Sonntag in Wien (16 Uhr/ORF eins) laborieren einige Profis des Meisters an Verletzungen, zudem fallen Andreas Ulmer wegen einer Muskelblessur und Marin Pongracic (Sperre) aus... weiter




- © apa/Erwin Scheriau

Fußball

"Danach gelechzt"

  • Sturm will nach dem Cupsieg die Bodenhaftung behalten.

Klagenfurt. (apa) Die Titeldurststrecke von Sturm Graz ist seit Mittwochabend zu Ende. Die Steirer zwangen Favorit Salzburg in Klagenfurt durch ein Tor von Stefan Hierländer mit 1:0 nach Verlängerung in die Knie und belohnten sich mit ÖFB-Cup-Titel Nummer fünf... weiter




Thorsten Röcher und Philipp Huspek feierten. - © apaWeb - Scheriau

Fußball

Der Cupsieger heißt Sturm8

  • Goldtor durch Hierländer in der 112. Minute.

Der österreichische Fußball-Cupsieger 2018 heißt Sturm Graz. Die Steirer gewannen das Finale vor 27.100 Zuschauern im Klagenfurter Wörthersee-Stadion gegen Meister und Titelverteidiger Red Bull Salzburg mit 1:0 nach Verlängerung und holten dank des entscheidenden Treffers von Stefan Hierländer in der 112... weiter




Nach dem knappen Halbfinalsieg gegen Mattersburg stemmten die SalzburgerGoalie Cican Stankovic in die Höhe, am Mittwoch soll der ÖFB-Cup folgen. - © APAweb, Hans Punz

ÖFB-Cup

Fünfter Aufzug, letzter Akt

  • Salzburg greift am Mittwoch gegen Sturm erneut nach der Cup-Trophäe.

Klagenfurt. Fünf Finali, fünf Titel: Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat in Endspielen im ÖFB-Cup noch eine weiße Weste. Geht es nach der Papierform, wird diese Serie am Mittwoch (20.30 Uhr/ ORFeins) prolongiert werden. Da kämpfen die Salzburger im Klagenfurter Wörthersee-Stadion wenige Tage nach dem Heim-4:1 in der Liga im direkten Duell gegen... weiter




Marco Rose kam zum Duschen gar nicht mehr in die Kabine. - © apa/Krug

Bundesliga

Gut geduscht ins Cup-Finale

  • Red Bull Salzburg visiert nach dem fünften Meistertitel in Serie nun auch das Double an.

Salzburg. Immer wieder Red Bull Salzburg. Der alte und neue Meister hat seiner Erfolgsgeschichte am Sonntag ein historisches Kapitel hinzugefügt. Fünf Titel in Folge markieren einen neuen Meilenstein im österreichischen Fußball. "Es wird noch eine Zeit dauern, dass ich realisiere, dass wir etwas Großes geschafft haben"... weiter




Jubel bei den Salzburgern nach dem Match gegen Sturm. - © APAweb/KRUGFOTOGrafik

Bundesliga

Der Meistertitel geht erneut nach Salzburg3

  • Red Bull sichert sich nach einem Sieg gegen Sturm zum fünften Mal in Folge den Meisterteller.

Salzburg. Red Bull Salzburg hat am Sonntag Geschichte geschrieben. Der Europa-League-Halbfinalist gewann als erstes Team im österreichischen Fußball fünf Meistertitel in Folge. Fixiert wurde der Coup bereits in der 33. Bundesliga-Runde im Schlager gegen Verfolger Sturm Graz, den die "Bullen" vor 14... weiter




Dem Treffer von Rolando in der 116. Minute ging ein Eckball voraus, der nicht gegeben hätte werden dürfen. - © ap/Schrader

Europa League

Stein des Abstoßes4

  • Red Bull Salzburg hadert nach dem Europacup-Aus gegen Marseille mit dem Schiedsrichter.

Salzburg. (rel) Was ist der Unterschied zwischen einem Eckball und einem Abstoß? Emotional betrachtet konnte man das am Donnerstag im Europa-League-Halbfinalspiel zwischen Red Bull Salzburg und Olympique Marseille in der Bullen-Arena hautnah nachvollziehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung