• 22. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bozener Jubel nach dem 1:0 durch Dominic Monardo. - © APAWeb/EXPA/JFK

Eishockey

Bozen jubelt über den Titel

  • Südtiroler gewinnen das Entscheidungsspiel in Salzburg.

Red Bull Salzburg hat den Meistertitel in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) verpasst. Die Salzburger mussten sich am Freitagabend im siebenten und entscheidenden Spiel der Finalserie ("best of seven") gegen den HCB Südtirol zu Hause mit 2:3 (0:2,0:1,2:0) geschlagen geben. Für Bozen ist es der zweite EBEL-Titel nach 2014... weiter




Salzburg feiert Elfmeter-Killer Cican Stankovic. - © Hans Punz/apa

Fußball

Des Goliaths Riesen-Probleme2

  • Salzburg erkämpft sich mit 3:0 im Elfmeterschießen gegen Mattersburg den Einzug ins Cup-Finale.

Mattersburg/Graz. (art) In der tipico-Bundesliga unbeirrt auf Meisterkurs, in der Europa League im Halbfinale - angesichts der Papierform stellte sich vor dem Halbfinale im ÖFB-Cup für viele lediglich die Frage, wie hoch der Sieg Red Bull Salzburgs im Mattersburger Pappelstadion ausfallen würde... weiter




Eishockey

HCB Südtirol erzwingt Entscheidungsspiel1

  • Bozner besiegen Salzburg dank vier Powerplay-Treffern 6:3.

Salzburg/Bozen. Der Meister der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) wird in einem Entscheidungsspiel ermittelt. Der HCB Südtirol gewann am Dienstag in Bozen das Heimspiel gegen Red Bull Salzburg mit 6:3 (1:1,2:1,3:1) und stellte in der "best of seven"-Serie auf 3:3. Damit kommt es am Freitag (20... weiter




Goalie Alexander Walke und Torschütze Munas Dabbur (r.) hatten allen Grund zum Jubeln. - © apa/Krugfoto

Europacup

Über Rom nach Marseille3

  • Salzburg jubelt über Einzug ins Europa-League-Halbfinale. Den Gegner hält man für bezwingbar.

Salzburg/Nyon. Sensationen sind dazu da, auch frenetisch bejubelt und gefeiert zu werden. Wie man das macht, haben am Donnerstag die Salzburger vorgezeigt. Kaum stand fest, dass Österreichs Meister mit einem außergewöhnlichen 4:1-Heimsieg über Lazio Rom ins Halbfinale der Europa League eingezogen war... weiter




Salzburg trifft im Halbfinale auf Olympique Marseille. - © APAweb/Reuters, Stefan Wermuth

Europa-League-Halbfinale

Salzburg gegen Marseille31

  • Salzburg traf bereits in der Gruppenphase auf Marseille. Für Verteidiger Stefan Lainer ein "unguter Gegner".

Nyon/Sazburg. Red Bull Salzburg trifft im Halbfinale der Fußball-Europa-League auf Olympique Marseille. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Salzburg spielt zunächst am 26. April im Stade Velodrome von Marseille, das Rückspiel steigt am 3. Mai in Salzburg. Arsenal und Atletico Madrid spielen den zweiten Teilnehmer für das Finale am 16... weiter




Reinhold Yabo (l.) und Co. sorgten in Wals-Siezenheim für eine Torgala. Für Lazio (mit Stefan Radu) ist die Europa League zu Ende. - © ap/Jeonssen

Europa League

Sensationell ausgetanzt17

  • Red Bull Salzburg ringt Lazio Rom 4:1 nieder und steht im Halbfinale der Europa League.

Salzburg. (rel) Wenn man bei Lazio Rom und Red Bull Salzburg aus den jüngsten Viertelfinalpartien in der Champions League eine Lehre ziehen konnte, so doch diese: Im Fußball ist alles möglich. Wie schnell es gehen und ein bereits als sicher geglaubter Vorsprung dahinschmelzen kann wie Schnee unter der Frühlingssonne... weiter




 Valon Berisha (FC Red Bull Salzburg/l.) beim 1:0 gegen Torwart Alexander Kofler (RZ Pellets WAC/r.). - © APAweb, KRUGFOTO

Bundesliga

Salzburg schoss sich für Lazio warm

  • Foulelfer von Berisha und Dabbur-Treffer im Finish brachten gegen den WAC die Entscheidung.

Salzburg.Titelverteidiger Red Bull Salzburg schafft den Spagat zwischen Europa League und Fußball-Bundesliga weiterhin völlig problemlos. Fünf Tage vor dem Viertelfinalauftritt bei Lazio Rom feierte die Elf am Samstag einen souveränen, wenn auch glanzlosen 2:0-(1:0)-Heimsieg über einen defensiv starken WAC und liegen weiter acht Punkte vor ihrem... weiter




Fußball

Wiedersehen macht Freude

  • Salzburg trifft im Europa-League-Viertelfinale auf Lazio - und davor am Sonntag auf die Austria.

Salzburg. (art/apa) "Überwältigend, intensiver geht es nicht mehr" - der Jubel von Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund über den Viertelfinal-Einzug in der Europa League, den die Mannschaft von Trainer Marco Rose nach dem 2:1-Sieg vom Hinspiel am Donnerstag mit einem 0:0 gegen Dortmund vor Heimpublikum fixierte, war noch nicht richtig verhallt... weiter




Vorige Woche musste Peter Stöger (r.) Marco Rose gratulieren. - © Reuters/Thilo Schmuelgen

Fußball

Verwalten verboten7

  • Salzburg-Trainer Marco Rose verspricht für das Europa-League-Duell mit Dortmund Angriff.

Salzburg. (art) Knapp 30.000 Zuschauer - und ein 2:1 im Rücken. Wenn Salzburg am Donnerstag (21.05 Uhr/Puls4) im Rückspiel des Europa-League-Achtelfinales gegen Borussia Dortmund das Unternehmen Aufstieg in Angriff nimmt, wird sich die Arena in Wals-Siezenheim in ein Tollhaus verwandeln... weiter




Fußball

Salzburg trotz Punktverlust optimistisch

  • Trainer Marco Rose will vom 2:2 gegen Mattersburg "die richtigen Dinge" für die Europa League mitnehmen.

Mattersburg/Wien. (apa) Den sechsten Ligasieg in Folge verpasst, trotzdem viel Positives mitgenommen: Titelverteidiger Red Bull Salzburg konnte mit dem 2:2 in Mattersburg am Sonntag zum Abschluss der 26. Fußball-Bundesliga-Runde gut leben. Coach Marco Rose sah von seiner an acht Positionen veränderten Mannschaft viele Dinge... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung