• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kinderbuch

Die Kleinen bestärken

  • Nikolaus Ober & Angela Hozmann: "Schau mal, was ich kann!" - ein Nachmachbuch.

Das kleine Känguru ist voll aktiv: Es hüpft und wirft eine Kiwi in die Luft, klettert auf einen Baum, übt mit dem Krokodil eine Zirkusnummer - und was macht das große Känguru? Es bremst das Kleine nicht etwa, nein, es bestärkt es. Wobei das Lob nicht übertrieben, sondern ausgewogen ist. Und so können Eltern wie Kinder von den beiden etwas lernen... weiter




Haben Sie schon Känguru gegessen? In Australien kommt das Tier öfter auf den Teller als in Austria. - © AFP

Ernährung

Australien diskutiert über "Kängutarier"

  • Ist "Kängutarismus" die neueste "halb-vegetarische Mode-Erscheinung"?

Canberra. Mit dem Bekenntnis, ein "Kängutarier" gewesen zu sein, hat der Australier Justin Lacko viele Landsleute in Verwirrung gestürzt. Der 27-Jährige gab in der jüngsten Sendung der TV-Kuppelsendung "Love Island" zum Besten: "Ich war mal Kängutarier. Ich habe nur Känguru und Fisch gegessen. Weil Kängurus nicht gezüchtet werden... weiter




Tierschutz

Hilfe aus aller Welt: Handschuhe für Koalas1

  • Buschbrände habe auch den Tieren schwer zugesetzt.

Sydney. Das Schicksal von Koalas mit verbrannten Pfoten hat eine beispiellose Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Eine australische Tierschutzorganisation erhielt auf die Bitte um schützende Baumwollhandschuhe für die Tiere Tausende Pakete aus aller Welt. Die Koalas waren bei den jüngsten Buschbränden in der Nähe von Adelaide verletzt worden... weiter




Bis zu einem solchen Anblick vergehen Monate. - © apa

Entwicklung

Klettertraining im Uterus1

  • Unmittelbar nach der Geburt müssen Känguru-Babys Höchstleistungen zeigen.

Berlin. Das Tierchen sieht nicht aus, als könne es schon in ein paar Tagen geboren werden. Zu winzig, zu wenig entwickelt - eher ein Embryo als ein fertiges Känguru. Von den kräftigen Hinterbeinen seiner Verwandtschaft fehlt jede Spur. Doch dafür hat das kleine Tammar-Wallaby schon erstaunlich große Arme... weiter




Wien

Ja, wir haben Kängurus in Wien8

  • Ein Auslandsaufenthalt lässt einen die Schönheiten der eigenen Stadt neu entdecken

Den besten Einblick in die eigene Stadt hat man, wenn man eine Reise macht. Dann sieht man die Schönheiten anderer Länder und kann mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt treten. Die Standardeinstiegsfrage beim Kennenlernen lautet: "Und woher kommen Sie?"... weiter




Tiere

Kleine Kängurus lieben die Hitze1

  • Jungtiere mit ersten Sprungversuchen.

Wien. Die Parmakängurus im Tiergarten Schönbrunn genießen die sommerlich heißen Temperaturen. Kein Wunder, sind diese Beuteltiere doch in Australien heimisch. Bei ihren ersten Sprungversuchen sind derzeit auch zwei Jungtiere zu beobachten, die nach ihren kurzen Ausflügen immer wieder in den schützenden Beutel ihrer Mütter zurückkehren... weiter





Werbung