• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Andreas Rauschal, geboren 1984, ist Redakteur im "extra" der Wiener Zeitung.

Glossen

Gastronomie heute11

In den 80er und 90er Jahren war der Burger in der Wirtshausszene de facto nicht existent. Vor allem am Land befand sich gelegentlich zwar ein "Burger" auf der Speisekarte, der aber bestand aus einer altbackenen Semmel, die sich als Mordwaffe gut geeignet hätte... weiter




Roman Pfandler (l.) hat den Traditionsbetrieb von Hans Pitzl (r.) übernommen. - © Charlotte Maconochie

Meidling

Gelebte Weinhauskultur32

  • Hans Pitzl hat sein Weinhaus beim Meidlinger Bahnhof an Roman Pfandler übergeben. Es soll so bleiben, wie es war.

Wien. Manchmal funktionieren generationsübergreifende Zusammenarbeiten. Und ab und zu sogar hervorragend. Jahrelang war das legendäre Weinhaus Pitzl geschlossen. Erst seit kurzem ist die Tür wieder offen, nun heißt es Weinhaus Pfandler statt Pitzl: Der alte und der neue Chef stehen gemeinsam im Lokal... weiter




- © rcfotostock - stock.adobe.com

Craft-Bier-Boom

Mehr als nur Bier10

  • Craft-Bier verändert die Bierlandschaft in Österreich. Es geht um Vielfalt, Regionalität und Kleinbrauereien.

Wien. Wer das Bierfachgeschäft Beerlovers im 6. Bezirk in Wien betritt, sieht vor allem eines: Bier. Unzählige Flaschen und Dosen reihen sich in den Regalen aneinander. Sie alle sind gefüllt mit Bier. Keines davon gleicht dem anderen. Es gibt dunkles und helles Bier, fruchtiges und herbes in allen nur erdenklichen Geschmacksrichtungen... weiter




In den meisten Kaffeehäusern wird stets mit Krawatte und Sakko serviert - auch wenn es mehr als 30 Grad hat. - © apa

Kleidung

Die Hitze mit Würde ertragen23

  • Auch während der Hitzewelle herrschen für viele Wiener Arbeitnehmer strenge Kleidervorschriften inklusive Anzugpflicht. Andere hingegen, beispielsweise Öffi-Fahrer, können es sich aussuchen.

Wien. Sandalen mit Socken, kurze Leggins oder auch Polo-Shirts mit aufgestellten Krägen. Die sengenden Temperaturen in der Bundeshauptstadt fördern wieder einige sommerliche Modesünden zutage. Jedenfalls ist kurze Freizeitkleidung wieder en vogue, ganz der Hitzewelle entsprechend... weiter




Gastronomie

Belvedere-Stöckl genehmigt4

  • Betriebsanlagengenehmigung für umstrittenes "Stöckl im Park" mit 66 Auflagen.

Wien. Pläne für ein Gastronomieprojekt im derzeit brachliegenden Belvedere-Stöckl nahe dem bekannten Schloss in Wien sorgen seit längerer Zeit für Debatten. Anrainer wollten das geplante Restaurant samt großem Gastgarten verhindern. Die Stadt gab nun allerdings grünes Licht für das Vorhaben... weiter




Bereits 500.000 Österreicherinnen und Österreicher haben das "Don´t smoke"-Voksbegehren unterzeichnet. - © APAweb / Herbert Neubauer

Volksbegehren

Bereits halbe Million für "Don't smoke"7

  • Die Unterstützungsphase läuft noch bis 4. April, bevor das Volksbegehren offiziell eingeleitet wird.

Wien. Die 500.000ste abgegebene Unterstützungserklärung für die Einleitung des "Don't smoke"-Volksbegehrens haben dessen Initiatoren am Donnerstag bekannt gegeben. Sie wollen eine Umsetzung des Rauchverbots in der Gastronomie. In einer Aussendung forderten die Präsidenten der Ärztekammer und der Österreichische Krebshilfe... weiter




Österreichs beste Sommelière wurde Sindy Kretschmar. - © Sindy Kretschmar, Andreas Tischler

Wein

"Weinkenner brauchen Menschenkenntnis"8

  • Falstaff hat die besten Gastronomen 2018 gekürt. Erstmals mit dabei: eine Sommelière.

Wien. Es war ein seltenes Bild: Eine ÖVP-Spitzenpolitikerin hat einen großen Auftritt in den ehrwürdigen roten Hallen des Wiener Rathauses. Unter der Aufsicht von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger wurden am Dienstag die Falstaff-Premierungen der besten österreichischen Restaurants vorgenommen... weiter




Parlament

Regierung setzt Aufhebung des geplanten Rauchverbots durch5

  • Verkaufsverbot von Zigaretten an unter 18-Jährige kommt. SPÖ hält mit Entschließungsantrag entgegen und befragt Gesundheitsministerin.

Wien. Vor einigen Tagen sah es noch so aus, als würden sich ÖVP und FPÖ den schwarzen Peter zuschieben, was eine Lösung im Rauchverbots-Dilemma angeht. Man wolle sehr wohl eine Abstimmung über das Rauchverbot in der Gastronomie, preschte zuerst der Kärntner FPÖ-Chef Gernot Darmann vor... weiter




Don't smoke

Dann gäbe es sie vielleicht wirklich: die Nichtraucher36

  • Und es müsste nicht einmal ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie her. Das wird sowieso total überbewertet.

Jeder weiß, wie schlimm das Rauchen ist. Steht schließlich auf den Tschickpackln drauf. "Rauchen verstopft Ihre Arterien." ("Na und? Die Kunst is ma so wos von wuascht.") "Rauchen mindert Ihre Fruchtbarkeit." ("He, erspar i ma die Pille. Von der nimm i eh so zua.") "Rauchen verursacht 9 von 10 Lungenkarzinomen... weiter




Nichtraucherschutz

70 Prozent für rauchfreie Gastronomie1

Wien. Ärzte und Gesundheitsinitiativen machen mobil gegen die von der Regierung geplante Absage des Rauchverbots in der Gastronomie. Die Österreichische Krebshilfe und die Ärztekammer hoffen noch auf die gesundheitspolitische Vernunft in der Regierung, planen aber bereits ein Volksbegehren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung