• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ina Weber.

Wien Woche

Migration: Wien-Woche nur für Fortgeschrittene8

Die "Wien Woche", die vor drei Jahren von den Wiener Grünen eingeführt wurde, verschreibt sich der Integration in Wien. Kulturelle und politische Veranstaltungen und ihre Akteure sollen Vermittler sein zwischen Migranten und den Wienern, besser gesagt, jenen, die sich selbst als Wiener bezeichnen - auch wenn sie Kolaric heißen... weiter




Integration

Verstaubt die Integration im Außenamt?3

Wien. Ein 24-jähriger Meidlinger Bub soll eine über Jahrzehnte völlig verkorkste Integrationspolitik aufbrechen und für diesen Pseudojob 15.000 Euro monatlich kassieren?! So lässt sich die Stimmungslage Mitte 2011 zusammenfassen. Schon ein Jahr später ist Kurz die größte Zukunftshoffnung der ÖVP, heute ist er mit 27 Jahren Außenminister... weiter




Kunstsinnig

Das Kipferl bei den Hörnern packen26

  • Unterstützen Milchkaffeetrinker insgeheim Tierquälerei? Und ist der Stierkampf so ungerecht, weil es keine Frauenquote gibt (bei den Rindern)?

Jetzt weiß ich endlich, wieso der Milchkaffee in Frankreich einen spanischen Nachnamen hat. Nämlich Olé. ("Café oh là là" wär jedenfalls französischer.) Ein paar Mal war ich sogar schon kurz davor, nie draufzukommen, weshalb der so heißt. Obwohl meine Erklärungen doch eh alle sehr einleuchtend gewesen sind. Eine plausibler als die andre... weiter




2015_solmi

Integration

Mediales Feigenblatt174

Neulich hat ein Jungjournalist mit türkischen Wurzeln einen Auftrag für eine Geschichte abgelehnt. Sein Argument: Er wolle nicht in die Integrationsecke gedrängt werden. Er hat recht. Er muss aufpassen. Vor allem in so einem geltungssüchtigen Beruf wie dem Journalismus, wo es um die eigene Vermarktung geht... weiter




Integration

Falafel-Essen mit deprimierten Therapeuten133

Es gibt sie: die heimische Integrationslobby. Sie hat sich organisiert. Ihre Anzüge ausgepackt und ihren Jargon etabliert. Und ihren Zynismus entwickelt. Beim Integrationstag des "Vereins Wirtschaft für Integration" gab sich diese Lobby ein Stelldichein. Schließlich ist Wahljahr, da heißt es im großen Stil Netzwerken... weiter




Saime Öztürk. - © Privat

Islam

Porträt: Saime Öztürk3

Saime Öztürk (27) ist Vorstandsmitglied der Muslimischen Jugend in Österreich. Sie bezeichnet sich als muslimische Österreicherin mit türkischen Wurzeln - und das sei kein Widerspruch. Lange Zeit machte sich die gebürtige Niederösterreicherin über den Islam keine Gedanken. Das änderte sich erst mit 9/11... weiter




Islam

Österreich (noch immer) auf der Suche nach Identität1

Der Islam ist in Österreich anerkannt. Praktizierende Muslime genießen die gleichen Rechte wie Angehörige anderer anerkannter Religionen. Dazu gehören Seelsorger und Gebetsräume bei Spitälern und Bundesheer, konfessionelle Schulen, drei islamische Friedhöfe und Islamunterricht an öffentlichen Schulen... weiter




Benjamin Abtan war Menschenrechtsberater des französischen Außenministers Bernard Kouchner und ist Präsident des European Grassroots Antiracist Movement, das in 30 Ländern Europas gegen Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung aktiv ist.

Benjamin Abtan

Für die Würde der Roma in Europa3

  • Ermüdung und Verzweiflung könnten sich breit machen. Roma und Sinti werden seit Jahrhunderten verfolgt und leiden bis heute unter Vorurteilen.

Die Gewalt gegenüber Europas Roma scheint endlos, und die Hürden, die ihnen zur vollen Integration in den Weg gestellt werden, wirken unüberwindbar. In Mitteleuropa und auf dem Balkan existiert eine Geisteshaltung gegen Roma und Sinti, die oft sogar durch physische Vertreibung ihre Eliminierung aus dem öffentlichen Raum anstrebt... weiter




Integration

Kurz hat’s verstanden

Heinz Fassmann hat es auf den Punkt gebracht. Normalerweise werde wissenschaftliche Politikberatung in einem Ordner abgelegt, der zwar immer dicker werde, aber gleichzeitig verstaube, sagte der Vorsitzende des Expertenrats für Integration bei der Präsentation des Integrationsberichts 2012 am Montag... weiter




Haimo L. Handl

Integration

Substandard3

  • Angleichung auf niedrigerem Niveau ist zum politischen Programm geworden. Und die Massenmedien helfen fleißig mit.

Wir leben in Integrationszeiten und freundlicher, korrekter Politik. Trotz Integration wird die Diversität und Segregation gefördert, zumindest kulturell. Eigenheiten werden nicht nur herausgekehrt oder betont, sondern ab- und ausgrenzend als Identifikationsmittel so stark eingesetzt, dass die Integration kaum gelingt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung