• 21. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das "Sperl-Haus" in Wieden.

Baupolizei

"Momentan sind sie alle brav"15

  • Baupolizei hat in Wien 80 Abriss-Stopps verhängt. Nun muss MA 19 entscheiden, ob Gründerzeithäuser erhaltenswert sind.

Wien. (dab/apa) Neue Regelungen in der Wiener Bauordnung haben in den vergangenen Tagen zu Baustopps geführt. Rund 80 Baustellen sind davon betroffen, erklärte Rainald Löscher von der Baupolizei (MA 37) am Donnerstag. Der Hintergrund: Nach einem Beschluss im Landtag gelten seit 1. Juli 2018 strengere Regeln für den Abriss von Altbauten... weiter




Zwei Welten: das Viertel Zwei...

Immobilien

Ausgerannt?68

  • Gemeinde Wien hat die Trabrennbahn Krieau an ein privates Immobilienunternehmen verkauft.

Wien. (dab) Nach der Causa Semmelsweis sorgt ein weiteres Immobiliengeschäft der Stadt Wien für Aufsehen. Das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass die Trabrennbahn Krieau im Prater von der Gemeinde Wien an das Immobilienunternehmen Viertel Zwei verkauft wurde... weiter




Für 15 Jahre sollten drei Pavillons an eine Schule vermietet werden. Nun könnten sie zu Wohnungen umgewandelt werden. - © Luiza Puiu

Räumungsklage

Semmelweis-Pavillons droht Zwangsversteigerung101

  • Räumungsklage gegen Amadeus Vienna Campus Eigentümergesellschaft eingebracht. Das Fortbestehen der ansässigen Schule ist somit in Gefahr.

Wien. Rund 100 Millionen Euro unter dem Marktwert verkaufte die Stadt Wien 2012 drei Pavillons auf dem Semmelweis-Areal im 18. Bezirk. Für 14,2 Millionen Euro wechselten die in einer Parkanlage gelegenen historischen Gebäude den Besitzer. Die Bedingungen der Stadt: Ein Vorkaufsrecht und die Nutzung ausschließlich zu Bildungszwecken... weiter




Insolvenz. Nach der Holding folgt nun auch die Wienwert AG. - © apa/H. Fohringer

Wohnen in Wien

Keine Angebote für Wienwert AG - Insolvenz kommt

  • Nach ihrer Mutter, der Wienwert Holding, meldet auch die Wienwert AG Insolvenz an. Gläubiger der Mutter können kaum noch auf Geld hoffen.

Wien. Bereits Anfang Februar hatte das Mutter-Unternehmen, die Wienwert Holding AG, einen Insolvenzantrag gestellt. Nun steht auch die Wienwert AG unmittelbar vor der Insolvenz. Es habe kein verbindliches Angebot für das Unternehmen gegeben, teilte die das Unternehmen am Montagabend mit... weiter




Bis zu 3,8 Prozent Rendite können mit Mieten erzielt werden. apa/Hochmuth

Immobilien

Goldrausch am Wohnungsmarkt19

  • Vorsorgewohnungen haben sich binnen drei Jahren verdoppelt. Leidtragende sind die Mieter.

Wien. (vasa) Wer sein Geld noch auf das Sparbuch legt oder sein Kapital in Aktien investiert, ist selbst schuld. Zu wenig Zinsen, zu unsicher, wie der Einbruch an den Aktienmärkten in der vergangenen Woche zeigte. Eine garantiert zuverlässige Geldvermehrungsmaschine ist vielmehr die sogenannte Vorsorgewohnung... weiter




Der Grund des "Heurigen Binder" am Gallitzinberg wird verkauft. - © Shukoor

Ottakring

Spekulationen um "a guade Adress’"49

  • Für 1,7 Millionen Euro wird Heuriger im Schutzgebiet am Gallitzinberg angeboten. Könnte eine Umwidmung in Bauland erfolgen?

Wien. Bodenständige Küche und ein herrlicher Blick über Wien: Sie zeichneten den Heurigen "Zum Binder" am Gallitzinberg in Ottakring aus. "A guade Adress’" sei das Lokal gewesen, meint ein Mann, der es immer wieder besucht hat. Doch mit Wein trinken und in die Ferne blicken ist es nun vorerst vorbei. Die Pforten des Heurigen sind geschlossen... weiter




zoomvp.at

Althangrund

Vassilakou stoppt Widmungsverfahren9

  • Konzept zur Neugestaltung des Areals rund um den Franz-Josefs-Bahnhof wird überarbeitet.

Wien. Das Konzept zur Neugestaltung des Areals rund um den Kaiser-Franz-Josefs-Bahnhof wird überarbeitet. Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) ließ das Widmungsverfahren stoppen, nachdem sich die Alsergrunder Bezirksvertretung einstimmig dagegen ausgesprochen hatte... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

Immobilien

Ausgeträumt15

  • Wienwert könnte einen Schuldenstand von bis zu knapp 90 Millionen Euro haben.

Wien. Manchmal träumte Alexander Schenker. Er träumte davon, seine Ein-Zimmer-Wohnung in Meidling zu renovieren. Wenn er verwegen war, träumte er von einer anderen, größeren Wohnung. Und auf einmal waren seine Träume zum Greifen nahe. Ein Inserat des Immobilienentwicklers Wienwert versprach ihm 6... weiter




Immobilien

Nutzung für Marx Halle fixiert6

  • Ehemaliger Schlachthof wird für 67 Jahre verpachtet. Halle soll Tag und Nacht zugänglich sein.

Wien. (vasa/apa) Die letzten Rinder wurden hier vor 20 Jahren geschlachtet und zerteilt. Seither suchte die Stadt nach einer neuen Nutzung für den denkmalgeschützten Schlachthof in Neu Marx. Nun ist es soweit. Die 20.000 Quadratmeter große "Marx Halle" wird künftig als Mischung aus Konzert- und Kulturlocation... weiter




Immobilien

"Es wird so viel gebaut wie lange nicht"7

  • Die hohe Nachfrage nach Wohnungen wird durch massiven Neubau abgefangen. 8500 Wohnungen sind für 2018 geplant.

Wien. (vasa) In acht Jahren werden zwei Millionen Menschen in Wien wohnen. Laut Prognosen der Statistik Austria wächst die Stadt bis dahin um jährlich 25.000 Personen. Die hohe Nachfrage nach Wohnungen wird daher auch weiterhin nicht abnehmen. Für Wohnungssuchende gibt es jedoch auch eine gute Nachricht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung