• 22. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Freimaurer" Hochegger habe einen "abgekarteten" Deal mit der Staatsanwaltschaft abgeschlossen, so Meischberger. - © apa/Hochmuth

Buwog

Tag des Trauzeugen1

  • Buwog-Prozess: Am Mittwoch startete die Befragung des Ex-Lobbyisten Walter Meischberger.

Wien. Es wird wieder spannend. Im Korruptionsprozess rund um die Buwog und den Linzer Terminal Tower wurde am Donnerstag der angeklagte Ex-FPÖ-Spitzenpolitiker Walter Meischberger befragt. Meischberger bekannte sich zu Beginn der Vernehmung "nicht schuldig" und nutzte die Möglichkeit, zu Beginn seine Sicht der Dinge darzustellen... weiter




Der Angeklagte Walter Meischberger, Anwalt Manfred Ainedter und der Angeklagte Karl-Heinz Grasser. - © APAweb / Hans Punz

Grasser-Prozess

Meischbergers Leistungen6

  • Walter Meischberger stellt Jörg Haider als Mastermind beim Buwog-Verkauf dar und will selbst "strategischer Berater" gewesen sein.

Wien. Der Zweitangeklagte Walter Meischberger hat heute im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) die Rolle des damaligen Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider (FPÖ/BZÖ) ins Zentrum gerückt. Haider sei der eigentliche Chef bei der Buwog-Vergabe gewesen, nicht der damalige Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP)... weiter




Buwog

Der Kreis schließt sich1

  • Ex-Immofinanz-Manager Thornton hatte die Buwog-Ermittlungen ins Rollen gebracht. Nun wird er im Prozess als Angeklagter befragt.

Wien. (dab) Mit ihm hatte alles angefangen. Christian Thornton, Ex-Immofinanz-Manager, brachte 2009 die Ermittlungen zum Korruptionsverdacht bei der Buwog-Privatisierung ins Rollen. Der Immofinanz-Konzern war im Zuge der Finanzkrise in massive Probleme geraten... weiter




Immobilienbranche

Startschuss für Milliarden-Deal

  • Für die Buwog liegt das Übernahmeoffert der deutschen Vonovia nun offiziell vor - Frist bis 12. März.

Wien. Knapp 14 Jahre nach seiner Privatisierung steht der Wiener Wohnimmobilien-Konzern Buwog erneut im Fokus einer Übernahme. War es 2017 zunächst der österreichische Branchenrivale Conwert, will sich der deutsche Immobilienriese Vonovia nun auch die Buwog... weiter




Vonovia-Verwaltung in Bochum. - © APAweb, dpa, Bernd Thissen

Immobilien

Vonovia startet Übernahme von Buwog3

  • Deutscher DAX-Konzern bietet 29,05 Euro pro Buwog-Aktie. Buwog will Angebot "sorgfältig prüfen".

Wien/Bochum. Der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia startet heute, Montag, offiziell mit der Übernahme der heimischen Buwog. Das im DAX notierte Unternehmen bietet den Buwog-Aktionären wie berichtet 29,05 Euro pro Aktie in bar. Zuletzt notierte das Buwog-Papier an der Wiener Börse bei 28,78 Euro. Die Angebotfrist läuft am 12... weiter




Der Angeklagte Karl Petrikovics wird heute weiter befragt. - © APAweb/Georg Hochmuth

Grasser-Prozess

13. Tag startet ohne Meischberger

  • Der Zweitangeklagte fehlt heute und morgen "aus privaten Gründen".

Wien. Der Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und weitere Angeklagte hat am 13. Verhandlungstag im Wiener Straflandesgericht überraschend ohne den Zweitangeklagten Walter Meischberger begonnen. Sein Rechtsanwalt Jörg Zarbl erklärte... weiter




Angeklagter Peter Hochegger, Anwalt Norbert Wess und Angeklagter Karl-Heinz Grasser vor Beginn des Verhandlungstages im Strafprozesses wegen Bestechungs-und Untreueverdachts bei der Buwog-Privatisierung und des Linzer Terminal Towers. - © APAweb/Helmut Fohringer

Grasser-Prozess

Freimaurer, planmäßige Fortsetzung und drei Ausfälle8

  • Der heutige zehnte Verhandlungstag findet ohne Grasser-Anwalt Ainedter statt.

Wien. Der Prozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und 13 weitere Angeklagte wegen Korruptionsverdachts bei der Privatisierung der Bundeswohnungen und der Einmietung der Finanz in einem Linzer Bürohaus (Terminal Tower) ist Dienstagvormittag planmäßig fortgesetzt worden... weiter




Grasser-Prozess

Heutige Buwog-Verhandlung fällt aus

  • Wegen Erkrankung eines Beisitzers.

Wien. Die heutige Verhandlung im Buwog-Prozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und andere findet nicht statt. Ein Beisitzer sei erkrankt, teilte die Sprecherin des Landesgerichts Wien, Christina Salzborn, Donnerstag früh der APA mit. weiter




Der Angeklagte Peter Hochegger im Großen Schwurgerichtssaal am Wiener Straflandesgericht. - © APAweb , Helmut Fohringer

Grasser-Prozess

"Peter, das kannst du nicht machen"21

  • Hochegger erzählt, wie es zu seinem Teilgeständnis gekommen ist. Grassers Anwalt Ainedter wird scharf gerügt.

Wien. Mit einer scharfen Rüge für Manfred Ainedter, Grassers Anwalt, begann am Mittwoch der neunte Verhandlungstag im Buwog-Prozess am Wiener Straflandesgericht. Laut Richterin Marion Hohenecker haben zwei Schöffen und zwei Ersatzschöffen zum gestrigen Verhandlungstag zu Protokoll gegeben, dass sie von Ainedter in einer Pause angesprochen wurden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung