• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Alle Wiener kennen sie, die Wenigsten waren wohl selbst drin: Das Walzer-WC in der Passage unter der Staatsoper. - © http://www.wheretopeeinvienna.at

Tourismus

Wiens "Opera Toilet" schließt17

  • Die Stadt Wien kündigte den Pachtvertrag mit dem Betreiber.

Wien. Wien ist um eine Möglichkeit, sich mit Musikbegleitung zu erleichtern, ärmer. Die "Opera Toilet" in der Opernpassage - die mit Walzerklängen und vergleichsweise opulenter Ausstattung lockte - schließt laut "Kronen Zeitung" mit 1. Jänner. Die Stadt hat den Pachtvertrag mit dem Betreiber gekündigt... weiter




32 neue WC-Anlagen wird die Stadt Wien bis zum Jahr 2018 bauen. Dafür sind 8,5 Millionen Euro veranschlagt. - © Felicitas Matern

WC

"Es ist ein Scheiß-Job"23

  • Zum Welttoilettentag begleitet die "Wiener Zeitung" ein Putz-Team beim Reinigen von öffentlichen Toiletten.

Wien. Die Moleküle des penetranten Uringestanks bohren sich tief in die Nase hinein, und das bereits gute 30 Meter, bevor man die öffentliche Toilette erreicht. Eigentlich, so lautet die These, gewöhnt man sich schon sehr bald an Gerüche und nimmt sie nach einer kurzen Weile gar nicht mehr wahr... weiter





Werbung