• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Werbung

Machte Humboldt den Werkmeister?12

Es sieht so aus, als ob wir uns von einem Klassiker der Fernsehwerbung verabschieden müssen: Das "Humboldt-Fernlehrinstitut" stellt seinen Betrieb ein. Die gleichnamige Maturaschule wurde an zwei Mitarbeiterinnen verkauft, die Fernlehre wird geschlossen... weiter




Gute Presse als Frage des Budgets? Mit Native Advertising ist das für "The Donald" möglich. - © reuters

Medien

Auffällig unauffällig18

  • Buzzfeed öffnet Native Advertising für politische Werbebotschaften. Trump könnte eine nette Homestory kaufen.

Wien. Native Advertising boomt. In den USA setzen fast alle großen Medien wie "Time", "National Geographic" oder "The Atlantic" auf diese Form der Online-Werbung, bei der Anzeigen als journalistische Inhalte verpackt und verkauft werden. In Deutschland sind Verlage noch vorsichtig mit Native Advertising... weiter




OGH-Urteil

Ohne Zustimmung keine Werbung6

  • Bei elektronischer Werbung sind Rechtsverletzungen an der Tagesordnung. OGH-Urteil bringt viele Firmen unter Zugzwang.

Wien. Newsletter, die man nie abonniert hat, Lock-SMS von unterdrückten Nummern und massenhaft unerwünschte Werbe-E-Mails. Was sich so manches Unternehmen unter dem Deckmäntelchen Werbung herausnimmt, ist in Wahrheit permanente Belästigung. Eine aktuelle Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (Geschäftszahl 4 Ob 135/15d) bringt viele Unternehmen... weiter




Immer mehr - die Ideologie der Steinzeit reißt uns auch heute noch mit sich. Wer viel hat, braucht nicht zu hungern. - © Pauline St. Denis/Corbis

Weihnachten

Willige Milliardenluder25

  • Zum Fest erliegen viele dem Irrtum, dass Konsum glücklich macht. Unsere Programmierung ist daran mit schuld.

Man sieht eine Küche. Gebrochenes Licht, ein milder Weichzeichner legt einen nahezu unsichtbaren Schleier über die Szenerie. Man sieht: kleine Mädchen, vielleicht vier oder fünf Jahre alt, die ein Lebkuchenhaus verzieren. Knallrote Ziegel werden auf den weißen Zuckerguss gelegt. Lustiger Uptempo-Jazz erfüllt den Raum... weiter




20151130werb - © Screenshot: Archiv

Überraschungs-Hit

Weihnachtswerbung mit einsamem Pensionisten ein Internethit2

  • Innerhalb weniger Tage mehr als 4,7 Millionen Klicks.

Berlin. Ein einsamer Pensionist lockt mit einer Todesanzeige seine Familie zu Weihnachten nach Hause: Die Supermarktkette Edeka sorgt mit einem Werbespot für Gesprächsstoff. Bis Montagmittag verbuchte das Video bei Youtube rund 4,7 Millionen Klicks. Viele zeigten sich gerührt, andere fanden den Clip etwas makaber... weiter




Matthias G. Bernold, geboren 1975, lebt als Journalist in Wien.

Glossen

Zeit für Phantasie2

Es ist dieser Tage gar nicht leicht, Zerstreuung zu finden. Wer zuletzt ins Kino ging, um sich etwa unschuldig an Explosionen und Terroranschlägen eines 007-Blockbusters zu erfreuen, musste - nach Rückkehr in die Realität - feststellen, dass die Explosionen und Terroranschläge währenddessen in Paris stattgefunden hatten. Im echten Leben... weiter




Das Einrichtungshaus Ikea beweist wieder einmal Humor und unterzieht seinen Katalog einer Literaturkritik. - © IKEA.CH

Werbung

"Ein möblierter Roman": Karasek rezensiert Ikea-Katalog5

  • Literaturkritiker bespricht in Videoclip "das meistverbreitete Buch der Welt".

"Es ist ein möblierter Roman", befindet der Literaturkritiker in seiner Rezension. "Ein Buch, in dem wir uns wohlfühlen sollen, weil es uns in eine gute Stimmung versetzen will." Die Rede ist vom Ikea-Katalog 2016. Im Auftrag des schwedischen Möbelhauses rezensierte er das Druckwerk in einem knapp fünfminütigen Video, das nun online gestellt wurde... weiter




Deutschland

Anti-Reklame-Software setzt Medienhäuser unter Druck6

  • Medien gehen Millionen an Werbeeinnahmen verloren. Blockier-Software in Deutschland weit verbreitet.
  • Gerichte werten Software als legal.

Frankfurt/Düsseldorf. (reuters) ProSiebenSat.1 und RTL laufen Sturm gegen den Angriff auf eine ihrer wichtigen Einnahmequellen - der Werbung auf Internetseiten. Doch bislang haben die Medienkonzerne damit keinen Erfolg: das Kölner Start-up-Unternehmen Eyeo darf weiterhin seine kostenlose Software zum Unterdrücken von Reklame im Netz anbieten... weiter




Plakativ und ästhetischpräsentieren Gilette und Co. einen parfümierten Feminismus. - © Screenshots/Youtube

Feminismus

Glatt rasierter Feminismus34

  • Sie war das Feindbild der Feministinnen: die Werbung. Heute macht sie mit ihren Parolen hohe Gewinne und spült feministische Inhalte in den Mainstream. Eine eigenwillige Allianz.

Wien. Die Rasierklinge war der Feind. Sie ist es für viele noch bis heute. Mit ihr wurde der weibliche Körper unterworfen. Kapitulation Stoppel für Stoppel, die Waffe des Patriarchats im Badezimmer. Und ausgerechnet sie hat nun die Seiten gewechselt und macht sich für den Kampf der Frauen stark... weiter




Mehr als sieben Monate lang wird um das Wiener Rathaus gekämpft werden. - © Radius Images/Corbis

Wien-Wahl 2015

Auf die Plätze, fertig, los!

  • Nachdem der Termin für die Wien-Wahl feststeht, geht es bei den Parteien um die Festlegung der Strategie für den Wahlkampf. Die "Wiener Zeitung" hat sich bei SPÖ, Grünen, FPÖ, ÖVP und Neos umgehört.

Wien. Die rot-grüne Stadtregierung hat sich mit dem Wahltermin am 11. Oktober für eine sehr späte Variante entschieden, nachdem zuvor immer wieder mit dem 14. Juni spekuliert wurde. Die Gründe liegen auf der Hand: Die derzeitigen schwachen Umfragewerte der SPÖ sollen mit einem langen Wahlkampf verbessert werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung