• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Seit 40 Jahren beschäftigt die Suche nach Leben auf dem Mars die Forschung: Bodenproben des Nasa-Rovers Curiosity liefern neue Hinweise. - © Nasa/JPL-Caltech/MSSS/afp

Astrobiologie

Organisches Material auf dem Mars22

  • Methan und organische Moleküle auf dem Roten Planeten machen Suche nach Leben brisanter.

Wien. Spuren von Sauerstoff, Wasserstoff und Methan in der Atmosphäre eines Planeten gelten als Zeichen für mögliches Leben. Astrobiologen suchen seit mehr als 40 Jahren nach Spuren von Leben auf dem Mars. 1976 brachte die US-Raumfahrtbehörde Nasa im Rahmen der Viking-Mission erstmals stationäre Mars-Rover auf den Roten Planeten... weiter




- © wiki commons

Lebensfreundlicher Mars

Einst war der Mars lebensfreundlich, dann kam der Klimawandel21

  • Vor 3,8 bis 3,1 Milliarden Jahren herrschte auf dem Roten Planeten ähnlich wie auf der Erde ein Klima, das die Entstehung von Leben erlaubte.

Wien. Flüsse, Bäche, Wärme und eine reiche Vegetation mit blühenden Landschaften? Vermutlich nicht ganz. Jedoch ein kühles, trockenes Klima, das sich langsam erwärmte und allmählich feuchter wurde: Vor 3,8 bis 3,1 Milliarden Jahren bot der Mars Umweltbedingungen... weiter




Ein Curiosity-Selfie vom Mars. - © Nasa

Weltraumforschung

Kuriositäten aus dem All1

  • Die Nasa will über Soziale Medien den Menschen die Forschung näherbringen.

Washington/Wien. (dpa/gral) Dann und wann ein Selfie oder Geburtstagswünsche an den Kumpel nebenan - "Teenager Kicks: Happy 13th birthday, Opportunity! Another year older, another year wiser." Mit Aktionen wie diesen meldet sich der Marsrover Curiosity regelmäßig bei seinen insgesamt rund fünf Millionen Fans auf den Social-Media-Plattformen... weiter




Eine Pyramide auf dem Mars lässt die Herzen der Ufologen und Präastronautiker höher schlagen - nur der Wind war’s, sagen Experten. - © Nasa

Marsmission

Der Bau des kleinen grünen Architekten8

  • Der Marsroboter "Curiosity" der Nasa fand eine Struktur, die verblüffend an eine Pyramide erinnert.

Wien. Die Präastronautiker liegen im Freudentaumel und die Ufologen zucken mit nachdrücklicher Gleichgültigkeit die Schultern, weil sie ja schon immer alles gewusst haben und das Bild ja nur eine Bestätigung dessen ist, was ihrer Meinung nach ohnedies nie von der Hand zu weisen war... weiter




Zielort

Marsrover "Curiosity" erreichte "Mount Sharp"1

  • Forschungsroboter soll 4.000 Meter hohen Berg hinauffahren.

Washington. Rund zwei Jahre nach der Landung auf dem Mars hat der Rover "Curiosity" das Ziel seiner Reise erreicht. Der Forschungsroboter sei bis zum Berg "Mount Sharp" gefahren, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Donnerstag (Ortszeit) mit. Den etwa 4... weiter




Beim Gale-Krater könnte - vielleicht wie bei dieser Nachbildung - ein See existiert haben. - © Corbis/Hobbs

Mars

Urzeit-See auf dem Mars2

  • Spuren von vergangenem Leben sind nach wie vor nicht in Sicht.

Pasadena. (dpa) In einem Urzeit-See auf dem Mars haben einst lebensfreundliche Bedingungen geherrscht. Das schließen Forscher aus den Messdaten des Marsrovers "Curiosity". Der heute ausgetrocknete See hätte theoretisch vor Jahrmilliarden Mikroorganismen eine Heimat bieten können... weiter




Mars-Mission

"Curiosity" rollt wieder über den Roten Planeten3

  • Zwangspause ist zu Ende.

Washington. Nach einer Zwangspause wegen eines Elektronik-Problems ist der Marsrover "Curiosity" zurück im Einsatz. Der Rover habe am Wochenende seine Forschungsarbeit wieder aufgenommen und eingesammelten Steinstaub vom Roboterarm in ein Labor in seinem Inneren übergeben, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Montag mit... weiter




Die Sonde "Maven" soll ein Jahr lang unterwegs sein. - © Nasa

Mars

Magma macht Marsboden heller1

  • Neue Nasa-Mission soll die Atmosphäre des Roten Planeten erkunden.

Washington. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will mit einer neuen Mission die obere Atmosphäre des Roten Planeten erkunden. Am Raumfahrtbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida startete am Montag eine Atlas-Rakete, die die 2,5 Tonnen schwere, unbemannte Sonde "Maven" ins All bringen soll... weiter




Mars

Mars: Hoffnung auf vergangenes Leben weiter geschrumpft

Washington. Der Mars-Rover "Curiosity" hat auf dem Roten Planeten weniger Methan gefunden als von Wissenschaftern zuletzt erwartet. Die Auswertung der von dem Forschungsroboter gesammelten Daten lasse nur auf kleine Spuren des Gases schließen, schreiben die Nasa-Forscher in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Science"... weiter




Die Welt, die sich ihr bietet: "Curiosity" soll nun selbstständiger auf dem Mars arbeiten als bisher. - © Nasa

Curiosity

Keine Katzen auf dem Mars11

  • Lieblingsroboter der Nasa fahrplanmäßig unterwegs, am Nachfolger wird bereits gebaut.

Wien. Curiosity Killed the Cat: Das ist nicht nur der Name einer britischen Pop-Band, sondern auch Warnung für den Menschen: Die Neugier ist der Katze Tod. Vom Forschergeist Bewegte würden entgegnen: Wenn wir dank unserer Neugier Großartiges entdecken, hat es sich wenigstens gelohnt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung