• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Anschlag in Ankara

Regierung beschuldigt Kurden2

  • Syrische Kurdenpartei bestreitet Verantwortung, Ministerpräsident sagt Teilnahme an Flüchtlingsgipfel ab.

Ankara. Nach dem Selbstmordattentat auf Urlauber in Istanbul im Jänner wurde am Mittwoch Abend die türkische Hauptstadt Ankara von einem schweren Bombenanschlag erschüttert. Bei dem Anschlag auf einen Armeekonvoi wurden mindestens 28 Menschen getötet und 61 verletzt worden... weiter




Türkei

Tote in umkämpfter Stadt Cizre7

  • Nach unterschiedlichen Angaben zwischen 10 und 60 Tote, die Opposition spricht von Massaker.

Istanbul. In der zwischen türkischen Regierungstruppen und kurdischen Milizen umkämpften Stadt Cizre sind mehrere Menschen getötet worden. Nach unterschiedlichen Angaben gab es in der Nacht auf Montag zwischen 10 und 60 Todesopfer Der staatliche Sender TRT berichtete zunächst... weiter




Mevlüt Kücükyasar ist stellvertretender Co-Vorsitzender des Rats der Kurdischen Gesellschaft in Österreich (FEYKOM). - © privat

Gastkommentar

Mit Mörsergranaten gegen Kurden66

  • Seit August 2015 werden dutzende kurdisch besiedelte Städte in der Türkei von türkischen Polizisten und Soldaten belagert.

Der türkische Staat geht mit größter Härte gegen Zivilisten und Kämperinnen und Käpfer der PKK- nahen YPS, der Einheit zur Selbstverteidigung von Zivilisten, vor. Angaben der türkischen Menschenrechtsorganisation (TIHV) zufolge sind bislang 224 Zivilisten – darunter viele Kinder und Frauen – ermordet worden... weiter




Syrien

Konflikt mit PKK in Türkei gefährdet Syrien-Gespräche54

  • "Der Frieden in der Türkei ist nicht nur ein Thema für die Türkei allein", sagt HDP-Vorsitzender Demirtas.

Brüssel. Der Konflikt im kurdischen Südosten der Türkei ist nach Einschätzung des Vorsitzenden der pro-kurdischen HDP, Selahattin Demirtas, zu einem internationalen Problem geworden und spielt in den Krieg im Nachbarland Syrien hinein. Demirtas rief in einem am Donnerstag veröffentlichten Reuters-Interview die internationale Gemeinschaft auf... weiter




Flüchtlinge

Türkei will höhere Finanzhilfe2

  • Die Türkei ist das wichtigste Transitland für Flüchtlinge, besonders aus Syrien.

Ankara/Brüssel. In der Flüchtlingskrise muss die EU aus Sicht der türkischen Regierung höhere Finanzhilfen als die bisher versprochenen drei Milliarden Euro einkalkulieren. "Wir betteln nicht um Geld von der EU", sagte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu einer Presse-Agentur in einem Interview "Aber wenn es einen ernsthaften Willen gibt... weiter




Autobome

Sechs Tote bei Anschlag in Südosttürkei1

Diyarbakir. (apa) Bei einem Autobombenanschlag auf eine Polizeistation in der südosttürkischen Provinz Diyarbakir sind mindestens sechs Menschen getötet und 39 verletzt worden. Türkische Behörden machen die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) für den Angriff im Distrikt Cinar in der Nacht auf Donnerstag verantwortlich... weiter




Türkei

Mindestens 200 Tote bei Offensive gegen PKK2

  • Bezirk Cizre in der Provinz Sirnak am schwersten betroffen, Ausgangssperren in mehreren Regionen.

Istanbul. Bei einer neuen Offensive türkischer Streitkräfte im Südosten des Landes sind mindestens 205 Kämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) getötet worden. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Dogan unter Berufung auf Sicherheitskräfte. Am schwersten betroffen war demnach der Bezirk Cizre in der Provinz Sirnak... weiter




PKK

Neue türkische Offensive gegen PKK4

  • Neuer Bürgerkrieg im Südosten der Türkei droht.

Istanbul/Diyarbakir/Wien. Als sich Ankara und die kurdische PKK vor zweieinhalb Jahren zu einem Waffenstillstandsabkommen durchgerungen hatten, schien ein Ende des seit drei Jahrzehnten tobenden Konflikts greifbar. Inzwischen ist nicht nur die Hoffnung auf Frieden Makulatur... weiter




Kobane

Rückkehr als Einbahnstraße4

  • 180.000 Kurden sind bereits in die syrisch-türkische Grenzstadt Kobanê zurückgekehrt.

Kobanê. Vergangene Woche erhielten die kurdischen Kämpfer und Kämpferinnen in Kobanê unerwartete Unterstützung: Ausbildner der US-Army kamen in die Stadt, um die Soldaten der Volksverteidigungseinheiten (YPG) und die Soldatinnen der Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) zu unterstützen... weiter




Türkei

Zwei Polizisten nach Leichenschändung entlassen3

  • Späte Reaktion des Staates inmitten der Erschütterung über das Attentat vom Samstag.

(ja) Nachdem Fotos und Videoaufnahmen von der Schändung einer Leiche durch türkische Polizisten für Empörung gesorgt hatten, hat das Innenministerium in Ankara erste Konsequenzen gezogen. Die Bilder von einem Polizeiwagen, der die Leiche eines getöteten Kurden durch die Stadt Sirnak im Südosten der Türkei schleift... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung