• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Anime-Regisseur Isao Takahata ist im Alter von 82 Jahren verstorben. - © AFP / JIJI PRESS

1935-2018

Japans Anime-Regisseur Isao Takahata ist tot1

  • Mitbegründer des legendären Studio Ghibli ist im Alter von 82 Jahren gestorben.

Tokio. Isao Takahata, Japans Altmeister des Zeichentrickfilms, ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus in Tokio an Lungenkrebs, wie das von ihm mitbegründete Studio Ghibli am Freitag mitteilte. Als sein bestes Werk gilt der international bekannte und preisgekrönte Zeichentrickfilm "Die letzten Glühwürmchen"... weiter




Pokémon - die Anime-Kreationen der Neunziger bekommen in der Smartphone-Ära Aufwind. - © nintendo

Medien

Knallbunt mit Riesenaugen9

  • Animes sind für viele Fans mehr als Kulleraugen, ein überdimensionaler Vorbau und jede Menge Pathos.

Wien. Kantige Körper, riesige Augen grelle Farben und viel Action. Kinder der 80er und 90er kennen die Zeichentrickserien aus Japan, genannt Anime, bestens: "Dragonball", "Detektiv Conan", "One Piece", um nur wenige der prominenten Vertreter ihrer Art zu nennen... weiter




Hayao Miyazaki

Abschied eines Film-Pioniers4

  • Regisseur von japanischen Zeichentrickfilmen gründete 1985 die weltberühmten Ghibli-Studios.

Venedig/Tokio. Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki will keine Filme mehr drehen. Der japanische Regisseur werde in Pension gehen, erklärte der Präsident der Ghibli-Studios, Koji Hoshino, bei den Filmfestspielen Venedig. Gründe nannte er nicht, Miyazaki selber war nicht anwesend... weiter




Die Website des Akita Shoten-Verlags

Japan

Manga, Manga!5

Die japanischen Comics sind mittlerweile auch in vielen europäischen Comicläden zu finden und machen den klassischen Titeln wie Asterix, Mickey und Co. Konkurrenz. Was Anfang der 90er noch als Insidertip unter Comicbegeisterten galt, beherrscht heute ganze Regalwände in den europäischen Buchgeschäften... weiter




Hayao Miyazaki: Das wandelnde Schloss (2004) - © Studio Ghibli

Manga

Anime5

Der japanische Zeichentrickfilm, der Anime, war es, der die Mangas in den Westen brachte. Damals war nur kaum jemandem bewusst woher Wickie, Heidi, die Biene Maja und die Barbapapas eigentlich kommen. Was bei uns in den 70ern große Erfolge feierte, war in Japan schon lange ein wichtiger Industriezweig geworden. Anfang des 20... weiter




Bei der Aninite werden Manga- und Anime-Figuren zum Leben erweckt. - © AniNite'10 - Chang Xue

Veranstaltungstipps

Japanische Comics erwachen zum Leben

  • Fanconvention für japanische Jugend- und Popkultur findet zum 12. Mal statt.

Wien. Fans von japanischen Mangas und Anime kommen am Wochenende (Freitag, 24., bis Sonntag 26. 8. 2012) in der Technischen Universität am Karlsplatz voll auf ihre Kosten. Zur Convention werden auch viele verkleidete Gäste erwartet, gibt es doch auch drei verschiedene Cosplay-Bewerbe... weiter




Manga

Astro Boy fliegt durch drei Dimensionen

Der legendäre Mangaheld Astro Boy kehrt zurück. Ab 23. Oktober fliegt er über die Leinwand. Als Sprecher des Animationsstreifens sind unter anderem Nicolas Cage und Donald Sutherland zu hören. Freddie Highmore leiht dem Titelhelden seine Stimme, in weiteren Rollen sind Charlize Theron, Kristen Bell und Samuel L. Jackson zu hören... weiter




Darstellung der verschiedenen Phasen einer Manga-Zeichnung. - © Deamond - Creative Commons

Cosplay

Manga von A bis Z8

Anime Während in Japan damit allgemein Zeichentrickfilme bezeichnet werden, versteht man in westlichen Ländern darunter Trickfilme aus Japan. Bunko Das Taschenbuchformat in dem Mangas erscheinen. Convention Manga-Messen für Fans. Die weltweit größte Comic-Messe, der Comiket, findet zwei mal jährlich in Tokio statt und bietet Doujinshis... weiter





Werbung