• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Flüchtlingsschiff

Italien macht bei Migrationspolitik Druck1

  • Innenminister Salvini verwehrt Rettungsschiffen das Anlegen in Häfen und will weniger Geld für die Versorgung von Flüchtlingen ausgeben.

Rom. (ast) Matteo Salvini markiert den starken Mann: Dunkler Anzug, verschränkte Arme, ernste Miene, zielgerichteter Blick. Mit diesem Foto von sich und dem Aufruf "Wir schließen die Häfen" macht der neue Innenminister Italiens klar, dass er es im Wahlkampf ganz ernst damit gemeint hat... weiter




Taisha Awat und ihr jüngstes Kind. Seit einem Jahr lebt die Südsudanesin mit ihren sechs Kindern im Imvepi Flüchtlingslager im Norden Ugandas. - © Bettina FiglVideo

Uganda

"Ich will, dass endlich Friede herrscht"7

  • Kein afrikanisches Land beherbergt mehr Flüchtlinge als Uganda. Doch auch im "Land der Willkommenspolitik" haben Geflüchtete mit Problemen zu kämpfen.

Arua. Taisha Awat hat ihre Schwester, ihren Ehemann und ihre Heimat verloren. Alles, was sie noch hat, sind ihre sechs Kinder. Mit ihnen lebt sie seit einem Jahr unter einer undichten Plane in Uganda. Trotzdem lächelt sie. Vor ihren Augen wird gerade ihr Haus errichtet. Ein Haus mit einem Dach, in das es nicht hineinregnet... weiter




Märchen

Das Lied des weißen Hengstes

  • Gill Lewis: "Der Klang der Freiheit" - eine Flucht-Parabel auf hoher See.

Eine Handvoll Menschen in einem Schlauchboot mitten im Mittelmeer, der Außenbordmotor ist längst ausgefallen, die Flüchtlinge treiben ziellos auf den Wellen. Mittendrin sitzt ein Bub mit einer Geige, der seinen Leidensgenossen eine Geschichte erzählt, die eine Parabel ist über ein weißes Wildpferd... weiter




Jugendroman

Zwillinge auf der Flucht

  • Ruth Lauren erzählt in "Valor – Die Verschwörung im Königreich" vom Heldenmut einer Zwölfjährigen.

Eine königliche Intrige bringt die Zwillinge Valor und Sasha ins Gefängnis. Die eine soll eine bedeutende Spieluhr gestohlen und damit ein wichtiges Friedensbündnis gefährdet haben, die andere fingiert ein Attentat auf den Prinzen, um verhaftet zu werden und dann mit der Schwester zu fliehen... weiter




Literatur

Die Geschichte einer Flucht

  • Der überzeugende Roman "Exit West" des pakistanischen Autors Mohsin Hamid.

Dieser Roman ist in der ganzen Welt zu Hause, buchstäblich - und weil er eine exemplarische Geschichte erzählt. Saeed und Nadia lernen sich in ihrer Heimat kennen, es könnte sich um Syrien handeln, aber auch um Iran, den Irak oder sonst ein Land. Für den Fortgang der Geschichte und den Roman spielt das keine Rolle... weiter




Die Feststiege der juridischen Fakultät. - © ÖNB

Gedenkjahr 2018

"Anschluss" im Fokus der Wissenschaft3

  • Filme, Ausstellungen, Symposien: Veranstaltungen der Uni Wien und der Akademie der Wissenschaften im Zeichen des Gedenkjahres.

Wien. Die österreichischen Universitäten und Wissenschaftseinrichtungen gedenken den 80. Jahrestags des "Anschlusses" an Hitler-Deutschland im Jahr 1938 mit zahlreichen Veranstaltungen. Die Uni Wien stellt ihren "Dies Academicus" am 12. März ganz ins Zeichen des Gedenkjahrs, die Akademie der Wissenschaften ist am 8... weiter




Eva Maria Bachinger ist Journalistin und Autorin in Wien. Foto: privat

Gastkommentar

Die Flucht vor dem Klimawandel5

  • Bis 2050 könnte es bis zu 200 Millionen Klimaflüchtlinge geben. Nicht die Verursacher in den reicheren Staaten, sondern ärmere Länder in Afrika und Asien sind mit den Folgen konfrontiert.

Die hitzigen Debatten über Flüchtlinge und Migranten entscheiden Wahlen, wie vor kurzem auch hierzulande. Sie werden als Bedrohung für unseren Wohlstand und unsere Sicherheit dargestellt, doch die wahre, globale Bedrohung ist die globale Erwärmung. In Bonn fliegen - manche kommen ausnahmsweise mit dem Zug - nun erneut Politiker, Experten, Stars ein... weiter




Geladen worden und erschienen sind die katalanischen Ex-Minister in Madrid. Sie alle wurden in U-Haft genommen. - © reuters/Vera

Katalonien

U-Haft für Puigdemonts Minister1

  • Puigdemont weilt weiterhin in Belgien. Wegen Fluchtgefahr gilt für seine Ex- Minister sofortige U-Haft.

Madrid/Barcelona. (wak) Carles Puigdemont ist noch immer in Belgien. Auf Twitter kursierte ein Foto, das den abgesetzten katalanische Regierungschef in Brüssel am Donnerstag in einem Café sitzend zeigt - just in dem Moment, in dem die meisten seiner Mitstreiter vor dem einen oder anderen Gericht in Madrid erscheinen mussten... weiter




Flucht

100.000 weitere Rohingya wollen nach Bangladesch1

  • Transportminister von Bangladesch sagte, man werde "Türen nicht gewaltsam schließen".

Dhaka/Yangon (Rangun). Rund 100.000 Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya in Myanmar warten auf eine Möglichkeit zur Überquerung der Grenze in das benachbarte Bangladesch. Das teilte am Sonntag die internationale Migrationsbehörde IOM mit. Nach deren Schätzung haben bereits 515... weiter




Die ADA unterstützt unter anderem mit Saatgut, um den Menschen Perspektiven zu eröffnen und sie von Migration abzuhalten. - © apa/Helmut Fohringer

Entwicklungshilfe

Im Einsatz gegen Migration9

  • Die Verwendung von Entwicklungshilfe zur Migrationseindämmung soll keinen Nachteil für die Schwerpunktländer bringen.

Wien. Für 750 Menschen in Pakistan steht die Möglichkeit einer Berufsbildung in Aussicht. Die Trainings richten sich vorrangig an afghanische Flüchtlinge, aber auch die pakistanische Bevölkerung soll davon profitieren. Dieses Projekt der Caritas ist eines von sechs Projekten österreichischer Nichtregierungsorganisationen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung