• 17. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Max Zirngast umarmt einen Verwandten nach seiner Enthaftung. - © Apa/Afp/Adem Altan

Max Zirngast

Enthaftet, aber Ausreiseverbot10

  • Der in der Türkei festgenommene und wieder auf freien Fuß gesetzte österreichische Journalist Zirngast bezeichnet den Vorwurf der Mitgliedschaft in einer Terrororganisation als "lächerlich".

Ankara/Wien. (apa/temp) Seine Entlassung sei "ein schönes Weihnachtsgeschenk", sagte der im September in der Türkei festgenommene und am Dienstag unter Auflagen auf freien Fuß gesetzte, österreichische Journalist und Student Max Zirngast in einem Interview mit dem ORF... weiter




Syrien

Türkei warnt Frankreich vor Unterstützung von Kurden44

  • Für Außenminister Cavusoglu ist die Verbindungen "für niemanden ein Vorteil".

Ankara. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat Frankreich vor einer weiteren Unterstützung der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) in Syrien gewarnt. Es sei "für niemanden von Vorteil", wenn die französischen Truppen weiterhin die YPG-Kämpfer in Syrien "schützen"... weiter




Fahrzeuge des US-Marinecorps in Syrien. - © APAweb/AFP, SOULEIMAN

Syrien

USA besiegeln Abzug aus Syrien4

  • Washington und Ankara vereinbaren enge Zusammenarbeit für Rückzug der USA vom Kampf gegen den IS.

Washington. Der Befehl zum umstrittenen Abzug der US-Truppen aus Syrien ist unterzeichnet. "Das Dekret zu Syrien wurde unterschrieben", sagte ein Pentagon-Sprecher am Sonntag.  Unterdessen beschleunigt US-Präsident Donald Trump den Abgang des im Streit um die richtige Syrien-Politik scheidenden Verteidigungsministers James Mattis... weiter




Türkische Kampfjets (Archivbild) überflogen mehrmals griechisches Hoheitsgebiet.   - © APAweb/Yiannis Koourtoglou, AFP

Konflikt

Kriegerische Töne zwischen Griechenland und der Türkei230

  • Athen droht nach Luftraumverletzungen mit "Vergeltung", Türkei erneuert Anspruch auf griechische Inseln.

Athen/Ankara. Der Streit um die Seegrenze und Territorialansprüche in der Ägäis zwischen Griechenland und der Türkei droht zu eskalieren. Türkische Kampfjets verletzten Ende der vergangenen Woche mehrmals den griechischen Luftraum. Athen ging daraufhin in die Offensive. Vorerst einmal nur verbal... weiter




Intensivere Gespräche erwartet Bundeskanzler Kurz von Seiten der türkischen Behörden. - © apa/Hans Punz

Doppelstaatsbürgerschaft

Lösung für Austro-Türken gesucht32

  • Nach Strache-Vorstoß für Einbürgerungsstopp prüft Kickl Vorgehen bei Doppelstaatsbürgerschaft.

Wien (red./apa) Die Bundesregierung ist bei den Bemühungen, dass in Österreich eingebürgerte Türken nicht weiter die türkische Staatsbürgerschaft behalten, unter Zugzwang. Bundeskanzler Sebastian Kurz stellte nach dem Ministerrat fest, die Regierungslinie sei "ganz klar": "Wir wollen, dass es keinen Missbrauch bei der Staatsbürgerschaft gibt... weiter




Erdogan vor seinen Anhängern. - © APAweb/Reuters

Türkei

Seit Putschversuch Tausende zu lebenslanger Haft verurteilt

  • Gut 80 Prozent der Prozesse zu gescheitertem Staatsstreich sind bereits abgeschlossen.

Istanbul/Ankara. Ein Gericht in der türkischen Hauptstadt Ankara hat einen Neffen des islamischen Predigers Fethullah Gülen zu sieben Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Die türkische Regierung macht Gülen für den Putschversuch von 2016 verantwortlich... weiter




Der Verfassungsgerichtshof hat entschieden, dass eine Liste unbekannter Herkunft nicht ausreicht, um eine Doppelstaatsbürgerschaft abzuerkennen. - © APAweb / Georg Hochmuth

Verfassungsgerichtshof

Wien beendet Verfahren zu Doppelstaatsbürgerschaften11

  • Ähnlich gelagerte Verfahren sollen rasch positiv beendet werden. Die SPÖ übt Kritik an den Freiheitlichen.

Wien. Wien wird nach dem Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs zu österreichisch-türkischen Staatsbürgerschaften "rasch" die nötigen Schritte einleiten, um "ähnlich gelagerte" Verfahren für die Betroffenen positiv zu beenden. Das teilte der zuständige Stadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Dienstag in einer Aussendung mit... weiter




Um den türkischen Prediger Fethullah Gülen gibt es ein diplomatisches Tauziehen zwischen der Türkei und den USA. - © APAweb / Reuters, Charles Mostoller

Diplomatie

Weißes Haus dementiert Zusage zu Gülen-Auslieferung5

  • Das hatte der türkische Außenminister behauptet.

Washington. US-Präsident Donald Trump erwägt entgegen türkischen Angaben keine Auslieferung des Predigers Fethullah Gülen. Trump habe sich bei einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan am Rande des jüngsten G-20-Gipfels in Argentinien nicht auf eine Überstellung festgelegt, sagte ein Vertreter der US-Regierung am Montag... weiter




Doppelstaatsbürgerschaft

Bei Entzug der Staatsbürgerschaft abgeblitzt4

  • In Sachen österreichisch-türkischer Doppelpässe gab der Verfassungsgerichtshof einem Betroffenen recht, dem der Passentzug gedroht hatte.

Wien. Der Mann aus der Türkei hat sich bereits vor 40 Jahren in Österreich niedergelassen und besitzt seit 1996 den österreichischen Pass. Allerdings tauchte sein Name auf jener Liste auf, bei der es sich angeblich um die türkische Wählerevidenz handelt... weiter




Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (l.) traf seinen Amtskollegen aus den USA beim G20-Gipfel in Argentinien. - © APAweb, AFP, Murat CETINMUHURDAR

Türkei

Trump stimmt Auslieferung Gülens zu27

  • Laut Außenminister Cavusoglu arbeiten die USA bereits an einer Überstellung des Predigers. Trump traf Erdogan während G-20-Gipfel in Argentinien.

Doha. US-Präsident Donald Trump arbeitet der türkischen Regierung zufolge an der Auslieferung des islamischen Predigers Fethullah Gülen. Beim Besuch eines Forums in Doha sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu: "Als wir (ihn) das letzte Mal in Buenos Aires getroffen haben, hat Trump Erdogan gesagt, dass sie daran arbeiten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung