• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bin Salman muss um die Thronnachfolge fürchten. - © Reuters/Amir Levy

Fall Khashoggi

Webseite veröffentlicht angebliche Zitate vom Mord1

  • Saudische Gegner von Kronprinz Bin Salman bringen sich in Stellung.

London/Riad/Istanbul. US-Präsident Donald Trump hält eine Mitwisserschaft des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman am Mord des Journalisten und Regimekritikers Jamal Khashoggi für möglich, aber nicht für bewiesen. "Es könnte sehr gut sein, dass der Kronprinz Kenntnis von diesem tragischen Vorfall hatte - vielleicht hatte er das und vielleicht... weiter




Trauernde bei einer symbolischen Begräbnisfeier für Jamal Khashoggi in Istanbul. - © APAweb/REUTERS, Murad Sezer

Fall Khashoggi

Türkei hat weitere Beweise5

  • Eine Tonaufnahme soll die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen.

Istanbul. Nach und nach kommen weitere Details in der Affäre Khasoggi ans Licht. Die Türkei verfügt laut einem Pressebericht im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi über weitere Beweise, die die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen. Der einflussreiche Kolumnist Abdulkadir Selvi schrieb am Freitag in der Zeitung "Hürriyet"... weiter




Flüchtlingslager in Gaziantep im Südosten der Türkei, 2016. - © afp

Türkei

Flüchtlingshilfe auf dem Prüfstand3

  • Europäischer Rechnungshof bemängelt Effizienz der EU-Mittel für Schutzsuchende in der Türkei.

Brüssel/Luxemburg/Ankara. (czar) Das Geld ist immerhin mobilisiert worden. Aber es hätte besser verwendet werden können. Zu diesem Schluss kommt der Europäische Rechnungshof in seinem aktuellen Sonderbericht zur EU-Flüchtlingshilfe für die Türkei. Die Zusage der Mittel war Teil des 2016 geschlossenen Abkommens der EU mit Ankara... weiter




Ein großes Flüchtlingslager an der syrischen Grenze zur Türkei. - © APAweb / AFP, Zein Al Rifai

Flüchtlinge

Rechnungshof bemängelt EU-Flüchtlingshilfe in Türkei25

  • Es gibt ineffiziente Verwaltungsstrukturen und hohe Nebenkosten für die Umsetzung großer Bargeldhilfe-Projekte.

Brüssel/Luxemburg. Die EU-Milliardenhilfen zur Versorgung syrischer Flüchtlinge in der Türkei könnten nach Einschätzung des Europäischen Rechnungshofes deutlich effizienter ausgegeben werden. Rund die Hälfte der mit dem Geld finanzierten humanitären Projekte habe bisher nicht die geplanten Ergebnisse erzielt... weiter




In Istanbul wird dem ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi gedacht. Nach neuesten Informationen soll der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman persönlich in den Mordfall verwickelt sein. - © APAweb / AFP, Ozan Kose

Internationale Beziehungen

Salman laut Zeitung in Fall Khashoggi verwickelt9

  • Laut "New York Times" wurde in einem Telefonat des saudischen Kommandos der "Chef" genannt.

Istanbul. Im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi gibt es laut einem Zeitungsbericht starke Hinweise auf eine Verwicklung des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman. Ein Mitglied des Kommandos, das Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul umgebracht habe, habe kurz nach der Tat einem Vorgesetzten am Telefon gesagt... weiter




Die EU-Staaten konstatierten in der Türkei besorgniserregende Rückschritte bei Rechtsstaatlichkeit, Grundrechtenund Meinungsfreiheit. - © APAweb, afp, Adem Altan

Türkei

Hahn für Ende von EU-Beitrittsgesprächen11

  • Die Verhandlungen mit der Türkei stehen still. EU-Kommissar sieht eher eine "strategische Partnerschaft".

Brüssel/Ankara. Die Verhandlungen über eine Mitgliedschaft der Türkei in der EU sollten nach Ansicht des zuständigen EU-Kommissars Johannes Hahn offiziell aufgegeben werden. "Ich finde, langfristig wäre es ehrlicher für die Türkei und die EU, neue Wege zu gehen und die Beitrittsgespräche zu beenden", sagte Hahn der "Welt" (Dienstag)... weiter




USA

Iran-Sanktionen setzen Türkei unter Druck12

Istanbul/Washington. Von den am Montag in Kraft tretenden US-Sanktionen gegen den Iran werden acht Drittstaaten ausgenommen, nicht jedoch die EU. Dies teilte US-Außenminister Mike Pompeo am Freitag mit. Die Namen der von den Strafmaßnahmen befreiten Länder nannte er zunächst nicht... weiter




Die türkische Währung verlor eklatant gegenüber dem Euro. - © Gorgo - CC 3.0 / Turkish Central Bank / WZ Online

Türkei

Steuersenkungen gegen die Inflation4

  • Türkische Lira hat 2018 stark an Wert eingebüßt.

Die türkische Regierung will mit umfangreichen Steuersenkungen gegen die ausufernde Inflation im Land eindämmen. In mehreren Branchen wie der Autoindustrie, bei Haushaltsgeräten und Möbeln würden die Sätze reduziert, kündigte Finanzminister Berat Albayrak, der Schwiegersohn von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan an... weiter




Syrien

Türkei bombardiert US-unterstützte Kurdenmiliz3

  • Laut Nachrichtenagentur wurden kurdische Volksverteidigungseinheiten am Ostufer des Euphrat angegriffen.

Istanbul/Kobane. Die türkische Armee hat am Sonntag im Norden Syriens Stellungen der von den USA unterstützten kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG bombardiert. Die Gefechte fanden am Ostufer des Euphrat in der Region Kobane statt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Demnach wurden "Unterstände" der Kurdenmiliz bombardiert... weiter




Fall Khashoggi

Saudi-Ankläger reist in die Türkei2

  • Erdogan spricht von neuen Beweisen.

Im Fall des getöteten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi wird der Chefankläger Saudi-Arabiens am Sonntag in der Türkei erwartet. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte am Freitag in Ankara, Riad entsende Generalstaatsanwalt Saud bin Abdullah al-Muajab in die Türkei... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung