• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bis zum Ende der Koalitionsverhandlungen ist der bisherige Regierungschef noch im Amt. - © APAweb / TT News Agency/Henrik Montgomery/via Reuters

Schweden

Parlament spricht Löfven Misstrauen aus1

  • Der Sozialdemokrat führt die Regierung kommissarisch bis Ende der Koalitionsverhandlungen weiter.

Stockholm. Zwei Wochen nach der Wahl hat Schwedens Regierungschef Stefan Löfven eine Vertrauensabstimmung im Parlament verloren. Die Mehrheit der neu gewählten Parlamentarier stimmte am Dienstag für seinen Abgang. Eine solche Abstimmung ist üblich nach einer Parlamentswahl... weiter




Dem vorläufigen Endergebnis zufolge erhält der rot-grüne Block aus Sozialdemokraten, Grünen und sozialistischer Linkspartei 144 und die liberal-konservative Vier-Parteien-Allianz 143 Mandate im neuen Reichstag. - © APAweb/AFP, Jonathan Nackstrand

Schweden

Ein Mandat Vorsprung für Rot-Grün3

  • Die erste Auszählung ist nun abgeschlossen, die Nachzählung ist für Freitag geplant.

Stockholm. Vier Tage nach der Wahl sind in Schweden alle Stimmen gezählt. Demnach erhält der rot-grüne Block von Regierungschef Stefan Löfven ein Mandat mehr als die liberal-konservative "Allianz". Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten büßten in der Schlussrechnung wieder ein Mandat im Vergleich zum Ergebnis aus der Wahlnacht ein... weiter




Flüchtlinge

Dalai Lama für Heimkehr nach Ende der Gefahr33

Stockholm. Der Dalai Lama hat sich bei einem Besuch in Schweden dafür ausgesprochen, dass Flüchtlinge nach dem Ende der Gefahr in ihrem Heimatland dorthin zurückkehren. Europa sei "moralisch verantwortlich", wenn es um die Aufnahme eines Flüchtlings gehe, "dessen Leben wirklich in Gefahr ist"... weiter




"Mit welchen Parteien wir sprechen, werden wir versuchen, für uns zu behalten", kündigte Fraktionschef Anders Ygeman am Montag an. - © APAweb / AFP, Emmanuel Dudand

Schweden

Sozialdemokraten wollen Blockgrenzen sprengen2

  • Schwedens Sozialdemokraten wollen auch mit Parteien außerhalb ihres Rot-Grünen Blocks sprechen.

Stockholm. Schwedens Sozialdemokraten wollen nach dem Patt bei der Wahl eine Regierung bilden, die über die traditionellen Blockgrenzen hinausgeht. "Mit welchen Parteien wir sprechen, werden wir versuchen, für uns zu behalten", kündigte Fraktionschef Anders Ygeman am Montag an... weiter




Die Sozialdemokraten des Ministerpräsidenten Stefan Löfvens kommen auf 28,4 Prozent der Stimmen und gewinnen die Wahl trotz herber Verluste. - © APAweb / Reuters, TT News Agency, Claudio BrescianiVideo

Parlamentswahlen

Schweden vor schwieriger Regierungsbildung5

  • Sowohl das linke als auch das konservative Lager verfehlen eine Mehrheit klar.

Stockholm. Schweden steht nach der Parlamentswahl vor einer schwierigen Regierungsbildung. Nach deutlichen Stimmgewinnen der rechten Schwedendemokraten verfehlte das rot-grüne Regierungsbündnis unter Führung der Sozialdemokraten die Mehrheit. Das gilt ebenso für eine Allianz von Oppositionsparteien... weiter




In einem Wahllokal in Stockholm.  - © APAweb/REUTERS/TT News Agency, Hanna FranzenGrafik

Schweden

Sozialdemokraten bleiben stärkste Partei13

  • Schwedendemokraten legen bei der Parlamentswahl laut Prognosen zu und landen vor den Konservativen auf Platz zwei. Schwierige Regierungsbildung steht bevor.

Stockholm. Die Sozialdemokraten haben bei der Parlamentswahl in Schweden zwar verloren, dennoch wurde die Partei von Regierungschef Stefan Löfven erneut stärkste Kraft. Da beide Blöcke - Rot-Grün und Konservative - nicht auf eine Mehrheit kommen dürften, wird in dem skandinavischen Land eine schwierige Regierungsbildung erwartet... weiter




Einblilck in ein Wahllokal in Stockholm.  - © APAweb/REUTERS, Ints Kalnins

Wahlsonntag

Schweden wählt neues Parlament2

  • Sozialdemokraten bangen um Vormachtstellung, Rechtspopulisten in Umfragen stark. Die Wahllokale schließen um 20 Uhr.

Stockholm. Bei der Parlamentswahl in Schweden bangen die Sozialdemokraten um ihre Vormachtstellung. Letzten Umfragen zufolge dürfte die Partei von Regierungschef Stefan Löfven zwar knapp stärkste Kraft bleiben. Doch in dem skandinavischen Vorzeigeland wird ein Rechtsruck erwartet. ... weiter




"Das moderne Volksheim" propagiert Jimmie Akesson, Chef der Schwedendemokraten, in einem Wahlkampfbüchlein. - © SD

Schweden

Sehnsucht nach dem "Volksheim"10

  • Bei der Parlamentswahl steht ein deutlicher Rechtsruck bevor: Die Schwedendemokraten könnten rund 20 Prozent der Stimmen holen.

Stockholm/Wien. Jedes Kind in Favoriten kennt Per Albin Hansson. Zumeist aufgrund der Siedlung im 10. Wiener Bezirk, die seinen Namen trägt. Mit der Benennung bedankte sich die Stadtverwaltung für die Hilfsleistungen Schwedens an Wiens Bürger nach dem Zweiten Weltkrieg, die Hansson angestoßen hatte... weiter




Angriffe auf Fußballer Jimmy Durmaz gaben einen Vorgeschmack auf Social-Media-Kampagnen vor der Wahl am Sonntag. - © afp/Cacace

Schweden

Gefälschter Abgesang auf ein Land12

  • Automatisierte Programme machen Stimmung für die rechtspopulistischen Schwedendemokraten.

Stockholm/Wien. Ein Fußballspiel gab den Vorgeschmack auf den Wahlkampf. Der direkt verwandelte Freistoß nach Jimmy Durmaz’ Foul im WM-Match ermöglichte Deutschland in letzter Minute das 2:1 über Schweden. Der Abpfiff war Ankick für Hetze in den sozialen Medien: Durmaz - er wurde in Schweden geboren, seine Eltern sind Assyrer... weiter




Ausgebrannte Autowracks in Göteborg: Mutmaßlich jugendliche Randalierer setzten dutzende Autos in Brand. - © ap/Ihse

Jugendbanden

Schwedens Schandfleck55

  • Kriminalität, Arbeitslosigkeit, Segregation: In Malmös Viertel Rosengard hat der Wohlfahrtstaat versagt.

Stockholm/Wien. Mehr als 80 Autos haben maskierte Täter im Westen Schwedens in der Nacht zum Dienstag angezündet, so viele wie noch nie. Die meisten Autos wurden über 20 Standorte verteilt am Montagabend in Schwedens zweitgrößter Stadt Göteborg in Brand gesetzt. Die Polizei geht weniger als vier Wochen vor den schwedischen Parlamentswahlen am 9... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung