• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ski alpin

Erneut kein Herren-RTL in Sölden

  • Weltcup-Auftakt der Hherren wurde wegen Neuschnee und Wind abgesagt.

Sölden. Wie im Vorjahr müssen die alpinen Ski-Herren vom Weltcup-Auftakt in Sölden ohne gefahrenes Rennen wieder abreisen. Über Nacht fielen auf dem Rettenbachgletscher fünfzig Zentimeter Neuschnee. Aufgrund der Wettervorhersage mit weiterem Schneefall und aufkommendem Wind entschied man sich zeitig für eine Absage des Riesentorlaufs... weiter




- © apa/expa/Groder

Ski alpin

Auftakt mit Fragezeichen1

  • In Sölden soll am Wochenende der Start in den alpinen Ski-Weltcup erfolgen. Ob das Wetter am Rettenbachferner mitspielt, ist aber genauso unsicher wie die Form der ÖSV-Topstars.

Sölden. Zum 53. Mal beginnt am Wochenende die Jagd nach den großen Kristallkugeln im alpinen Ski-Weltcup, die Titelverteidiger Mikaela Shiffrin aus den USA und Marcel Hirscher aus Salzburg sind auch im Winter 2018/19 wieder die großen Favoriten auf die Gesamtsiege. Sölden feiert zum Auftakt 25 Jahre Ski-Weltcup, für die Damen soll es das 21... weiter




"Es gibt Vorfälle, die mögen juristisch verjähren, aber nicht moralisch", begründen ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel die Suspendierung des Trainers. - © APAweb / expa, Michael Gruber

Vergewaltigungs-Vorwürfe

ÖSV trennt sich von Trainer11

  • Laut "Spiegel" soll der Mann vor seiner Tätigkeit im ÖSV in sexuelle Übergriffe verwickelt gewesen sein.

Innsbruck/Wien. Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat sich mit sofortiger Wirkung von jenem Trainer getrennt, der nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" vor seiner Tätigkeit im ÖSV in einen von mehreren Männern verübten massiven sexuellen Übergriff an einer jungen Frau verwickelt war... weiter




Lindsey Vonn kehrt dem Skizirkus den Rücken. - © APAweb, afp, Jonathan Nackstrand

Ski alpin

Lindsey Vonn hört nach dieser Saison auf

  • US-Skistar: "Ich bin physisch an einem Punkt angelangt, wo es keinen Sinn mehr hat".

New York. US-Skirennfahrerin Lindsey Vonn (33) hat sich auf ein Karriereende nach der Saison 2018/19 festgelegt. "Das wird meine letzte Saison sein. Ich höre definitiv nach diesem Jahr auf", sagte Vonn am Donnerstag bei einem Auftritt in New York. Dies gelte selbst für den Fall, dass sie den Siegesrekord von Ingemar Stenmark nicht brechen sollte... weiter




Auch wenn Hirscher im WM-Winter ein reduziertes Programm bestreiten sollte, will er sich nach wie vor verbessern. "Ich habe noch nicht ausgelernt in meinem Leben, auch nicht beim Skifahren", sagte der Salzburger. - © APAweb, Barbara Gindl

Saisonstart

Sport ist nicht mehr alles im Leben von Marcel Hirscher1

  • Salzburger stellt sich auf reduziertes Winter-Programm ein und erhielt von Ausrüster Kinder-Ski.

Altenmarkt. Sport ist nicht mehr alles im Leben von Marcel Hirscher. Das hat der siebenfache Ski-Weltcupgesamtsieger beim Medientag seines Ausrüsters Atomic betont. "Mein ganzes Leben war immer der Sport die absolute Nummer eins, das Privatleben dem Sport untergeordnet... weiter




Der siebenfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher wird auch in der kommenden Saison um die große Kugel mitfahren. - © APAweb / Gindl Barbara

Ski alpin

Hirscher setzt Karriere fort1

  • "Ich habe viel nachbereitet, nachgedacht, vorbereitet. Es wird eine Saison mit Marcel sein."

Hof bei Salzburg/Fuschl. Ski-Rekordmann Marcel Hirscher setzt seine Erfolgskarriere fort. Am Mittwoch erklärte der siebenfache Gesamtweltcupsieger bei seinem Sommergespräch in der Schlossfischerei beim Fuschlsee, dass er sich ganz normal auf den Winter vorbereite. Der Weltcup-Winter beginnt mit dem Riesentorlauf am 28... weiter




Ski alpin

"Nur Vorteile"2

  • Saalbach kämpft gegen Courchevel um die WM-Austragung 2023.

Costa Navarino. (art) Kurze Wege, ein gemeinsames Zielstadion für alle Rennen, Unterkünfte, Liftstationen, Sportstätten und andere infrastrukturelle Einrichtungen in einem Umkreis von 800 Meter: "In Saalbach ist alles da, was man braucht", sagt Peter Schröcksnadel, Präsident des österreichischen Skiverbandes... weiter




Ski alpin

Weltcup-Finale mit Hindernissen und ÖSV-Siegen2

Aare. Die allerletzten Rennen der Ski-Weltcup-Saison fielen am Sonntag dem Sturm zum Opfer, der Riesentorlauf der Damen musste ebenso ersatzlos gestrichen werden wie der Slalom der Herren - womit Viktoria Rebensburg die kleine Kristallkugel bei den Damen gewann und Marcel Hirscher die Chance verpasste, den Saisonrekord... weiter




Hirscher jubelt in Aare. - © APAweb, Expa, Johann Groder

Ski alpin

Hirscher gewinnt Riesentorlauf4

  • Marcel Hirscher schafft es als dritter alpiner Skirennläufer, 13 Weltcupsiege in einer Saison zu feiern.

Aare. Der Salzburger gewann am Samstag den letzten Riesentorlauf 2017/18 in Aare und egalisierte damit die bisher von Hermann Maier und Ingemar Stenmark gemeinsam gehaltene Bestmarke. Insgesamt holte der Weltcup-Gesamtsieger den 58. Sieg in seiner Karriere... weiter




Vincent Kriechmayr denkt nach seinem Speed-Double in Aare schon an die nächsten Ziele. - © TT News Agency/reuters

Ski alpin

Kriechmayr zum Zweiten1

  • Oberösterreicher gewinnt Super G - und will nächstes Jahr die Kugel.

Aare. Vincent Kriechmayr verlässt den WM-Schauplatz von 2019 mit einem Doppelsieg. Der Oberösterreicher holte sich beim Weltcup-Finale in Aare nach der Abfahrt auch den Sieg im Super G, das bedeutete Platz zwei in der Disziplinenwertung hinter dem Norweger Kjetil Jansrud, der schon davor als Kristallgewinner festgestanden war... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung