• 22. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mikaela Shiffrin (links, Silber, USA) feiert mit den Schweizerinnen Michelle Gisin (Gold) und Wendy Holdener (Bronze) bei der alpinen Kombination der Frauen. - © APAweb/AP, Christophe Ena

Ski alpin

Schweizerin Gisin souverän zu Kombi-Gold

  • Shiffrin musste mit Silber zufrieden sein und Bronze ging an Weltmeisterin Holdener.

Jeongseon/Pyeongchang. Michelle Gisin hat am Donnerstag Olympia-Gold in der alpinen Ski-Kombination gewonnen. Die 24-jährige Vizeweltmeisterin aus der Schweiz setzte sich nach Abfahrt und Slalom in Jeongseon klar vor US-Topfavoritin Mikaela Shiffrin (+0,97 Sek.) sowie ihrer Landsfrau Wendy Holdener (1,44) durch... weiter




Mikaela Shiffrin gewinnt den Riesentorlauf der Damen. - © APAweb/EXPA, Johann Groder

Olympia

Shiffrin holt Riesentorlauf-Gold

  • Anna Veith ist Zwölfte. Keine Medaille für ÖSV-Läufer bei Herren-Abfahrt.

Yongpyong/Jeongseon/Pyeongchang. US-Skistar Mikaela Shiffrin hat gleich im ersten Olympia-Rennen in Südkorea Gold geholt. Die 22-Jährige gewann am Donnerstag den Riesentorlauf in Yongpyong vor der Norwegerin Ragnhild Mowinckel (+0,39 Sek.) sowie Federica Brignone aus Italien (0,46)... weiter




US-Amerikanerin Lindsey Vonn saust in Garmisch allen davon. - © APAweb / AP, Gabriele Facciotti

Ski alpin

Vonn triumphierte auch in zweiter Garmisch-Abfahrt

  • Bei 81. Weltcup-Erfolg ist Vonn "nicht an der Grenze". Veith zeigte sich auf Platz 15 ratlos.

Garmisch-Partenkirchen. Auch die zweite Abfahrt der Ski-Damen in Garmisch-Partenkirchen ist zur Beute von Lindsey Vonn geworden. Die US-Amerikanerin feierte am Sonntag mit einer vor allem im Schlussteil vorzüglichen Fahrt ihren 81. Weltcup-Sieg. Die Italienerin Sofia Goggia, schon am Vortag Zweite, musste sich diesmal um 0... weiter




Ski alpin

Olympia-Teambewerb ohne Hirscher

  • ÖSV-Star dürfte abschließende Olympia-Premiere im Parallel-Format zugunsten des Gesamtweltcups auslassen.

Stockholm/Salzburg. Mit Platz fünf im City-Event in Stockholm - und 40 weiteren Weltcuppunkten - hat ÖSV-Superstar Marcel Hirscher den nächsten Schritt Richtung siebenten Gesamt-Weltcup-Sieg in Serie gemacht. 249 Punkte beträgt der Vorsprung des Salzburgers nunmehr auf seinen norwegischen Rivalen Henrik Kristoffersen... weiter




Wieder eine Klasse für sich: Marcel Hirscher distanzierte im Riesentorlauf von Garmisch die Konkurrenz um mehr als 1,5 Sekunden. - © ap/Trovati

Ski alpin

Rekordmann Marcel Hirscher8

  • Hirscher führt ÖSV-Doppelsieg in Garmisch vor Feller an - zehnter Saisonerfolg, Maier-Marke übertroffen.

Garmisch. (may) 3,28 Sekunden waren es vor drei Jahren, 1,50 im Vorjahr, 1,57 nun am Sonntag: Dass Marcel Hirscher den Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen liebt, beweist nicht nur der Respektabstand, den er in den vergangenen drei Rennen auf der Kandahar-Strecke zwischen sich und den Rest der Welt gelegt hat... weiter




Thomas Dreßen: Schafft er den ersten Heimsieg in Garmisch seit Markus Wasmeier 1992? - © dpa/Jansen

Ski alpin

Abfahrt dahoam2

  • Thomas Dreßen steht nach seinem Streif-Triumph beim Heimrennen in Garmisch im Mittelpunkt.

Garmisch-Partenkirchen. Was war das für ein Kandahar-Rennen 1992! Der bayrische Lokalmatador Markus Wasmeier nutzte mit Startnummer 38 die Gunst der Stunde und fing den Österreicher Patrick Ortlieb noch um fünf Hundertstelsekunden ab; den Traumtag in Schwarz-Rot-Gold bei der Heimabfahrt in Garmisch rundete zudem Hansjörg Tauscher als Dritter ab... weiter




Ski alpin

Kirchgasser kämpft in Lenzerheide um Olympia-Ticket

Lenzerheide. Erst sechs ÖSV-Läuferinnen haben ihr Olympia-Ticket fix in der Tasche - daher kommt den Rennen am Wochenende in Lenzerheide große Bedeutung bei. So wird die Kombination am Freitag (10/12.45 Uhr/ORFeins) vor allem zu einem Fitnesstest für Michaela Kirchgasser... weiter




Zuerst beschossen, dann vom Sieger besprüht: Kristoffersen (v.) und Hirscher feiern in Schladming. - © ap

Ski alpin

Von Werfern und großen Würfen6

  • Hirschers Maier-Rekord und unverbesserliche Schneeballwerfer sorgten in Schladming für Aufregung.

Schladming/Wien. (may) Zwei Dinge bewegten die Gemüter am Tag nach dem Slalom-Spektakel in Schladming: Der Sieg von Marcel Hirscher, der just bei seinem Lieblings- und Heimrennen den Österreich-Rekord von Hermann Maier mit dem 54. Weltcuperfolg einstellen konnte und diesen darob besonders emotional feierte; und die zwei bis drei Schneeballwürfe... weiter




Viktoria Rebensburg bei ihrem Siegeslauf. - © APAweb/REUTERS, Stefano Rellandini

Kronplatz

Rebensburg gewinnt Riesentorlauf

  • Enttäuschendes Ergebnis der ÖSV-Läuferinnen in Italien.

Kronplatz. Viktoria Rebensburg hat sich nach zweiwöchiger Krankheitspause mit einem Sieg im alpinen Ski-Weltcup zurückgemeldet. Die deutsche Olympiasiegerin von 2010 gewann am Dienstag den Weltcup-Riesentorlauf am Kronplatz knapp vor der Norwegerin Ragnhild Mowinckel (+0,03 Sek.)... weiter




Diesmal war es Marcel Hirscher, der in Kitzbühel zu Henrik Kristoffersen aufsehen musste. - © reu/Ebenbichler

Ski alpin

Letzte Chance Schladming3

  • Der Nachtslalom am Dienstag ist die letzte Gelegenheit auf einen Heimsieg eines ÖSV-Athleten im Olympiawinter.

Schladming. Zwei Mal die Damen, neun Mal die Herren - mit elf Siegen (in 49 Rennen) verläuft der Olympiawinter für die ÖSV-Athleten recht erfolgreich. Einen Schönheitsfehler hat die bisherige Bilanz allerdings: Just in der Heimat, wo die Emotionen und die Zuschauergunst immer enorm hoch sind und die Erfolge daher allgemein als ausnehmend schön... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung