• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Adobe/PhotoSG

Schule

Das Schuljahr startet mit Neuerungen28

  • Deutschförderklassen, mehr Schulautonomie, schärfere Schulschwänz-Regeln kommen.

Wien. (temp/apa) Am kommenden Montag startet in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland das neue Schuljahr 2018/19, das ein Konvolut an Neuerungen mit sich bringt. So wird es die ersten Deutschförderklassen geben, zudem soll durch eine gesetzliche Neuregelung das Schulschwänzen eingedämmt werden... weiter




Schulunterricht fŸr FlŸchtlingskinder - © APA/dpa/Peter Steffen

Schule

Grüne warnen vor Lehrermangel5

  • Bildungsministerium spricht von Überangebot an Volksschulen und zusätzlichem Bedarf bei Sekundarstufe.

Wien. Die Grünen warnen angesichts von Prognosen zu Pensionierungen, Absolventen und Schülerentwicklung vor einem drohenden Lehrermangel. Selbst bei optimistischen Annahmen würden bis 2025 ca. 8.000 Lehrer fehlen, so Bildungssprecher Harald Walser anlässlich der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage... weiter




Lehrermangel

Kaum Pensionisten in der Klasse

  • Am stärksten greift Vorarlberg auf Lehrer im Ruhestand zurück.

Wien. "Lehrermangel: Studenten und Pensionisten springen ein" - so lauten seit einigen Jahren regelmäßig die Schlagzeilen zu Schulbeginn. Während die Zahl der Studenten in den Klassen zumindest einige hundert umfasst, ist die Zahl der an Pensionisten vergebenen Lehrerposten allerdings sehr überschaubar: An den Bundesschulen (AHS... weiter




Lehrer

Rechnungshof will Lehrer länger in der Klasse sehen

Wien. Unterstützung im Ringen um eine höhere Unterrichtsverpflichtung für Lehrer hat die Regierung am Mittwoch vom Rechnungshof (RH) bekommen: Da Personalmangel bei den Bundeslehrern derzeit im großen Stil durch Dauermehrdienstleistungen gedeckt wird, spricht sich der RH dafür aus, dass diese Gruppe länger in der Klasse stehen soll... weiter




Lehrermangel

Kein oder nur geringer Lehrermangel1

  • Teilweise werden Studenten oder pensionierte Pädagogen in die Klassen geholt.

Wien/St. Pölten. Trotz der anrollenden Lehrerpensionierungswelle rechnen die Bundesländer für das Schuljahr 2013/14 mit keinem Lehrermangel bzw. nur geringen Besetzungsproblemen in wenigen Fächern, wie ein Rundruf der APA zeigt. Zwar müssen in mehreren Bundesländern erneut Studenten ohne abgeschlossenes Lehramt bzw... weiter




Vizekanzler Spindelegger und Tirols Landeshauptmann Platter (re.) im Gleichschritt - oder nicht? - © photonews.at/Georges Schneider

Lehrermangel

Gesamtschule spaltet ÖVP

  • AHS-Lehrer: Platter will sich für Tirol-Wahl 2013 absichern.

Wien. (zaw) Für ÖVP-Obmann Michael Spindelegger ist das differenzierte Schulsystem inklusive Gymnasium Langform das "Nonplusultra", wie er sowohl im ORF-Sommergespräch am Montagabend, als auch am Dienstag am Rande des Ministerrats bekräftigte: Eine Gesamtschule der 10- bis 14-Jährigen "wird es nicht geben"... weiter




Lehrer

Debatte um Lehrermangel zum Schulstart2

Wien. Für 1,125 Millionen Schüler heißt es in den kommenden Tagen wieder Schulbank drücken - 83.000 von ihnen tun dies erstmalig in ihrem Leben; für 43.000 Schüler hingegen dürfte mit der Maturaklasse das letzte Schuljahr anbrechen. Ab Montag geht es traditionell in Ostösterreich (Wien, Niederösterreich, Burgenland) los... weiter





Werbung