• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der weiße Ziegel ist das Symbol der vegetarischen Ernährung. - © fotolia

Welt-Tofu-Tag

Fleisch oder nicht Fleisch, das ist die Frage2

  • Der Aktionstag soll Essen propagieren, das man ruhigen Gewissens genießen kann.

Es ist längst eine religiöse Auseinandersetzung daraus geworden. Das erkennt man daran, dass jede der drei beteiligten Gruppen die beiden anderen missionieren will: Fleischesser künden Vegetariern und Veganern von der Lust am Burger, wenngleich nicht ganz verständlich ist, wieso ausgerechnet ein künstlich geschmacksneutralisierter Fleischlappen... weiter




Kinderbuch

Auf den Hund gekommen

  • Judith Allert: "Tofu der Superhund" - ein Mädchen und sein vegetarischer Vierbeiner.

Eine Erbschaft! Familie Grabowski - Papa Konrad (41), Mama Anne (40), Sarah (14), Lea (10) und Fupp (4) - freut sich schon auf all die tollen Sachen, die sie sich mit dem Erbe anschaffen will. Doch was bekommen die fünf? Einen Hund - der noch dazu Vegetarier zu sein scheint... weiter




Essverhalten

Unser täglich Fleisch gib uns heute5

  • Blick auf Österreichs Speiseplan: Nur zwei Prozent isst vegetarisch, ein Prozent vegan.

Wien. Die Österreicher sind Fleischtiger, während vegetarische und erst recht vegane Küche trotz manchmal gegenteiliger öffentlicher Wahrnehmung ein Minderheitenprogramm für zwei bzw. ein Prozent ist. Laut einer am Montag veröffentlichten GfK-Umfrage boomen regionale und saisonale Produkte, Hausmannskost ist weiterhin beliebt... weiter




Schlechte Nachrichten für Vegetarier: Eine rein pflanzliche Ernährung könnte in eine evolutionäre Sackgasse führen. - © Stanislav Jenis

Evolutionsforschung

Die fleischige Evolution des Menschen14

  • Rein pflanzliche Ernährung könnte unsere Vorfahren in Sackgasse geführt haben.

Cambridge. (est/apa) Schlechte Nachrichten für Veganer: Eine rein pflanzliche Ernährung könnte in eine evolutionäre Sackgasse führen. Zumindest scheint das bei den Urahnen der Menschen so gewesen zu sein, denn nicht umsonst hätte Homo erectus, der Vorfahr des Homo sapiens, Fleisch in seinen Speiseplan mit aufgenommen... weiter




Genuss beim Fleischessen ist für viele Menschen selbstverständlich. - © Foto: dpa/A3116 Tim Brakemeier

Leserbriefe

Leserforum: Fleisch, SPÖ, Irmgard Griss1

Zum Artikel von Cathren Landsgesell, 28. November Mitleid mit den Tieren Ich bin seit meiner Jugend Vegetarierin und nun Veganerin, weil ich Mitleid mit den Tieren habe. Wenn man Tiere wirklich liebt, kann man sie nicht direkt oder indirekt töten. Für mich steht ein Tier in Augenhöhe - der Mensch ist nicht auf dem Podest... weiter




Diskutierten über Nahrungsmittelproduktion : Helga Kromp-Kolb, Karin Büchl-Krammerstätter, Eva Persy, Georg Patak, Kurt Remele, Melanie Joy, Franz-Josef Kögel (v.l.n.r.) . - © Fotolia (BillionPhotos.com)/Stanislav Jenis

Tierschutz

Revolution mit dem Einkaufszettel6

  • Mit einer Tagung starteten MA 22 und Tierschutzombudsstelle Initiative für Tier- und Umweltschutz in Lebensmittelproduktion.

Wien. "Kopf halts Maul, jetzt ist die Zeit zu tun, was das Herz sagt", ist einer der Leitsprüche des Urkraft-Bauern Franz-Josef Kögel. Mit Überzeugung verteidigt Kögel, der einen Bio-Bauernhof in Leiterberg im deutschen Allgäu bewirtschaft, seine Arbeitsweise und Ideen... weiter




Kochrezepte

Bücher aktuell

Sommerkost für Vegetarier (ski) "Loslassen vom Alltag" - so beschreibt Paul Ivic, was Kochen für ihn bedeutet. In seinem neuen Buch "Vegetarische Sommerküche" wollte er "unkomplizierte, leicht verständliche und gut nachkochbare Rezepte" kreieren - jenseits von Fleisch und Fisch... weiter




Archäologie

Römische Gladiatoren waren Vegetarier4

  • Hinweise auf eine eigene, aus Bohnen und Getreide bestehende Gladiatoren-Diät lieferten auch historische Quellen.

Wien/Ephesos. Römische Gladiatoren waren Vegetarier und setzten auf eine Art Iso-Drink auf Asche-Basis. Das zeigen Untersuchungen an Knochen von Kämpfern, die bei Ausgrabungen im antiken Ephesos gefunden wurden, berichten Wissenschafter des Departments für Gerichtsmedizin der Medizin-Uni Wien und der Abteilung für Anthropologie des Instituts für... weiter




Freeganer Hnat sucht nach Nahrung im Müll. - © Andreas Pessenlehner

Ernährung

Vom Mistkübel auf den Teller8

  • Freeganer, Frutarier, Flexitarier: vegan und vegetarisch sind nicht mehr die einzigen Formen alternativer Ernährung - ein Überblick.

Wien. 90 Prozent aller Österreicher sind Fleischesser: Im Schnitt isst jeder von ihnen dreimal pro Woche Fleisch, auf das Gesamtjahr gerechnet ergibt das 66 Kilogramm vom Schwein (63 Prozent) und vom Rind (18 Prozent), der Rest ist Geflügel, Lamm und anderes Fleisch. Zehn Prozent der Österreicher ernähren sich mittlerweile vegetarisch oder vegan... weiter




Leserforum

Leserforum: Erdkugel, Mutwillenstrafe, Fleischproduktion

Zum Artikel von Edwin Baumgartner, 7. November Falsches Wissen über die Vorstellung der Erdkugel Die Artikel Edwin Baumgartners sind vergnüglich zu lesen, aber man hat oft den Eindruck, dass er, wie Hans Weigel einmal gesagt hat, die Sache der Pointe opfert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung