• 24. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Rachel Brosnahan als Miriam "Midge" Maisel in Amy Sherman-Palladinos durch und durch jüdischer Serie "The Marvelous Mrs. Maisel".  - © Sarah Shatz/Amazon Prime

Jüdisch leben

So marvelous!17

  • Streaming-Anbieter eröffnen auch neue Möglichkeiten im Unterhaltungssegment Serie: Hier können auch Nischenthemen und Minderheiten in den Mittelpunkt gestellt werden - wie in "The Marvelous Mrs. Maisel". Und Mrs. Maisel ist just fabulous!

Schon die Einstiegsszene ist zum Niederknien: Eine ausgelassene Hochzeitsgesellschaft, es wird gespeist, die Braut ergreift das Wort. Nach ein paar Scherzen darüber, dass sie am Ende doch keinen Goi, sondern einen Juden, Joel Maisel, geheiratet hat, lässt sie die Gäste wissen, dass in den Frühlingsrollen doch Shrimps waren... weiter





Werbung