• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Neos

Kampf um die Hypo-Hauptrolle1

Wann immer ein Ärgernis oder gar ein Skandal auftauchte, waren die Rollen der Opposition in der Öffentlichkeit klar verteilt. Die Grünen waren fürs Recherchieren zuständig, die FPÖ fürs Echauffieren. Natürlich war’s in der Realität auch umgekehrt, doch eine öffentliche Zuschreibung ist eben auch eine Realität... weiter




Verschwendet der Staat in seiner Rolle als Bankenbetreiber Steuergeld? - © apa/Georg Hochmuth

Leserbriefe

Leserforum: Bankenwirtschaft, Flugsicherheit, Neos

Keine Bankenwirtschaft mehr durch den Staat Die aktuellen Ereignisse um die angeschlagene Kärntner Hypobank und die mit dieser Bank verbundenen hohen Kosten für die österreichischen Steuerzahler machen wieder einmal offenkundig, dass der Staat (Bund, Länder, Gemeinden) keine Banken betreiben sollte... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Was hebt den Neos eigentlich die Flügel?48

  • Die ÖVP hofft, die Neos würden wie einst das Liberale Forum einfach verschwinden. Das zeugt von überschaubarem Gespür für die Wirklichkeit.

Werner Fasslabend, einst Verteidigungsminister der Republik und derzeit Leiter der ÖVP-Kaderschmiede "Politische Akademie", formulierte dieser Tage eine bemerkenswerte Prognose: "Vor den Neos würde ich mich nicht fürchten. Das ist ein momentanes Phänomen, wie es auch das Team Stronach war... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Kommentar

Die gute Alternative: Eine gemeinsame Schule der Vielfalt47

  • Es kommt Bewegung in den Stellungskampf zur Gesamtschule. Trotzdem bleibt die bildungspolitische Auseinandersetzung eine Themenverfehlung.

Und sie bewegen sich doch: die Schützengräben, in denen sich Sozialdemokratie und Volkspartei in den vergangenen Jahrzehnten rund um das Thema "Gesamtschule: ja/nein" verschanzt haben, werden vorsichtig und zögerlich verlassen. Gleich fünf ÖVP-Länder scheren aus und fordern die Einführung flächendeckender Gesamtschul-Modelle... weiter




Parlament

Tausche Schrebergarten gegen starke Union44

  • Der europäischen Desintegration und dem Aufstieg der Rechtspopulisten müssen wir eine EU der Bürger entgegenstellen.

2014 kann zu einem Schicksalsjahr für Europa werden. Die Europawahl vom 22. bis zum 25. Mai dürfte zum ersten Mal in der Geschichte der EU einen geschlossenen Block von unionskritischen Rechtspopulisten ins Europäische Parlament bringen. Der Zusammenschluss aus Front National, FPÖ, Lega Nord, Vlaams Belang... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Matthias Strolz

Die Dritte Republik steht ante portas. Sie ist noch gestaltbar115

  • Probleme wie die noch nicht erfolgte Angleichung des Frauenpensionsalters oder die Erhöhung des Pendlerpauschale fallen uns nun auf den Kopf.

"Wir haben fast keine Wahl. Wir haben keine, weil wir’s verschissen haben. (. . .) Wir haben offenkundig die letzten eineinhalb, zwei Jahre durchgelogen. Es war ganz klar, dass nicht wahr ist, was wir sagen. Dass wir dermaßen jenseits der Möglichkeiten des Landes sind (. . ... weiter




Nationalratswahl 2013

Katzenjammer, Plattitüden, Aufbrauchsstimmung3

  • Die geschäftige Hektik der Gegenwart verstellt den Blick darauf, dass alles schon einmal genau so war. Fast genau so zumindest.

Geschichte, nicht nur Geschichten, kann mitunter Trost spenden. Ein Blick auf vergangene Zeiten und Ereignisse lehrt nämlich, dass Erlebnisse, die im Schock des ersten Augenblicks als größtes anzunehmendes Unglück empfunden werden, einem beim zweiten Blick schon irgendwie vertraut vorkommen... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

SPÖ

Reformpartnerschaft10

Als Ende 2010 in der Steiermark die Reformpartnerschaft von SPÖ und ÖVP ausgerufen wurde, gab es zwei Botschaften: Ohne Gegensteuerung würde das Defizit im Landesbudget durch die Decke gehen, und bis 2013 sollte ein ausgeglichener Haushalt geschafft werden... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Nationalratswahl 2013

Gesucht: 1 Land, 1 Konzept14

Gratulation an die Neos, ihre Abgeordneten werden den Nationalrat mit Sicherheit beleben, denn die neuen Gesichter bedeuten sicherlich neue Ideen. Dass die Neos in Wien 7,5 Prozent erreichten, sollte als Wachrüttler für die übrigen Parteien reichen. Doch das Ergebnis zeigt - in Hinblick auf Wien und die Steiermark - eine neue Entwicklung der Wähler... weiter




Hauptstadtszene

Stammtisch-Orakel aus dem Pröll-Land1

  • Die Institution Stammtisch gilt - Daumen mal Pi - als taugliches Barometer für politische Stimmungen. Ein Bericht vom flachen Land.

Stammtische stehen im Ruf einer ganz besonderen Aura. Hier ist, um es mit bundesdeutschem Einschlag zu sagen, Klartext-Land. Das bezieht sich auf das Wetter wie auf die Politik und alles, was dazwischen liegt. Wer wissen will, woher am flachen Land und in den engen Tälern meinungstechnisch der Wind weht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung